Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Donnerstag, 10. Dezember 2020
Geburtstag von Ada Lovelace

von und

Projektion von Ada Lovelace

Erfinderin der Programmiersprache

Sie war eine begabte Mathematikerin, eine wissenshungrige Frau, Mutter dreier Kinder und Gräfin. Sie war außerdem die Person, die als erste eine Programmiersprache erfand. Und dies vor mehr als 170 Jahren! Ada Lovelace, die nur 36 Jahre alt wurde, hat ein beeindruckendes Leben geführt. Es entsprach fast nie den gesellschaftlichen Vorstellungen ihrer Zeit.

Naturwissenschaften von Anfang an


Ada Lovelace wurde heute vor 205 Jahren, am 10. Dezember 1815, in London (Großbritannien) geboren. Lovelace wuchs alleine bei ihrer Mutter auf. Ihren Vater, den berühmte Dichter Lord Byron, lernte Lovelace nie kennen, da er die Familie sehr früh verließ. Weil sich ihre Mutter sehr für Mathematik und Naturwissenschaften interessierte, wurde das Kind von den Hauslehrern darin unterrichtet. Das war für die damalige Zeit sehr untypisch. Mit ihrer Mutter gehörte Ada Lovelace zur vornehmen Londoner Gesellschaft. So hatte sie schon als Teenager Kontakte zu Professoren und anderen Gelehrten. Sie tauschte sich mit ihnen über Mathematik und Fragen der Naturwissenschaften aus.

Die Gräfin lässt abschreiben

Mit 19 Jahren heiratete Ada Lovelace William King. 1838 wurde er in den Adelsstand erhoben und das Ehepaar wurde zu Graf und Gräfin. Dies war für Ada sehr nützlich. Denn mit dem Adelstitel konnte man Teil der „Royal Society“ (königliche Gesellschaft) werden. Allerdings wurden nur Männer als Mitglieder zugelassen. So konnte die begabte und wissenshungrige Gräfin selbst nicht in Bibliotheken gehen. Daher schickte sie ihren Ehemann in Bibliotheken und Universitäten, damit er wissenschaftliche Texte für sie abschrieb.

Die Gräfin entwickelt
Über ihre mathematischen Studien lernte Lovelace den Erfinder Charles Babbage kennen und arbeitete mit ihm zusammen. Charles Babbage hatte unter anderem die „Difference engine“ (Differenzmaschine) erfunden.
Ein Teil des "Difference Engine". Charles Babbage hat diese Rechenmaschine zwischen 1823 and 1842 erfunden und weiterentwickelt.

Ein Teil des "Difference Engine" von Charles Babbage


Das war eine mechanische Rechenmaschine, die er zu einer „Analytical engine“ (Analytische Maschine) weiterentwickelte. Diese Rechenmaschine wurde zwar nie in echt zusammengebaut, gilt aber als Vorgänger des Computers.
Für ihre zukunftsweisende Erfindung sind Ada Lovelace und Charles Babbage auf einigen der neuen britischen Pässe abgebildet.

Ada Lovelace und Charles Babbage auf einem britischen Pass

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Großbritannien

Großbritannien liegt im Nordwesten Europas im Atlantik und ist der größte ...

Kalender

Gottfried Wilhelm Leibniz

Der Erfinder der Computersprache wurde vor 374 Jahren geboren...