Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Montag, 27. Januar 2020
Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart

von und
Mozartdenkmal auf dem Mozartplatz in Mozarts Geburtstag Salzburg, Österreich.

Mozartdenkmal

Wolfgang Amadeus Mozart, der heute vor 264 Jahren, am 27. Januar 1756, in Salzburg (Österreich) geboren wurde, war ein Wunderkind, ja: Er war das musikalische Wunderkind überhaupt!

Ein Wunderkind

Sein Vater Leopold Mozart hat das früh erkannt und mit dem kleinen Wolfgang, den er quer durch Europa von einem Fürstenhof zum nächsten schleppte, viel Geld verdient. Überall waren die Menschen begeistert von dem kleinen Jungen am Klavier, der jede Melodie ohne auf die Tasten zu schauen nachspielen konnte und selbst wunderschöne Musik komponierte.

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart

Ruhm und Geldsorgen

Aber als er 25 war, merkte Mozart, dass er seinen eigenen Weg gehen musste, um sein Talent voll zu entfalten. Er zog nach Wien, wo er ein erfolgreicher und geachteter Komponist wurde. Jetzt war er kein Wunderkind mehr, sondern ein erwachsener Mensch mit Verantwortung für seine Familie, mit Sorgen um das liebe Geld und Trauer über früh gestorbene Kinder und das schwierige Verhältnis zum Vater in Salzburg. Aber nichts konnte ihn davon abhalten, weiter wunderbare Musik zu komponieren, moderne Musik für seine Zeit, die alles bisher Gekannte in den Schatten stellte.

Zeitlose Musik

Das sogenannte Köchel-Verzeichnis, das alle Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart auflistet, umfasst mehr als 600 Nummern: Lieder und Tänze, kleine Stücke für Flöte oder Geige, große Konzerte für Klavierspieler oder Klarinettisten, Symphonien fürs Orchester und vor allem Opern wie „Don Giovanni“ und die „Zauberflöte“.
Ihr kennt vielleicht die schwindelerregende Arie der Königin der Nacht aus der Zauberflöte oder das Liebesduett des Vogelmenschen Papageno und seiner Papagena (Pa-Pa-Pa-Pa …), vielleicht auch den „Türkischen Marsch“ für Klavier. Wahrscheinlich habt ihr aber schon einmal Mozarts berühmtestes Stück, die „Kleine Nachtmusik“, gehört.

"Die Zauberflöte", Oper von Wolfgang Amadeus Mozart bei den Seefestspielen am Wannsee Berlin mit Guntbert Warns als Papageno (links) und Franziska Krötenheerdt als Papagena.

Wolfgang Amadeus Mozart Zauberflöte



Wolfgang Amadeus Mozarts Leben war nicht immer lustig und mit gerade 35 Jahren ist er am 5. Dezember 1791 gestorben – seine Musik aber ist quicklebendig geblieben und macht bis heute alle Menschen fröhlich!

Ausstellung präsentiert Mozarts musikalisches Erbe