Direkt zum Inhalt

Spezial

Olympische Sportarten und Disziplinen

Skateboard wird 2021 das erste Mal eine olympische Sportart sein. Foto zeigt den Sportler Alex Decunha beim Training.

Skateboard wird 2021 das erste Mal eine olympische Sportart sein.

Beliebt und verbreitet

Damit eine Sportart bei den Olympischen Spielen zugelassen wird, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehört, dass sie in vielen Ländern sehr beliebt ist. Bei den Spielen in Tokio werden 339 Wettkämpfe in 33 verschiedenen Sportarten ausgetragen.
Seit den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit im Jahr 1896 werden Wettkämpfe zum Beispiel im Fechten, Gewichtheben, Ringen, Schießen und Schwimmen ausgetragen. Auch Radrennen gehört seither dazu. Ein paar Jahre später kamen Fußball, Volleyball und Tischtennis dazu. Und es folgten viele weitere...

Immer mehr Sportarten

Der sportliche Dreikampf "Triathlon" ist seit 21 Jahren olympisch und besonders anstrengend: und besonders anstrengend: Frauen und Männer müssen dabei 1,5 Kilometer schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren und danach noch 10 Kilometer laufen.
Seit 2008 ist BMX-Racing ein olympischer Wettkampf. Beim BMX-Racing müssen die Sportler/-innen möglichst schnell eine Strecke voller Sprünge, überhöhter Kurven und Hindernisse mit ihren Rädern fahren.
Bei den Olympischen Spielen 2012 in London durften erstmals Frauen gegeneinander boxen. Während Männerboxen seit 1896 eine offizielle olympische Sportart ist, mussten die Boxerinnen lange auf ihr Teilnahmerecht beim weltgrößten Sportereignis warten. Vor fünf Jahren wurden nach einer sehr langen Pause Rugby und Golf wieder bei den Olympischen Spielen aufgenommen. In beiden Sportarten gibt es Wettbewerbe für Frauen und für Männer. Auch Baseball für Männer und Softball für Frauen machten eine kleine Olympia-Pause. Das letzte Mal waren sie 2008 olympisch und sind nun auch wieder im Wettbewerb vertreten.
Dieses Jahr sind in Tokio neu dabei:

  • Skateboard
  • Sportklettern
  • Surfen
  • Karate
  • 3x3 Basketball/ Streetball
Sportklettern wird 2021 olympisch. Foto zeigt Sportlerin in einer Kletterhalle.

Sportklettern wird 2021 olympisch

Frauen und Männer in einem Team

In der Regel treten bei den Olympischen Spielen Männer gegen Männer und Frauen gegen Frauen an. In einigen Disziplinen sind Männer und Frauen in gemischten Teams zugelassen: Das bedeutet, Männer und Frauen können zusammen antreten. Die Mixed-Teams treten zum Beispiel in Tennis, Bogenschießen, Judo, Segeln und Badminton gegeneinander an. Zum ersten Mal wird es in Tokio eine Mixed-Staffel im Triathlon geben.

Beim Mixed-Doppel-Tennis spielen Andy Murray und Laura Robson im Finale der Olympischen Spiele 2012.

Beim Mixed-Doppel-Tennis spielen Andy Murray und Laura Robson im Finale der Olympischen Spiele 2012.

Zur Übersicht