Direkt zum Inhalt

Spezial

Wie geht es weiter nach der Bundestagswahl?
1. Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Wenn alle Stimmzettel ausgezählt sind, gibt der Bundeswahlleiter das Endergebnis der Wahl bekannt. Dann weiß man, wer die stärkste Partei geworden ist und wer als Abgeordnete/r in den neuen Bundestag einziehen wird. Jetzt weiß man auch, wie hoch die Wahlbeteiligung war, das heißt, wie viele Menschen gewählt haben.
46.838.765 von rund 61 Millionen Wahlberechtigten haben gewählt. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 76,6 Prozent und ist etwas mehr als bei der letzten Wahl im Jahr 2017.

Vorläufiges Wahlergebnis

Um 6 Uhr morgens am 27. September 2021 hat der Bundeswahlleiter das vorläufige Ergebnis der Bundestagswahl 2021 veröffentlicht. So viele Zweitstimmen haben die Parteien erhalten:


735 Abgeordnete werden im neuen Bundestag arbeiten. Die Abgeordneten entscheiden stellvertretend für die Bürgerinnen und Bürger im Land, welche Politik gemacht wird. So sind die Sitze auf die Parteien verteilt:



Quelle: https://bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse/bund-99.html


Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Bundeswahlleiter/in

Der Bundeswahlleiter bereitet die Wahlen zum Deutschen Bundestag vor und sorgt dafür, dass sie rechtmäßig durchgeführt werden.