Direkt zum Inhalt

Bücher

Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich
Michael Gerard Bauer

Cover: Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich

Cover: Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich

Verlag:
Hanser Verlag
Ort:
München
Erscheinungsjahr:
2018
Altersempfehlung:
empfohlen ab 12 Jahren
Seitenzahl:
280 Seiten

Stimmt schon – man hätte eine Vorahnung haben können! Schließlich beginnt die Katastrophengeschichte des ohnehin schon vom Schicksal gebeutelten Mädchens Maggie ausgerechnet an einem Freitag, den 13. Aber andererseits: Wie hätte sie wissen sollen, dass sich das neue Date ihrer Mutter als Nervensäge herausstellen würde? Mit null Taktgefühl (zum Beispiel bei Äußerungen über Maggies neuen Haarschnitt) und einem voll peinlichen Sinn für Humor. Dabei hat Maggie doch gerade wahrhaft andere Prioritäten in ihrem Teenager-Leben als familiäre Harmonie: Sie muss auf der neuen Schule wenigstens eine gute Freundin finden, endlich die –in ihren Augen hochverdiente – Eins in Englisch bekommen und vor allem einen Partner für den Abschlussball am Ende der Zehnten ergattern...

Michael Gerard Bauer schafft immer wieder den schwierigen Spagat zwischen durchaus ernsten Themen und dezenter Komik. Die Ich-Erzählerin lässt den Leser ständig haltlos kichern, obwohl man sie doch eigentlich bedauern müsste. Wortwitz, grandios gezeichnete Figuren, jede Menge chaotisch vergnüglicher Verwicklungen und die Nähe zu wichtigen Themen der Altersgruppe: Bei diesem durchaus anspruchsvollen Jugendroman bleibt man gerne dran!

Das denken andere

Schreib uns deine Meinung zum Buch