Direkt zum Inhalt

Bücher

Eddie, der grottigste Vampir der Welt. Nachhilfe in Gruselkunde
Anna Wilson

Bücherregal grau

Verlag:
Baumhaus
Erscheinungsjahr:
2018
Altersempfehlung:
empfohlen ab 8 Jahren
Seitenzahl:
176 Seiten

Die mächtige Burg liegt im fahlen Mondlicht hoch oben auf dem Berg, umgeben von verfallenen Grabsteinen, windumtost, umschwirrt von Fledermäusen. Also alles genau, wie es sich für ein korrektes Gruselambiente gehört – und wie die dort ansässige Vampirfamilie von und zu Blubbermoor es schätzt. Alle? Nein, nicht alle! Edward, das schwarze Schaf der Sippe, genügt den Anforderungen in keiner Weise. Die Note 5- in Fächern wie „Böses Lachen“ („Muahahahaha“) oder „Fliegen & Fledermaus-Verwandlungkünste“ spricht ja wohl für sich. Man könnte fast denken, Edward hätte – Igitt! – Menschenblut in den Adern. Und so lässt der Ausflug des Vampirversagers in die Menschenwelt (und – schule) auch nicht lange auf sich warten...

„Ich kann gar nix. Ich bin eine totale Niete!“ Auch, wenn solche Sätze von einem verzweifelten Jung-Vampir kommen, knüpfen sie an viele Alltagserfahrungen an und lassen Euch mit dem bedauernswerten Helden mitleiden. Zum Glück hat der mit der sprechenden Fledermaus Flori und dem Mädchen Nicki Freunde, auf die er sich verlassen kann. Und seine vampirisch-alltäglichen Abenteuer samt vergnüglichen Illustrationen regen durchaus auch zum Nachdenken an.

Schreib uns deine Meinung zum Buch