Direkt zum Inhalt

Bücher

Warum?
Nikolai Popov

Der Frosch hat eine Blume gepflückt, welche die Maus auch haben möchte. Dadurch geraten sie in Streit. Der Streit schaukelt sich hoch bis plötzlich Frösche gegen Mäuse kämpfen. Wie konnte es dazu kommen? Die Geschichte weist auf die Sinnlosigkeit von Krieg und Gewaltspiralen auf.

Verlag:
Bundeszentrale für politische Bildung
Ort:
Bonn
Erscheinungsjahr:
2022
Altersempfehlung:
empfohlen ab 4 Jahren
Seitenzahl:
36 Seiten

So fing es an: Der Frosch hat eine Blume gepflückt. Aber weil die Maus auch so eine schöne Blume haben möchte, geraten sie in Streit. Der Streit schaukelt sich hoch. Frosch und Maus rufen ihre Freunde zur Hilfe, rüsten auf, und so kämpfen plötzlich Frösche gegen Mäuse. Und keiner will nachgeben …

Mit dem Konflikt zwischen Frosch und Maus und damit, wie leicht ein Streit um Kleinigkeiten eskalieren kann, kann sich vermutlich jeder identifizieren. Der russische Autor Nikolai Popov, der als Kind den Zweiten Weltkrieg miterlebte, zeigt mit seiner Geschichte die Sinnlosigkeit von Krieg und die Gefahr einer Gewaltspirale auf. Am Ende der Geschichte steht die offene Frage „Wie konnte es dazu kommen?“ – ein Gesprächseinstieg zum Thema Konflikte und wie sich diese verhindern lassen.

Schreib uns deine Meinung zum Buch