Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Mittwoch, 8. Juli 2020
Geburtstag von Ferdinand Graf von Zeppelin

von und

Auch heute fliegen noch Zeppeline

Den Bodensee zum ersten Mal aus der Luft bestaunen - dies war 1900 fünf Personen vergönnt: Ferdinand Graf von Zeppelin und vier weiteren Besatzungsmitgliedern des LZ1*. Dieser Probeflug startete um 20h und war genau um 20:18h wieder beendet. Während des Fluges legte der Zeppelin ungefähr 6,5 km zurück. Heute vor 182 Jahren wurde der Zeppelin-Erbauer geboren.

Postkarte ungefähr aus dem Jahr 1908: Collage mit einem Porträt von Ferdinand Graf von Zeppelin und mit einem Luftschiff

Ferdinand Graf Zeppelin / Postkarte um 1908

Erfinder des „Zeppelins“

Graf von Zeppelin war nicht nur der Pilot des LZ1, sondern auch der Erfinder und Erbauer dieses Luftschiffs. Geboren wurde der Graf am 8. Juli 1838 in Konstanz am Bodensee. Schon in der Schule interessierte er sich besonders für die Naturwissenschaften. Vor seiner Karriere als Erfinder, arbeitete Zeppelin als Offizier beim Militär. Doch seine Neugierde und sein Forschungsdrang setzten sich Ende 1890 durch: Er beschäftige sich nun hauptberuflich mit Luftschiffen. Schon fünf Jahre später meldetet er ein "Lenkbares Luftfahrzeug" als Patent an und weitere fünf Jahre später war das große Ereignis gekommen. Ein Probeflug mit LZ1 über den Bodensee. Am 8. März 1917 stirbt der Graf in Berlin. Von seinen Zeppelinen wurden bis 1938 noch 118 weitere gebaut.

Das kleine 1x1 der Luftschiffe
Der Zeppelin ist die spezielle Bauart eines Luftschiffs.
"Graf Zeppelin" im Oktober 1933

Das Luftschiff "Graf Zeppelin"


*Das L steht für Luftschiff, Z für Zeppelin und 1 für das erste Modell.