Direkt zum Inhalt

Bücher

Die Lunte brennt
Tuula Kallioniemi

Bücherregal blau

Verlag:
Carlsen Verlag
Ort:
Hamburg
Erscheinungsjahr:
2003
Altersempfehlung:
empfohlen ab 14 Jahren
Seitenzahl:
141 Seiten

In Finnland haben die Jugendlichen seltsame Namen, sie heißen Antti und Niilo, Nipa, Tero und Jymy. Aber auch in Finnland lässt man sich nicht konfirmieren, weil man irgendwas mit der Religion am Hut hat, sondern um beim folgenden Fest das Bargeld der Verwandtschaft abzugreifen – darüber sind sich alle im "Konfilager" einig. Doch diesmal wird es keine Konfirmation geben, denn das endet in einem totalen Desaster mit Alkoholleichen und einer (fast) totgeschlagenen Katze. Und als würde das nicht reichen, fahren die Youngsters auch noch das Auto des Pastors zu Klump. Das Besondere an diesem Buch: Jedes Kapitel der Geschichte wird aus der Sicht eines anderen Beteiligten erzählt, und jeder von ihnen ist total sympathisch.

Das denken andere

Schreib uns deine Meinung zum Buch