Direkt zum Inhalt

Bücher

Lila Zeiten – Fili heißt beste Freundin
Antje Szillat

Cover: Lila Zeiten – Fili heißt beste Freundin

Cover: Lila Zeiten – Fili heißt beste Freundin

Verlag:
cbj Verlag
Ort:
München
Erscheinungsjahr:
2015
Altersempfehlung:
empfohlen ab 10 Jahren
Seitenzahl:
208 Seiten

„Das mit der Neuigkeit“. So lautet die erste Kapitelüberschrift und das neue große Problem im Leben von Liliane Dorothea, genannt Lila. Wie so oft wird bei Sommerlaths – das sind Papa, Lila, ihre Schwester Anna und Haushälterin Wanda – eine heikle Neuigkeit möglichst nett verpackt: Mit einem schön gedeckten Tisch, Kuchen und einem fröhlich strahlenden Vater. Doch dann kommt’s! Lilas Vater hat den Mietvertrag für eine neue Wohnung unterschrieben. In Kreuzberg! Kreuzberg wie „Katze“-„Ratte“-„Ekelzwerg“-„Ungeheuer“... Da hilft der entsetzten Lila nicht einmal das sofortige Aufsetzen von Pro- und Contra-Listen, die bei der Bewältigung der nun über sie hereinbrechenden Probleme helfen sollen. Zum Beispiel dem Problem mit Philipp Sobiack, dem affigsten Angeberkacker des Universums, Klassenkamerad und neuer Nachbar. Oder der Sache mit Niki, die eigentlich ganz nett ist, aber bestimmt nicht mit Helene, Lilas aller-allerbester Freundin von früher, konkurrieren kann.

Das denken andere

Schreib uns deine Meinung zum Buch