Direkt zum Inhalt

Bücher

Paulas Reise: oder Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte
Jana Steingässer

Cover: Paulas Reise: oder Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte

Cover: Paulas Reise: oder Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte

Verlag:
Oetinger
Ort:
Hamburg
Erscheinungsjahr:
2019
Altersempfehlung:
empfohlen ab 11 Jahren
Seitenzahl:
144 Seiten

„Wie soll ein Elefant in eine Streichholzschachtel passen?“ Ungefähr so schwierig wie die Antwort auf diese Frage ist die Herausforderung einer griffigen Erklärung für all das, was der Klimawandel für Menschen, Tiere und Pflanzen bedeutet. Auf die Idee, dem gemeinsam auf die Spur zu kommen, wurden die 12-jährige Paula und ihre Familie durch Emma gebracht – die Zwerghenne, die ausgerechnet im Dezember ihr erstes Ei legt. Was das nun mit dem Klimawandel zu tun hat und welche Entdeckungen Paula, ihre Eltern und ihre Geschwister Mio, Hanna und Frieda in der Arktis, beim Weg über die Alpen, in Südafrika und Albanien machen, kann in einem wirklich spannenden und hochinformativen Reisebuch nachgelesen werden ...
Wenn eine Journalistin und ein Fotograf samt ihren Kindern auf die Suche nach den Ursachen des Klimawandels gehen, kommt natürlich ein bunter Mix heraus: großartige Fotos, Paulas „Reisetagebuch“, das von den aufregenden Begegnungen und Erlebnissen unterwegs erzählt, Infokästen zu Natur-, Wetter- und Umweltphänomenen, jede Menge Denk- und Aktionsimpulse und ein Interview mit Jostein Gaarder! Der ist übrigens der Meinung, dass wir zu wenig an die denken, die weiter weg leben oder nach uns geboren werden ... Auf jeden Fall wird hier der Weg zum Programm - und bietet mehr als genug Stoff für ein sehr lohnendes Familien-(Vor)Lesebuch!

Schreib uns deine Meinung zum Buch