Direkt zum Inhalt

Bücher

Finn Black – Der falsche Deal
Kevin Brooks

Cover: Finn Black – Der falsche Deal

Cover: Finn Black – Der falsche Deal

Verlag:
dtv shorts
Ort:
München
Erscheinungsjahr:
2017
Altersempfehlung:
empfohlen ab 12 Jahren
Seitenzahl:
96 Seiten

Das hat man von einem Pflichtbesuch beim wenig geliebten Vater, vom schmuddeligen und habgierigen Großvater und von einem Urgroßvater jenseits von Gut und Böse: Unvermittelt steckt der 15-jährige Finn Black mitten in einem Kriminalfall! Ein Mädchen mit einer Pistole und einer Tasche voller Geld nimmt die drei auf ihrer Flucht vor der Polizei als Geiseln – eine undurchsichtige Situation, die in einen fatalen Deal mündet!

Hier wird auf wenigen Seiten ein schlüssiger Spannungsbogen konstruiert, der bis zum überraschenden Ende trägt. Und ganz nebenbei werden auch Themen wie der Generationenkonflikt oder zeitlose Werte aufgegriffen. Eine leicht zugängliche und kurzweilige Lektüre mit reichlich Diskussionspotenzial.

Das denken andere

Schreib uns deine Meinung zum Buch