Direkt zum Inhalt

Bücher

Nenn mich nicht bei meinem Namen - Ein Mädchen an Bord der Exodus
Waldtraut Lewin

Bücherregal blau

Verlag:
cbj
Ort:
München
Erscheinungsjahr:
2014
Altersempfehlung:
empfohlen ab 12 Jahren
Seitenzahl:
320 Seiten

Die „Exodus“ ist ein Flüchtlingsschiff, welches 1947 jüdische Immigranten nach Palästina brachte. Auch die junge Jüdin Eliane will auf das Schiff. Sie konnte sich vor den Nationalsozialisten verstecken; ihre Eltern jedoch sind tot. Sie weiß nicht wohin und beschließt deshalb die Reise mit der Exodus auf sich zu nehmen. Sie hat die richtigen Papiere, bereitgestellt von einer alten Dame mit der Bedingung, dass Eliane belastendes Material gegen die Nationalsozialisten nach Palästina schmuggelt. Doch das Schiff ist überfüllt und Eliane muss mit Hilfe eines Funkers und Widerständlers als blinder Passagier an Bord gehen. Auch wenn Eilane sich erneut verstecken muss, hat sie nun einen Beschützer an ihrer Seite.

Das denken andere

Schreib uns deine Meinung zum Buch