Direkt zum Inhalt

Bücher

Fragen an Europa: Was lieben wir? Was fürchten wir?
Gesine Grotrian, Susan Schädlich

Cover: Fragen an Europa: Was lieben wir? Was fürchten wir?

Cover: Fragen an Europa: Was lieben wir? Was fürchten wir?

Verlag:
Beltz & Gelberg
Erscheinungsjahr:
2019
Altersempfehlung:
empfohlen ab 12 Jahren
Seitenzahl:
140 Seiten

Sommerurlaub am Mittelmeer, Ski fahren in den Alpen, ein spannendes Fußballspiel in Liverpool, ein spanischer Sommerhit: Das Leben in und mit Europa ist für viele von uns ganz selbstverständlich geworden. Aber was kommt dabei heraus, wenn man das eigene Wissen über Europa auf den Prüfstand stellt – und Jugendliche um Unterstützung bittet? Ergebnis sind 60 Fragen an Europa, die deutlich machen, wie viel es da noch zu lernen, zu bedenken, zu hoffen oder auch zu gestalten gibt. Gegliedert in fünf Kapitel - „Was sind wir?“, „Woher kommen wir?“, „Was wünschen wir?“, „Was lieben wir?“ und „Was fürchten wir?“ – entsteht so ein facettenreiches Bild von Europa, mit zahllosen Infos, Denkanstößen und auch Ideen für Projekte ...
Manche Fragen scheinen wie aus dem Geschichtsbuch entnommen – „Wo hatten europäische Staaten Kolonien“ oder „Welche Vorfahren haben wir“ – , führen dann aber unausweichlich zu Fragen wie „Warum gingen Millionen Menschen weg?“ oder „Wird Europa zur Festung?“. Andere Fragen sind einfach nur spannend, unterhaltsam und führen zu überraschenden Antworten: „Sind Fußballprofis auch nur Menschen?“ oder „Wer isst am meisten Schokolade?“. Daneben findet man auch zahlreiche Beiträge zu hochaktuellen Diskussionen: „Wie ungleich leben Frauen & Männer?“ oder „Was tun gegen Jugendarbeitslosigkeit?“. Gut gegliedert, lesefreundlich gestaltet, mit einem gelungenen Mix aus Text, originellen Illustrationen und interessanten Schaubildern: eine echte Fundgrube für Leserinnen und Leser einer breiten Altersgruppe, die nach Antworten zu „europäischen“ Fragen suchen!

Schreib uns deine Meinung zum Buch