Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Samstag, 24. Oktober 2020
Tag der Vereinten Nationen

von und

Dieser "verknotete Revolver" als Symbol für die friedliche Lösung von Konflikten steht vor dem Gebäude der Vereinten Nationen in New York.

Heute vor 75 Jahren wurden die Vereinten Nationen gegründet. Am 24. Oktober 1945 ist die Charta der Vereinten Nationen in Kraft getreten. Dieser Gründungstag der UNO wird seither in allen Mitgliedsstaaten als „Tag der Vereinten Nationen“ festlich begangen.

Große Aufgaben für die UNO

„Die UNO hat viel getan, um die Welt besser zu machen, aber auch heute noch sind viele Menschen Opfer von Gewalt, Unterdrückung, Armut, Hunger, Analphabetismus und Krankheiten. Wir können und müssen mehr dagegen tun. Alle Menschen verdienen es, ohne Angst und Not zu leben. Sie müssen die Hoffnung besitzen, dass die Zukunft besser als die Gegenwart sein wird. Unsere gemeinsame Menschlichkeit und Sicherheit erfordern das. Jede Nation benötigt eine Regierung, die wirklich ihren Bürgerinnen und Bürgern dient. Wir alle benötigen effektive Vereinte Nationen, die die Welt von heute widerspiegeln und die Herausforderungen erfüllen können, mit denen wir künftig konfrontiert werden.“ — Kofi Annan, UNO-Generalsekretär von 1997 bis 2006

Die Blauhelm-Soldaten der UNO-Friedenstruppe auf Haiti. Sie unterstützt die Polizei dabei, den Frieden im Land zu sichern.

Blauhelm-Soldaten der UNO-Friedenstruppe auf Haiti. Sie unterstützt die Polizei dabei, den Frieden im Land zu sichern.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

UNO/ Vereinte Nationen

Im Lexikon erklären wir, was die Vereinten Nationen sind und was sie tun.