Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Mittwoch, 18. August 2021
Tischa beAv, jüdischer Tag des Fastens und Trauerns

von und
Ein Jude mit dem umgelegten weißen Taleth, dem Gebetstuch, beim Vorlesen während des Gottesdienstes. Daneben steht die Menora, der siebenarmige Leuchter. Sie ist für die Juden das Symbol für den Tempel, Gottes Gegenwart und das ewige Leben.

Ein Jude mit dem umgelegten weißen Taleth, dem Gebetstuch, beim Vorlesen während des Gottesdienstes. Daneben steht die Menora, der siebenarmige Leuchter. Sie ist für die Juden das Symbol für den Tempel, Gottes Gegenwart und das ewige Leben.

Heute gedenken die Juden der Zerstörung des Tempels in Jerusalem mit dem Fast- und Trauertag Tisch’a Beaw. Der erste Tempel wurde durch den babylonischen König Nebukadnezar im Jahre 586 vor Christus zerstört, der zweite Tempel 70 nach Christus durch die Römer.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Einführung in das Judentum

Erfahre mehr über das Judentum und jüdische Feiertage im HanisauLand-Spezial