Direkt zum Inhalt

Spezial

Schabbat schalom
3. Challa backen - Besuch bei einer Bäckerei

"Challa" heißt das besondere Brot für den Schabbat. Dazu gibt es den Kiddusch Wein. "Kiddusch" wird der Spruch genannt, mit dem der Wein gesegnet wird.

"Challa" heißt das besondere Brot für den Schabbat. Außerdem gibt es Kiddusch Wein. "Kiddusch" wird der Spruch genannt, mit dem der Wein gesegnet wird.

Koscher backen
In Köln gibt es eine ganz besondere Bäckerei, die wir für euch besucht haben - denn dort wird „koscher“ gebacken. Aber was heißt das eigentlich genau? Koschere Nahrungsmittel sind in der jüdischen Tradition „reine“ oder „geeignete“ Lebensmittel und Speisen. In der Verwendung und Zubereitung von koscherem Essen gibt es daher bestimmte Vorgaben und Regeln. Und das gilt natürlich auch für`s Backen!
Trennung von Milch und Fleisch
Koscher zu backen heißt für die Bäcker aber auch, dass Milch- und Fleischprodukte in der Backstube streng getrennt werden müssen. Denn in der Tora, ein Teil der hebräischen Bibel, steht an drei Stellen ein Satz, der so übersetzt wird: „Du sollst das Böcklein nicht in der Milch seiner Mutter bereiten.“

Eine Bäckerei, die koschere Backwaren verkauft.



Challa-Brot für den Schabbat
Am Freitag wird in der Bäckerei Zimmermann ein ganz besonderes Brot gebacken: Das Challa. Das Challa ist ein geflochtenes Hefezopf-Brot, das entweder mit Sesam oder mit Mohn bestreut wird. Ein jüdisches Gemeindemitglied kommt dazu am Freitag extra in die Backstube und zündet den Ofen an, da es die jüdische Tradition so vorschreibt.

Hast du Lust, selbst mal ein Challa-Brot zu backen?
Hier haben wir ein tolles Rezept für euch!


Zur Übersicht