Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Samstag, 8. Januar
Die Sesamstraße feiert in Deutschland Geburtstag

von und
Ernie, Bert und andere Darsteller-Puppen der Kindersendung "Sesamstraße"

Sesamstraße

Samson, der Bär mit braunem Zottelfell, der keiner Fliege was zu Leide tut, der schlecht gelaunte Rumpel, der in einem Regenfass lebt und Wolle, das clevere Schaf, das gerne mal Detektiv spielt – sie alle haben eins gemeinsam. Sie wohnen in der Sesamstraße – und das nun schon seit 49 Jahren.

Wie alles begann...
Am 8. Januar 1973 flimmerte die erste Folge der Sesamstraße über die Fernseher in Deutschland. Das war besonders für Kinder im Vorschulalter toll, denn die Sesamstraße war eine der ersten regelmäßigen Sendungen, die für sie ausgestrahlt wurde.
Bewohner ziehen ein und aus...
Im Laufe der Jahre bekamen Samson und Tiffy immer mehr Gesellschaft. Anfang der 1980er Jahre zog zum Beispiel der überhebliche Herr von Bödefeld ein, der immer gesiezt werden wollte. 1988 kam es zu einem schweren Brand in den Hamburger Studios, bei dem alle Puppen verloren gingen. Danach änderte sich viel in der Sesamstraße.
Berühmte Lieder, berühmte Sängerinnen und Sänger

Nun feiern die Bewohner und ihre Fans den 49. Geburtstag der deutschen Sesamstraße. Feier doch ein bisschen mit und hör dir mal wieder ein paar lustige Lieder an. Neben dem Titelsong „Wer, wie, was“, der heute von Popsängerin Lena Meyer-Landrut gesungen wird, gibt es noch zahlreiche andere. Kennst du noch „Mah Nà Mah Nà“ oder Ernies „Quietscheentchen-Song“?

Sesamstraße Ernie Bert Lena Meyer-Landrut