Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Sonntag, 24. Januar 2021
Welt-Lepra-Tag

von und
Raoul Follereau (rechts) besucht am 1960 Leprakranke in einem Krankenhaus der Demokratische Republik Kongo. Follereau hat sich Zeit seines Lebens für Leprakranke auf der ganzen Welt engagiert.

Raoul Follereau (rechts) besucht am 1960 Leprakranke in einem Krankenhaus der Demokratische Republik Kongo. Follereau hat sich Zeit seines Lebens für Leprakranke auf der ganzen Welt engagiert.

Seit seiner Gründung im Jahr 1954 findet der Welt-Lepra-Tagin vielen Ländern immer am letzten Sonntag im Januar statt. Der Franzose Raoul Follereau hatte die Idee dieses Gedenktages, um Menschen auf der ganzen Welt auf die Not der Opfer dieser Krankheit aufmerksam zu machen. Heute erinnern wir zum 67. Mal der Lepra-Kranken.

Krankheit der Armen

Lepra ist eine sehr alte Krankheit (sie wurde schon in der Bibel und von den Ägyptern erwähnt). Es handelt sich um eine Infektion der Haut, der Nerven und manchmal auch anderer Körperteile. In den armen Ländern leiden noch viele Menschen an dieser Krankheit, obwohl die Heilung in den letzten Jahrzehnten viel einfacher wurde.