Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Freitag, 15. April
Untergang der "Titanic", 1912

von und
Die "Titanic" bei ihrer Jungfernfahrt

Die "Titanic" bei ihrer Jungfernfahrt

Heute vor 110 Jahren geschah das Unglück...

Die "Titanic" ist eines der berühmtesten Schiffe der Welt. Spätestens seit dem Kinofilm mit Kate Winslet und Leonardo di Caprio kennt das Schicksal dieses Schiffes fast jeder. Du bestimmt auch, oder?

Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in der berühmte Filmszene von "Titanic"

Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in der berühmte Filmszene von "Titanic"

Groß und schnell

Die „Titanic“ war das größte Passagierschiff seiner Zeit. Sie war 269 Meter lang, 28 Meter breit und die Höhe bis zur Brücke betrug fast 31 Meter. Das entspricht ungefähr einem Häuserblock, der über zweieinhalb Mal so lang ist wie ein Fußballfeld und 10 Etagen hat.

Die "Titanic" wird in Belfast gebaut. Auf dem Bild ist sie noch nicht komplett fertig.

Die "Titanic" wird in Belfast gebaut.

Erste Fahrt...

Am 10. April 1912 startete das riesige britische Schiff in Southampton* seine erste Fahrt – die sogenannte Jungfernfahrt. Es ging aber nicht direkt nach New York (USA), da die Passagiere in verschiedenen Städten an Bord gingen. Am 10. April machte die „Titanic“ noch in Cherbourg (Frankreich) einen Zwischenstopp. Um 20:10 Uhr lichtete man dort die Anker und nahm Kurs auf Queenstown in Irland, das am nächsten Tag erreicht wurde. Danach waren sowohl die 898 Mannschaftsmitglieder als auch die 1308 Gäste an Bord. Gegen Mittag legte die „Titanic“ zur Überquerung des Atlantiks mit dem Ziel New York ab.

Verhängnisvoller Zusammenstoß

Schon bald wurden die ersten Warnmeldungen wegen Eisbergen empfangen. Der Kapitän Edward John Smith berücksichtigte sie nicht weiter. In der Nacht des 14. Aprils entdeckte der Seemann Frederick Fleet auf seinem Ausguck einen Eisberg direkt vor der „Titanic“. Man versucht noch dem Eisberg auszuweichen, um der Gefahr zu entkommen. Aber das Schiff rammte den Eisberg seitlich und hinterließ Schäden. Durch Lecks drang Wasser in die Titanic ein.

Nur wenige Überlebende

Unglaublich schnell liefen riesige Mengen eiskalten Wassers in die Titanic. In weniger als drei Stunden sank das Schiff und nur wenige Menschen konnten gerettet werden. 1985 entdeckte man das Wrack der Titanic in ungefähr 3600 Meter Tiefe südöstlich der Küste Neufundlands.

Dieser Nachbau zeigt: So schick waren die Titanic-Kabinen  der 1. Klasse.

Dieser Nachbau zeigt: So schick waren die Titanic-Kabinen der 1. Klasse.



*Southampton liegt an der südlichen Küste Großbritanniens.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Buch

Titanic – 24 Stunden bis zum Untergang

Eine fesselnde Abenteuergeschichte - kurz vor dem Untergang der Titanic.