Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Freitag, 21. Mai 2021
Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung

von und
9. November 2008: Miriam Makebas letzter Auftritt.

9. November 2008: Miriam Makebas letzter Auftritt.

Heute ist der „Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung“. Was für ein schwieriger und langer Name für einen einzigen Gedenktag, denkst du vielleicht. Das finden wir, ehrlich gesagt auch, aber es handelt sich auch um ein schwieriges Thema, dass viele verschiedene Dinge „unter einen Hut“ bekommen möchte.

Viele Arten zu leben

Seit 2002 wird dieser Tag gefeiert (etwas ähnliches gab es allerdings schon seit 1991) und die UNESCO, die diesen Tag ins Leben gerufen hat, hat sich einiges dabei gedacht. Es geht darum, die vielen verschiedenen Kulturen dieser Welt weiterzuentwickeln, sich klarzumachen, dass es viele Arten gibt, Familie oder Religion zu leben, dass es ganz unterschiedliche Traditionen bei Tanz, Musik und Kunst gibt.

Sprayer auf einem Hip-Hop Festival in Bielefeld

Ein Sprayer bei einem Hip-Hop Festival.

Sich gegenseitig kennen lernen

Aber auch über das Zusammenleben der verschiedenen Kulturen soll man an diesem Tag nachdenken. Manchmal gibt es Schwierigkeiten wenn Menschen, die aus unterschiedlichen Ländern kommen, die andere Sitten haben, aufeinander treffen. Wie aber kann man sich besser verstehen? Eine andere Kultur abzulehnen, nur weil sie einem fremd ist, kann keine Lösung sein. Vielmehr sollte man lernen, sich gegenseitig sich kennen zu lernen und sich zu respektieren. Dabei merkt man häufig, dass man von fremden Kulturen viel lernen kann und vielleicht sogar gemeinsam eine neue Kultur „erfindet“.

Rap und Hip-Hop

Ein Beispiel dafür ist die deutsche Rap- oder auch Hip-Hop-Musik. Den Musikstil haben wir bei den Amerikanern kennen und lieben gelernt. Irgendwann haben wir nicht nur die englischen Hits gehört, sondern selbst auch deutsche Raps gemacht und deutschen Hip-Hop. Den Anfang machten die „Fantastischen 4“ 1992 mit ihrem Lied „Die da!?!“. In den 1980er Jahren konnte sich noch niemand vorstellen, dass jemand, der in der deutschen Sprache rappt, damit Erfolg haben könnte. Heute ist Rap- und Hip-Hop-Musik mit deutschen Texten etwas ganz „Normales“, was wir nicht mehr missen wollen - eine neue Lebensform und Kultur wurde „geboren“.

Hip-Hop-Konzert

Hip-Hop-Konzert

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Kultur

Kultur umfasst alles, was der Mensch geschaffen hat - Sprache, Religion, Musik, Kunst, Wirtschaft und vieles mehr.

Lexikon

Pluralismus

Pluralismus heißt, dass man Achtung hat vor allen Menschen, die in einem Staat leben, dass man ihre verschiedenen Meinungen, Interessen und Hoffnungen anerkennt.