Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Dienstag, 2. Februar 2021
Geburtstag von Alfred Edmund Brehm

von und
Eine Frau schaut auf eine Abbildung, die den deutschen Zoologen und Forschungsreisenden Alfred Edmund Brehm zeigt.

Alfred Brehm

Vor 193 Jahren wurde Alfred Edmund Brehm in Deutschland geboren. Wie sein Vater, der als Vogelforscher arbeitete, war auch Brehm ein großer Fan von Tieren. Er besuchte viele Länder dieser Welt, war in Spanien, Sibirien, Afrika und Amerika.

„Brehms Tierleben“

Seine Reiseerlebnisse schilderte er in Zeitschriften und Büchern. Besonders interessierte ihn die Tier- und Pflanzenwelt. Sein Buch „Brehms Tierleben“, das viele Bände umfasst, ist auf der ganzen Welt berühmt. Und obwohl es schon über 140 Jahre alt ist, ist es noch immer ein Buch, das für alle Tierfreunde und Naturwissenschaftler interessante Dinge berichtet. Alfred Brehm war aber nicht nur Schriftsteller, sondern auch Direktor des Zoologischen Gartens in Hamburg und Gründer des Berliner Aquariums. Am 11. November 1884 starb Alfred Brehm in seinem Heimatdorf.

Farblithographie nach Wilhelm Kuhnert: Goldfasan aus dem Buch "Brehms Tierleben", 1891

Goldfasan aus "Brehms Tierleben"

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Tierschutz

Im Grundgesetz steht, dass Tiere geschützt werden müssen. Der Tierschutz soll Tierquälerei und die schlechte Behandlung von Tieren durch Menschen verhindern.