Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Mittwoch, 6. Januar 2021
Heilige Drei Könige

von und
Als Sternsinger verkleidete Kinder treffen sich am Mittwoch, 2. Januar 2008, zur bundesweiten Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen vor dem Dom in Speyer.

Heilige Drei Könige Sternsinger

Am Dreikönigstag erinnert man sich an die Heiligen Drei Könige, die der Legende nach aus dem Morgenland kamen und einem Stern gefolgt sind, um in Bethlehem das Jesuskind im Stall zu ehren. Der Dreikönigstag oder das Dreikönigsfest beendet bei uns die Weihnachtszeit. (In vielen östlichen Ländern, zum Beispiel in Russland, wird am 6. Januar das Weihnachtsfest gefeiert).

Caspar, Melchior und Balthasar

Heute bauen viele Familien ihren Weihnachtsbaum ab und Kinder und Jugendliche ziehen als Sternsinger von Tür zu Tür, um Spenden für Bedürftige in der ganzen Welt zu sammeln. Die Sternsinger verkleiden sich als Caspar, Melchior und Balthasar - die Heiligen Drei Könige. Die Sternsinger erzählen die Geschichte der Heiligen Drei Könige, singen Lieder, wünschen Segen für das neue Jahr und schreiben die Schutzformel C+M+B mit der Jahreszahl mit Kreide auf die Haustür.

C+M+B

Viele Menschen glauben, dass es die Abkürzung für "Caspar, Melchior und Balthasar" ist. Die Kirche versteht darunter die Formel "Christus Mansionem Benedicat", was auf Deutsch heißt: Christus segne die Wohnung.

Ausgezeichneter Einsatz

Im Jahr 2004 haben die Sternsinger den "Westfälischen Friedenspreis" erhalten. Damit wurde ihr großer Einsatz für den Frieden in der Welt ausgezeichnet.