Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Mittwoch, 16. September 2020
Internationaler Tag für die Erhaltung der Ozonschicht

von und
Greenpeace-Proteste vor Berliner Grossbaustelle gegen die Verwendung einiger Baustoffe, die nach Auffassung der Umweltschutzorganisation das ozonschichtgefährdende FCKW enthalten.

Greenpeace-Proteste vor Berliner Grossbaustelle: Einige Baustoffe sollen das ozonschichtgefährdende FCKW enthalten

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat im November 1994 den 16. September zum "Internationalen Tag für die Erhaltung der Ozonschicht" ausgerufen. Allein in Deutschland erkranken jährlich rund 21.000 Menschen am "Schwarzen Hautkrebs", auch andere Haustkrebstypen sind gefährlich.

UV-Strahlen machen krank

Das Risiko von Gesundheitsschäden durch UV-Strahlen steigt, weil die Ozonschicht beschädigt ist. Denn es ist die Ozonschicht, die ultraviolette Strahlung (UV-Strahlen) auffängt. Erhöhte UV-Strahlung aber ist für Menschen sehr gefährlich, Hautkrebs und auch bestimmte Augenleiden werden unter anderem darauf zurückgeführt. Zwar erholt sich die Ozonschicht ganz langsam, immer noch aber zerstören bestimmte Pflanzenschutzmittel sowie Flurochlorkohlenwasserstoffe (FCKW) diese Schicht. Was jeder Einzelne von uns tun kann? Möglichst keine Produkte zu verwenden, in denen sich FCKW befindet.

Wichtig beim Sonnenbaden: Eincremen nicht vergessen! Denn die gefährlichen UV-Strahlen können Hautkrebs auslösen. Auf dem Bild cremt eine Mutter ihren Sohn am Strand mit Sonnenmilch ein.

Wichtig beim Sonnenbaden: Eincremen nicht vergessen! Denn die gefährlichen UV-Strahlen können Hautkrebs auslösen.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Die Weltgesundheitsorganisation kümmert sich um die Gesundheit der Menschen auf der ganzen Welt.