Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Mittwoch, 18. November 2020
Buß- und Bettag

von und
Hannovers Landesbischöfin Margot Käßmann predigt am 21.1November 2007 in der Marktkirche in Hannover während des Buß- und Bettag-Gottesdienstes.

Buß- und Bettag-Predigt

Der Buß- und Bettag ist für evangelische Christen ein Tag der Besinnung. Sie denken nach über eigene Fehler, über das, was in der Kirche und Politik schiefläuft. Der protestantische Feiertag wurde 1532 in Straßburg offiziell eingeführt. Bis 1995 wurde an diesem Tag in Deutschland nicht gearbeitet.

Dennoch hat dieser Feiertag immer noch Bedeutung. In vielen Gemeinden finden Andachten am frühen Abend statt, an denen auch Berufstätige teilnehmen können. Gebetet wird an diesem Tag vor allem für den Frieden und die Versöhnung der Menschen.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Katholiken und Protestanten

Es gibt verschiedene Glaubensrichtungen im Christentum. Was bedeutet es, katholisch oder evangelisch zu sein?

Lexikon

Christentum

Die Christinnen und Christen glauben an Jesus Christus. Ihre Heilige Schrift ist die Bibel.