Direkt zum Inhalt

Spezial

Schafft Deutschland sein Klimaziel?

Die deutschen Autobauer müssten daran arbeiten, dass die Autos weniger Schadstoffe ausstoßen.

Die deutschen Autobauer müssten daran arbeiten, dass die Autos weniger Schadstoffe ausstoßen.

Deutschland hat sich viel vorgenommen
Bis 2050 soll Deutschland klimaneutral sein, das heißt: gar keine Treibhausgase mehr in die Luft pusten.
Ein Zwischenziel ist es, bis 2030 mindestens 55 Prozent gegenüber 1990 an Emissionen einzusparen (Quelle: BMU, 2020). Damit das gelingt, hat die Bundesregierung im September 2019 ein sogenanntes "Klimapaket" verabschiedet. Dabei handelt es sich um verschiedene Maßnahmen, die helfen sollen, den Klimawandel zu stoppen.
So muss man in Zukunft eine Abgabe bezahlen, wenn man beim Heizen oder beim Autofahren CO2 produziert. Jede Tonne Benzin, Diesel, Heizöl oder Erdgas kostet eine bestimmte Summe. Wer viel tankt oder viel heizt, hat also höhere Ausgaben als jemand, der Energie spart.

Mehr Elektroautos und mehr Bahnfahren

Damit mehr Leute ihr Auto stehen lassen, soll das Bahnfahren billiger werden. Wer ein Elektroauto kauft, soll vom Staat mit einem Zuschuss belohnt werden. Denn noch immer wird viel CO2 im Straßenverkehr ausgestoßen. Gegen das Autofahren kann die Politik nur schwer vorgehen, denn der Bau von Autos gehört zu den wichtigsten Industriezweigen in Deutschland, an dem viele Arbeitsplätze hängen.

Ein Elektroauto steht an einer E-Ladestation der Stadtwerke Greifswald an einem Parkplatz. An der Elektrotankstelle wird 100% Ökostrom verkauft.

Elektrotankstelle - Ladestation für E-Autos in Deutschland

Strom aus erneuerbaren Energien

Auch wer seine alte Ölheizung durch eine neue Heizungsanlage ersetzt, bekommt einen Teil des Kaufpreises erlassen. Ölheizungen soll es in Zukunft gar nicht mehr geben, dafür sollen mehr erneuerbare Energien verwendet werden. Deshalb sollen auch mehr Windräder aufgestellt und mehr Strom aus Sonnenlicht produziert werden.

In Jänschwalde in Brandenburg stoßen alte und neue Methoden der Energiegewinnung aufeinander.

Hilft das Klimapaket?

Viele Umweltschützer/-innen und Wissenschaftler/-innen sagen, das sei alles viel zu wenig, um wirklich das Klima zu retten. Andere sagen, das Klimapaket sei auf jeden Fall ein Erfolg. Schließlich müssen Politiker/-innen immer Lösungen finden, mit denen alle halbwegs zufrieden sind. Endlich sei mal festgelegt worden, was die Regierung vorhabe. Und die Bürger/-innen, die sich klimafreundlich verhalten wollen, werden belohnt, wenn sie eine neue Heizung einbauen oder ein umweltfreundlicheres Auto kaufen wollen.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Energiepolitik

Energiepolitik sorgt dafür, dass es ausreichend Energie gibt.