Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Mittwoch, 17. Juni 2020
Volksaufstand in der DDR, 1953

von und
Ostdeutsche Demonstranten marschieren am 17. Juni 1953 durch das Brandenburger Tor nach West-Berlin.

Ostdeutsche Demonstranten marschieren am 17. Juni 1953 durch das Brandenburger Tor nach West-Berlin.

Am 16. Juni 1953 hatten Ostberliner Bauarbeiter dagegen protestiert, dass sie noch mehr als bisher arbeiten sollten, ohne aber mehr Geld dafür zu bekommen. Die Arbeiter streikten und viele Menschen unterstützten sie. Es kam heute vor 67 Jahren, am 17. Juni, zum ersten großen Volksaufstand in der DDR. Die Menschen wehrten sich nicht nur gegen die Erhöhung der Arbeitszeit. Sie forderten auch freie Wahlen. Manche riefen „Weg mit der SED-Regierung“.

Am 17. Juni 1953 protestierten viele Arbeiter für bessere Arbeitsbedingungen. Die Staatsmacht ging mit Gewalt gegen die Demonstranten vor, der Aufstand wurde niedergeschlagen, es gab Tote und Verletzte.

Demonstration auf dem Potsdamer Platz in Ost-Berlin in der DDR am 17. Juni 1953.

Blutiger Niederschlag

Doch die Führung der DDR und die sowjetischen Machthaber wollten diesen Protest nicht hinnehmen. Sowjetische Panzer fuhren am Mittag des 17. Juni in die Straßen von Ostberlin, Soldaten der Nationalen Volksarmee der DDR wurden in Stellung gebracht. Die Demonstranten wurden beschossen. Es gab zahlreiche Tote und Verwundete – einige Anführer wurden standrechtlich erschossen.

Russische Panzer beziehen am 17. Juni 1953 in Ostberlin Stellung gegen die Protestierenden

Russische Panzer beziehen am 17. Juni 1953 in Ostberlin Stellung gegen die Protestierenden

Nationalfeiertag in der Bundesrepublik

In den Tagen nach dem 17. Juni wurden etwa 20.000 Demonstranten verhaftet, viele tausend Menschen wurden ins Gefängnis geworfen. In der Bundesrepublik wurde der 17. Juni als Nationalfeiertag bis zur Wiedervereinigung 1990 jedes Jahr gefeiert.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

DDR

Die DDR war ein deutscher Staat, der von 1949 bis 1990 bestand.

Spezial

Die Berliner Mauer

Wie kam es zum Bau der Mauer und was führte zu ihrem Ende? Wir erklären einige Hintergründe.

Spezial

Mauer-Tour 1

Begib dich vom ehemaligen Grenzübergang Friedrichstraße bis zum ehemaligen Grenzübergang Bornholmer auf Spurensuche!

Spezial

Mauer-Tour 2

Begib dich vom Ostbahnhof bis Reichstagsgebäude auf die Spurensuche der Berliner Mauer!