Direkt zum Inhalt

Kalender

Kalender

Donnerstag, 23. Juli 2020
Protestanten erhalten Religionsfreiheit, 1532

von und
Die Luther-Thesen an der Tür der Schlosskirche in Wittenberg, Sachsen-Anhalt.

Die Tür der Schlosskirche in Wittenberg. Hier hat Martin Luther seine Thesen angeschlagen.

Jeder kann glauben, was er will, denn im Grundgesetz heißt es in Artikel 4: Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich. Dies war in Deutschland keinesfalls immer selbstverständlich.

Unzufrieden mit der katholischen Kirche

Es war im Jahr 1517 als der Mönch Martin Luther seine bekannten Thesen in Wittenberg an die Kirchentür anschlug. Er wollte seine – katholische – Kirche reformieren. Er klagte Fehlentwicklungen in der Kirche an und forderte Veränderungen. Doch zu grundlegenden Veränderungen war die Kirche nicht bereit. Kaiser und Papst verurteilten Luther, forderten ihn auf, seine Lehre zurückzunehmen. Doch Luther blieb bei seinen Ansichten. So kam es zum Beginn der evangelischen Bewegung.

Das Martin Luther-Denkmal in Berlin zeigt den Reformator in einer Mönchskutte mit einer aufgeschlagenen Bibel in der Hand.

Martin Luther

Ein lang andauernder Konflikt

Doch die Kirche wollte sich damit nicht abfinden, Luther und seine Anhänger wurden verfolgt. Es gab blutige Auseinandersetzungen. Im Jahre 1532 wurde den Evangelischen im sogenannten „Nürnberger Anstand“ die Religionsfreiheit zugestanden. Dies hatte allerdings in erster Linie außenpolitische Gründe, weil Kaiser Karl V. im Krieg gegen die Türken die innerdeutschen Auseinandersetzungen beenden wollte. Erst im Augsburger Religionsfrieden 1555 wird der Konflikt zwischen Katholiken und Protestanten beigelegt.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Einführung in das Christentum

Beim Christentum steht der Glaube an Jesus Christus im Mittelpunkt. Die Christen glauben, dass er der Sohn Gottes war.

Lexikon

Religionsfreiheit

Jeder Menschen darf selbst entscheiden, ob er religiös sein möchte oder nicht. Und er entscheidet auch selbst, welcher Religion er angehören will.

Kalender

Martin Luther

Vor 537 Jahren wurde Martin Luther in Eisleben geboren. Er veränderte die Kirche...