Direkt zum Inhalt

Lexikon

Außenpolitik / Außenminister/-in

von und
Haupteingang des Auswärtigen Amts in Berlin.

Das Auswärtige Amt in Berlin.

Kurz & knapp
Alles, was in der Politik mit anderen Staaten zu tun hat, ist Außenpolitik. In Deutschland ist dafür das Außenministerium zuständig. Der oberste Chef dort ist der Außenminister. Menschen, die sich um die Außenpolitik kümmern, nennt man "Diplomaten".

Aufgaben der Außenpolitik
Die Außenpolitik beschäftigt sich mit den Beziehungen eines Staates zu anderen Staaten und zu internationalen Organisationen wie zum Beispiel der UNO. Außenpolitische Beziehungen gibt es im Bereich der Politik, der Wirtschaft, der Kultur, des Militärs oder auch des Rechts.
Außenminister

In Deutschland ist für die Außenpolitik das Auswärtige Amt zuständig, dessen Chefin ist die Außenministerin. Ihre amtliche Bezeichnung ist „Bundesministerin des Auswärtigen“.

Eure Fragen dazu...

Jacko 07.12.2021

Hallo, was darf der Außenminister entscheiden?

Redaktion

Hallo Jacko,der Außenminister oder die Außenministerin ist für die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland zuständig. Das heißt, gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt und seinen Mitarbeitenden gestaltet er oder sie die deutsche Außenpolitik. Das geschieht in enger Absprache mit dem Bundeskanzler, der die Richtlinien der Politik vorgibt. Auch das Parlament muss wichtigen außenpolitischen Entscheidungen zustimmen. In internationalen Organisationen oder bei Verträgen mit anderen Staaten handelt der oder die Außenminister/in als Bevollmächtige des Staates. Er oder sie kann Verhandlungen führen und Verträge schließen.

Wls 02.12.2021

Hallo wie alt ist der Außenminister

Redaktion

Hallo Wls, Außenminister Maas ist 55 Jahre alt.

Roland 26.11.2021

Welche Befugnisse hat eine Außenministerin? Kann sie über ein eigenes Budget verfügen ?

Redaktion

Hallo Roland, die Außenministerin ist für die Gestaltung der deutschen Außenpolitik zuständig, also für unsere Beziehungen zu anderen Ländern. Und das ist sehr wichtig, da wir uns mit unseren Nachbarn gut verstehen wollen. Deutschland ist auch darauf angewiesen, Handel mit anderen Ländern zu betreiben. Wir brauchen Waren, die im Ausland hergestellt werden, leben aber auch andererseits davon, dass wir unsere Waren an andere Länder verkaufen. Damit das alles funktioniert, brauchen wir eine funktionierende Außenpolitik. Verantwortlich dafür ist das Außenministerium. Wie alle Ministerien hat auch dieses einen eigenen Etat.

Zottel 26.11.2021

Hallo, Frau Baerbock soll ja Außenministerin werden. Inwieweit kann der Kanzler Ihr Vorgaben machen? Zum Beispiel bei Nordsteam2.

Redaktion

Hallo Zottel , grundsätzlich hat der Bundeskanzler die Richtlinienkompetenz. Er kann also die Grundlinien der Politik bestimmen. In einer Koalitionsregierung, wie sie jetzt vermutlich entsteht, gilt allerdings, dass sich die Partner regelmäßig absprechen und auf eine gemeinsame Linie einigen. Das wird sicher auch bei umstrittenen außenpolitischen Entscheidungen der Fall sein.

Anonym 25.11.2021

Bestimmt die Außenministerin wohin das Militär geschickt wird?

Redaktion

Hallo Anonym, nein, in Deutschland entscheidet das Parlament über Einsätze der Bundeswehr.

Elise 24.06.2021

Wie teilen sich der Außenminister und die Kanzlerin die Termine mit Politikern aus dem Ausland auf? Wer darf wen treffen?

Redaktion

Hallo Elise, wie die Absprachen genau stattfinden, können wir dir leider nicht sagen. Grundsätzlich gilt, dass die Bundeskanzlerin die Richtlinienkompetenz in der Regierung hat. Wenn ihr ein Termin bei der EU in Brüssel oder ein Staatsbesuch eines ausländischen Staatsmannes besonders wichtig ist, wird sie immer klarstellen, dass sie diese Termine wahrnehmen wird.

Pain 18.05.2021

Antwortet ihr jedem? Danke für diese tollen infos

Redaktion

Hallo Pain, fast alle Fragen beantworten wir. Wir freuen uns, wenn du die Infos verstehst und für dich nutzen kannst.

Libelle 06.05.2021

Dankeeeee sehr ♥️

Redaktion

Hallo Libelle , bitte schön! Und vielen Dank für die nette Rückmeldung! Es freut uns immer, wenn wir euch bei euren Fragen weiterhelfen können.

Libelle 06.05.2021

Worum geht es bei den Begriffen "innenpolitik und "ausenpolitik"?
Und wer war Konrad Adenauer?
Was hatte er damit zu tun?

Redaktion

Hallo Libelle, Innenpolitik bezeichnet die Bereiche der Politik, die die so genannten inneren Angelegenheiten eines Staates betreffen. Der oberste Chef des dafür zuständigen Innenministeriums ist der oder die Innenminister/in. Er oder sie muss vor allem für die öffentliche Ordnung sorgen und sich um die Sicherheit der Bürger kümmern. Bei der Außenpolitik geht es um die Beziehungen zu anderen Ländern und um das Auftreten Deutschlands in internationalen Organisationen. Das zuständige Ministerium ist das Außenministerium, das auch Auswärtiges Amt genannt wird. Geleitet wird das vom Außenminister oder der Außenministerin. Der erste bundesdeutsche Außenminister war übrigens Konrad Adenauer in den Jahren 1951 bis 1955. Vor allem aber war er der erste Bundeskanzler. Er regierte von 1949 bis 1963.

S 15.04.2021

Wieso gibt es in Deutschland nur einen Außenminister?

Redaktion

Hallo S, wie alle Bundesministerien wird auch das Auswärtige Amt, das für die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland zuständig ist, von einer Person geleitet. Im Moment ist das Heiko Maas von der SPD.

elozano 23.12.2020

Wie spiegelt sich der deutsche Kolonialismus (des 18. bis 20. Jahrhunderts) in den Lehrplänen der Grundschule wieder?

Redaktion

Hallo elozano, soweit wir wissen, wird im Sachkundeunterricht an Grundschulen die Zeit der Kolonialismus nicht behandelt.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns