Direkt zum Inhalt

Lexikon

Krieg

von und
Zerstörte Häuser im Irak-Krieg 2003.

Zerstörte Häuser im Irak-Krieg 2003.

Waffengewalt

Krieg kann entstehen, wenn Regierungen und Politiker verschiedener Länder nicht mehr miteinander reden, um ihre Konflikte auf friedliche Weise zu lösen. Dann versuchen diese Staaten, den Streit gewaltsam mit Waffen und Militär zu lösen. Kommt es zum Krieg, gibt es immer viele Verletzte und Tote. Die Menschen leiden unter den Folgen eines Krieges oft auch dann noch, wenn der Krieg schon lange vorbei ist.

Kriegsgründe

Es gibt Angriffs- oder Verteidigungskriege, Eroberungs-, Befreiungs- und Glaubenskriege oder Kriege, mit denen man einem anderen Krieg zuvorkommen will. Kriege werden zu Land, zur See oder in der Luft ausgetragen oder überall zugleich. Wenn es sich um einen Krieg zwischen Volksgruppen innerhalb eines Staates handelt, nennt man das "Bürgerkrieg“.

Gefährliche Waffen
In früheren Jahrhunderten wurde Krieg mit Feuerwaffen, Gewehren und Kanonen geführt. Mit den Massenvernichtungswaffen, die heute viele Staaten besitzen - Atomwaffen, biologische und chemische Waffen - kann man nicht nur Menschen töten, sondern auch die Welt lange unbewohnbar machen.
Friedliche Konfliktlösung

Weil Kriege so grausam sind, sollten die Staaten immer versuchen, Konflikte auf friedlichem Wege zu lösen. Dass das möglich sein kann, zeigt das Beispiel von Deutschland und Frankreich. Die beiden Länder waren sehr lange verfeindet und haben viele Kriege gegeneinander geführt. Inzwischen sind aus den früheren Feinden befreundete Staaten geworden.

Eure Fragen dazu...

Jiwan 05.11.2020

Wer ist hanisauland

Redaktion

Hallo Jiwan, www.HanisauLand.de ist die Kinder-Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Mit dieser Seite wollen wir dich neugierig machen auf Politik und dir politische Zusammenhänge erklären. Dabei gibt es viel zu entdecken, beispielsweise unseren Comic, in dem du verfolgen kannst, wie Hasen, Nilpferde und Wildsäue gemeinsam das HanisauLand aufbauen und dabei viele komische Abenteuer erleben. Außerdem gibt es ein Lexikon, in dem politische Begriffe erklärt werden, Buchtipps, einen aktuellen Kalender, Spiele und vieles mehr auf unsere Seite zu entdecken. Wichtig für uns ist es, auf HanisauLand Kindern im Alter zwischen 8 und 14 Jahren einfache und verständliche Zugänge zum Thema Politik anzubieten, aber auch darüber hinausgehende Informationen, Tipps, Unterhaltung und Mitmachangebote.

Hanna 15.09.2015

Warum bombardiert Assad sein eigenes Volk?

Redaktion

Hallo Hanna, in Syrien hat sich seit Beginn des Jahres 2011 ein Konflikt zwischen der Regierung des Präsidenten Assad und verschiedenen Oppositionsgruppen entwickelt. Auslöser dieses Konflikts waren die demokratischen Bewegungen in Nordafrika und im Nahen Osten, die man als "Arabischer Frühling" bezeichnet. In Ägypten, Tunesien und Libyen führte das zum Sturz der herrschenden Diktatoren. Auch in Syrien wollten die Aufständischen den Diktator Assad zum Rücktritt zwingen, der ließ aber auf die Demonstranten schießen. Auch die Aufständischen bildeten daraufhin bewaffnete Truppen und es begann sich eine Gewaltspirale zu drehen - aus dem Aufstand gegen die Diktatur von Assad wurde ein Bürgerkrieg. Immer mehr Gruppierungen und ausländische Mächte mischen heute in diesem Konflikt mit und verfolgen dabei ganz unterschiedliche Interessen. Assad aber hat es geschafft, in dem er einem Teil seiner eigenen Landsleute den Krieg erklärte und sogar Giftgas einsetzte, seine Macht bis heute zu verteidigen. Mehr als Hunderttausend Syrer und Syrerinnen sind bislang in diesem Bürgerkrieg gestorben, Millionen sind auf der Flucht vor Gewalt und Terror.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen