Direkt zum Inhalt

Lexikon

Erster Weltkrieg

von und
Soldaten kämpfen in Verdun (Frankreich). Die Schlacht fand von Februar bis Dezember 1916 statt. Die Verluste waren sehr hoch.

Soldaten kämpfen 1916 in Verdun (Frankreich). Diese Schlacht war besonders lang, die Zahl der Soldaten, die getötet wurden, war sehr hoch.

Krieg zwischen vielen Staaten

Der Erste Weltkrieg dauerte von 1914 bis 1918. Deutschland hatte große Schuld an seinem Ausbruch. Mehrere Länder hatten sich verbündet und kämpften gegeneinander. Auf der einen Seite kämpften Deutschland, Österreich-Ungarn, die Türkei und später Bulgarien. Auf der anderen Seite waren es vor allem Frankreich, Großbritannien, Russland, Belgien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Italien, die USA und Japan. Über zehn Millionen Menschen starben im Krieg. Ausgelöst wurde dieser große Krieg durch die Ermordung des österreichischen Thronfolgers durch einen serbischen Nationalisten in Sarajevo am 28. Juni 1914.

Ursachen des Ersten Weltkriegs

Die tieferen Ursachen dieses Weltkrieges waren lang andauernde Streitigkeiten zwischen den großen europäischen Mächten. Großbritannien, Frankreich, das Deutsche Reich, Österreich-Ungarn und Russland wollten ihre Macht vergrößern. Sie kämpften um mehr wirtschaftlichen Einfluss auf den Weltmärkten. Vor allem aber führte das militärische Kräftemessen dieser Länder zu immer größeren Spannungen.

Die Folgen des Krieges

Deutschland und seine Verbündeten verloren den Ersten Weltkrieg. Die Siegerstaaten schrieben im Versailler Vertrag fest, welche Folgen das für Deutschland hatte. Die Monarchie im Deutschen Reich wurde abgeschafft, der Kaiser musste das Land verlassen. Grenzgebiete im Osten und im Westen Deutschlands gingen an die Nachbarländer. Außerdem musste Deutschland seine Armee auf 100 000 Soldaten verringern. An die Siegerstaaten musste Deutschland hohe Schadensersatzleistungen bezahlen. Dies waren sogenannte "Reparationen".

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Leart 23.02.2024

Was sind die Gründe dass der erste Weltkrieg nicht wie jeder andere war?

Redaktion

Hallo Leart, der Erste Weltkrieg war der erste industrialisierte Krieg der Geschichte. Alle Kriegsparteien verfügten über technische Möglichkeiten und Waffen, die es kurz zuvor noch gar nicht gegeben hatte. Dadurch gab es auch viel höhere Opferzahlen als in früheren Kriegen, in denen Soldaten in Schlachten gegeneinander kämpften, große Teile der Bevölkerung aber direkt kaum etwas vom Krieg mitbekamen. Dazu kam, dass es schon bald nach dem Ausbruch des Krieges an vielen Stellen der Front zu einer völligen Blockade kam. Im Stellungskrieg in den Schützengräben starben Hunderttausende Soldaten.

eileen 10.01.2024

Warum hat der 1. Weltkrieg geendet?

Redaktion

Hallo eileen, der Krieg endete, weil das Deutsche Reich militärisch nicht mehr imstande war, den Kampf fortzusetzen. Es fehlte an Geld, an Waffen und vor allem an einsatzfähigen Soldaten. Deswegen forderte die Oberste Heeresleitung die Regierung auf, die Kapitulation des Deutschen Reiches zu erklären.

Bobi 19.12.2023

Was ist ein Stellungskrieg?

Redaktion

Hallo Bobi, von einem Stellungskrieg spricht man, wenn sich eine Front in einem Krieg über eine längere Zeit hinweg kaum verändert. Die Soldaten beider Seiten stehen sich unmittelbar gegenüber, sie kämpfen um kleinste Geländegewinne, aber keine Kriegspartei ist imstande, die andere zurückzuschlagen und weiter zu marschieren. Stellungskriege sind sehr verlustreich, und dabei strategisch sinnlos. Stellungskriege waren ein Kennzeichen des Ersten Weltkrieges, in dem in Flandern und Nordfrankreich über Jahre hinweg Hunderttausende von Soldaten in Stellungskriegen ihr Leben verloren.

eure weiteren Fragen dazu...

Lelo 28.02.2024

Was passierte wichtiges im jahr 1913 vor dem Krieg was mit dem Krieg zu tun hat?

Redaktion

Hallo Lelo, auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums findest du eine Chronik der wichtigsten Ereignisse des Jahres 1913. Du kannst dort sehen, dass es schon 1913 immer wieder zu Auseinandersetzungen auf dem Balkan kam, wovon auch die Großmächte Österreich-Ungarn und Osmanisches Reich betroffen waren.

Hotichocolats 27.02.2024

Was ist spanend an den verbündeten Nationen des ersten Weltkrieg und wieso haben sich die verbündet?

Redaktion

Hallo Hotichocolats, das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn verstanden sich als Bruderstaaten. Sie teilten eine gemeinsame Sprache und Kultur. Ihnen gegenüber stand die Tripelentente aus Großbritannien, Frankreich, Russland und weiteren Ländern. Sie einte vor allem die Angst vor einem übermächtigen Deutschen Reich in der Mitte Europas. In unserem Artikel zum Ersten Weltkrieg, auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums und in deinem Geschichtsbuch findest du viele weitere Informationen zu den Kriegsgegnern dieses großen Krieges.

lome 19.02.2024

Wer gilt neben dem Deutschen Reich und Österreich-Ungarn als Verlierer des 1. Weltkriegs?

Redaktion

Hallo lome, neben den beiden Verbündeten Deutschland und Österreich-Ungarn war das Osmanische Reich der größte Verlierer des Weltkrieges. Im Lauf dieses Krieges beschleunigte sich der Zerfall des Reiches. 1923 entstand mit der Türkei ein Nachfolgestaat für das Osmanische Reich. Italien stand zwar am Ende des Krieges auf der Seite der Sieger. Trotzdem fühlte sich das Land als Verlierer, da es nicht die erhofften Landgewinne zugebilligt bekam.

blabla 14.02.2024

Was waren die Folgen des Kriegsendes (1918) für Deutschland?

Redaktion

Hallo blabla, schau dir doch einmal diesen Artikel der Süddeutschen Zeitung an. Da erfährst du viel über die Folgen des Ersten Weltkrieges. Auch diese Seite des Deutschen Historischen Museums hilft dir weiter bei der Beantwortung deiner Frage.

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/erster-weltkrieg

leona 08.02.2024

Warum hat Deutschland verloren

Redaktion

Hallo leona, Deutschland hat den Krieg verloren, weil das Deutsche Reich militärisch nicht mehr imstande war, den Kampf fortzusetzen. Es fehlte an Geld, an Waffen und vor allem an einsatzfähigen Soldaten. Deswegen forderte die Oberste Heeresleitung die Regierung auf, die Kapitulation des Deutschen Reiches zu erklären.

rocio 22.01.2024

Wie ging der erste Weltkrieg für die Engländer aus?

Redaktion

Hallo rocio, Großbritannien gehörte zu den Siegern des Ersten Weltkrieges. Das Land hat aber eine riesige Zahl von toten Soldaten zu beklagen, die Opfer des Krieges geworden waren. Bis heute wird die Erinnerung an diesen schrecklichen Krieg im Vereinigten Königreich sehr ernstgenommen. In unserem Artikel zum Ersten Weltkrieg kannst du mehr dazu lesen.

Ich halt 18.01.2024

Welche Folgen hatte der erste Weltkrieg ( finanziell und gesundheitlich)?

Redaktion

Hallo Ich halt, schau dir doch einmal diesen Artikel der Süddeutschen Zeitung an. Da erfährst du viel über die Folgen des Ersten Weltkrieges. Auch diese Seite des Deutschen Historischen Museums hilft dir weiter bei der Beantwortung deiner Frage.

Marie 20.12.2023

Können Sie mir die Balkankrise erklären und was der Unterschied zwischen Anlass und Ursache im Bezug auf den 1.WK ist

Redaktion

Hallo Marie, du meinst wahrscheinlich die Balkankriege von 1912 und 1913. In diesen Kriegen erhoben sich die Völker auf der Balkanhalbinsel gegen die osmanische Herrschaft. Es kam zu teilweise sehr grausamen Kriegen, die bis heute die Beziehungen zwischen den Ländern auf der Balkanhalbinsel belasten. Das Osmanische Reich verlor die Herrschaft über Südosteuropa. Als Anlass des Ersten Weltkrieges gilt das Attentat eines serbischen Nationalisten auf den Thronfolger von Österreich-Ungarn und dessen Frau. Dieses Attentat führte innerhalb weniger Wochen zum Ausbruch des Krieges. Die Ursachen des Krieges aber lagen tiefer und reichten weit in die Machtpolitik der europäischen Mächte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und in die wachsende Rivalität der Staaten im Zeitalter des Nationalismus und des Imperialismus zurück.

Muna 20.12.2023

Begriffe erklären (Kolonie Imperialismus, Stellungskrieg, Kriegsinvalide)

Redaktion

Hallo Muna, lies mal bitte unsere Lexikonartikel zu den Themen "Erster Weltkrieg", "Kolonialismus" und "Imperialismus". Da haben wir die Begriffe erklärt, die dich interessieren. Auch zum Stellungskrieg haben wir in den Antworten auf eure Fragen beim Artikel "Erster Weltkrieg" schon etwas geschrieben. Als "Kriegsinvalide" wurden Soldaten bezeichnet, die verletzt aus dem Krieg heimkehrten und von da an mit einer Behinderung leben mussten.

marl 20.12.2023

wie begann der erste weltkrieg

Redaktion

Hallo marl, der Erste Weltkrieg begann mit der Kriegserklärung des Deutschen Kaiserreiches an Russland im 1. August 1914 und darauf folgend an die Entente-Mächte.

Maja 18.12.2023

Nenne drei Gründe, weshalb viele Deutsche begeistert waren, als der Krieg 1914 ausbrach.

Redaktion

Hallo Maja, nicht alle Menschen waren begeistert von der Aussicht auf einen Krieg, der ja immer viele Menschenleben und Verletzte kostet. In manchen Ländern gab es auch Proteste gegen den Krieg. Diese konnten sich aber in der vorherrschenden nationalen Begeisterung nicht durchsetzen. Denn in ganz Europa gab es das Gefühl, dass eine militärische Klärung der jahrzehntelangen Spannungen zwischen den großen Mächten und den nationalistischen Bewegungen notwendig war. Und viele Menschen hofften darauf, dass sich ihr Land in einem solchen Krieg als das mächtigste Land durchsetzen würde. So war in Deutschland bei Ausbruch des Krieges die Erwartung groß, dass es einen schnellen Sieg des Deutschen Reiches und seiner Verbündeten geben würde. Die Soldaten, die im Sommer 1914 in den Krieg zogen, waren davon überzeugt, Weihnachten schon wieder zuhause bei ihren Familien feiern zu können. Dass es ein so langer und furchtbarer Krieg werden würde, hatte niemand erwartet.

Brigitte 15.12.2023

Warum endete der Krieg?

Redaktion

Hallo Brigitte, der Krieg endete, weil das Deutsche Reich militärisch nicht mehr imstande war, den Kampf fortzusetzen. Es fehlte an Geld, an Waffen und vor allem an einsatzfähigen Soldaten. Deswegen forderte die Oberste Heeresleitung die Regierung auf, die Kapitulation des Deutschen Reiches zu erklären.

Jörgen 15.12.2023

Warum wurde der Krieg im November 1918 beendet und zu welchen Bedingungen ?

Redaktion

Hallo Jörgen, der Krieg endete mit der bedingungslosen Kapitulation des Deutschen Reiches. Die Wehrmacht war nicht mehr imstande, den aussichtslos gewordenen Kampf fortzusetzen. In unserer Antwort auf eine ähnliche Frage von Brigitte bei euren weiteren Fragen haben wir noch mehr dazu geschrieben. Lies dort bitte einmal nach.

Fortniteist. 07.12.2023

wann hat japan mit gekämpft?

Redaktion

Hallo Fortniteist., Japan hat 1914 dem Deutschen Reich den Krieg erklärt und die deutschen Besitzungen in Südostasien erobert.

hs 07.12.2023

wie viele deutsche Soldaten sind gestorben

Redaktion

Hallo hs, im Ersten Weltkrieg sind mehr als zwei Millionen deutsche Soldaten gefallen.

Blau 04.12.2023

Wie hat usa gewonnen

Redaktion

Hallo Blau, die USA sind erst spät 1917 in den Ersten Weltkrieg eingetreten. Auch in den Jahren zuvor hatten sie auf den Seiten der Entente gestanden, aber sich nicht am Krieg beteiligen wollen. Der Eintritt der USA mit ihren finanziellen und personellen Ressourcen veränderte die Balance auf den Schlachtfeldern. Etwa zwei Millionen US-Soldaten kämpften im letzten Kriegsjahr auf Seiten der Entente gegen Deutschland an der Westfront. Dem konnte die Wehrmacht nach dem langen und verlustreichen Krieg nichts mehr entgegensetzen. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums kannst du mehr zur Rolle der USA im Ersten Weltkrieg lesen.

myles 30.11.2023

Wie lief der krieg im westen ab ?

Redaktion

Hallo myles, an der westlichen Front versuchte das Deutsche Reich, durch einen Feldzug durch das neutrale Belgien schnell die Oberhand über Frankreich zu gewinnen. Dieser Plan ging nicht auf. Es entwickelte sich schnell ein Stellungskrieg. In einem Stellungskrieg hat sich die militärische Auseinandersetzung festgefahren. Beide Seiten stehen sich gegenüber und können kaum noch vor oder zurück. Die Front bleibt über Monate oder sogar über Jahre ohne Veränderungen, obwohl ständig Kämpfe stattfinden. An den Frontlinien in Belgien und Frankreich starben Hunderttausende von Soldaten, ohne dass eine Kriegspartei dadurch wirklich etwas gewonnen hätte. Wir können hier in Hanisauland keinen Geschichtsunterricht machen. Wenn du dich für den Verlauf dieses großen Krieges interessierst, empfehlen wir dir aber gerne die Seiten des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo. Da findest du viele Informationen. Auch dein Geschchtsbuch weiß sicher mehr dazu.

hani 27.11.2023

wan hat der erste weltkrieg angefangen

Redaktion

Hallo hani, der Erste Weltkrieg begann mit der Kriegserklärung von Österreich-Ungarn an Serbien am 28. Juli 1914.

bigbunda 23.11.2023

wer war die entente?

Redaktion

Hallo bigbunda, wenn man vom Ersten Weltkrieg spricht, meint man mit Entente zunächst die dreifache oder „Triple Entente“ zwischen Frankreich, England und Russland. Dieses Bündnis hatte sich 1907 gebildet. I m Ersten Weltkrieg schlossen sich weitere Staaten den drei Ländern als Kriegsverbündete an. Dieser Zusammenschluss wurde vereinfachend „Entente“ genannt.

k 15.11.2023

Wie war der ablauf des krieges Z.b wer hat wenn angegriffen an welchen fronten wurden gekämpft

Redaktion

Hallo k, wir können hier in Hanisauland keinen Geschichtsunterricht machen. Wenn du dich für den Verlauf dieses großen Krieges interessierst, empfehlen wir dir aber gerne die Seiten des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo. Da findest du viele Informationen. Auch dein Geschchtsbuch weiß sicher mehr dazu.

k 15.11.2023

An welchen fronten hat deutschland gekämpft

Redaktion

Hallo k, der Erste Weltkrieg war ein sogenannter Vielfrontenkrieg. Die Wehrmacht war nicht auf allen Kriegsschauplätzen aktiv. Deutsche Soldaten kämpften unter anderem an der sogenannten Ostfront und auf unterschiedlichen Schlachtfeldern in Belgien und Nordfrankreich. Hier in Hanisauland können wir aber keinen Geschichtsunterricht machen. Darum verweisen wir dich für weitere Informationen gerne auf die Seite des Deutschen Historischen Museums www.dhm.de/lemo.

Schorsch 13.11.2023

wen nannte man im 1. Weltkrieg „Friedmann“?

Redaktion

Hallo Schorsch, der berühmteste Friedmann, der uns aus dieser Zeit bekannt ist, ist der russische (später sowjetische) Physiker und Mathematiker Alexander Friedmann. Er hat in seinem kurzen Leben einige sehr wichtige Erkenntnisse zur Entwicklung des Weltalls vorgelegt.

k 08.11.2023

An welchen fronten haben die staaten gekämpft?

Redaktion

Hallo k, der Erste Weltkrieg hat viele Länder erfasst. Deswegen gab es auch viele und ständig wechselnde Fronten in diesem Krieg. So kämpfte das Deutsche Reich an der Ostfront gegen Russland. Großbritannien bekämpfte das Osmanische Reich auf der Arabischen Halbinsel. In Erinnerung geblieben sind aber vor allem die Orte in Flandern und im Nordosten Frankreichs, an denen sich die großen Stellungskriege mit vielen Zehntausenden von Toten ereigneten. Bis heute sind Orte wie Verdun oder Ypern wichtige Orte der Erinnerung an diesen schrecklichen Krieg.

ok 31.10.2023

Warum waren Japan und Griechenland am Krieg beteiligt ?

Redaktion

Hallo ok, das japanische Kaiserreich sah in dem Krieg im fernen Europa die Chance, seinen Einfluss in Asien auszuweiten. Deshalb erklärte Japan dem Deutschen Reich den Krieg und eroberte die deutsche Kolonie Kiautschou. Auch Griechenland schloss sich nach längeren inneren Auseinandersetzungen 1917 den Gegnern Deutschlands an. Ein Ziel war es, den Einfluss der auf der Seite Deutschlands kämpfenden Türkei im Mittelmeehr zu beschneiden. Das gelang aber nicht.

Mochi 25.10.2023

Wie wollte die Regierung die hohen Kriegskosten bezahlen?

Redaktion

Hallo Mochi, die militärische und die politische Führung gingen bis fast zum Ende des Krieges davon aus, dass Deutschland den Krieg gewinnen würde. Die riesigen Kosten des Krieges, die durch Anleihen und andere Formen der staatlichen Verschuldung aufgebracht wurden, sollten durch Gewinne aus eroberten Gebieten oder durch Kriegsentschädigungen der feindlichen Länder aufgebracht werden.

Ceros 19.10.2023

Wer waren die Sieger Staaten von dem ersten Weltkrieg

Redaktion

Hallo Ceros, zu den Siegern des Ersten Weltkrieges zählten Frankreich, Großbritannien und die USA. Dazu kam eine größere Zahl von Ländern und Völkern, die sich im Krieg gegen Deutschland und Österreich-Ungarn gestellt hatten.

Lamis 19.10.2023

Was ist ein stellungskrieg

Redaktion

Hallo Lamis, in einem Stellungskrieg hat sich die militärische Auseinandersetzung festgefahren. Beide Seiten stehen sich gegenüber und können kaum noch vor oder zurück. Die Front bleibt über Monate oder sogar über Jahre ohne Veränderungen, obwohl ständig Kämpfe stattfinden. Stellungskriege waren ein Kennzeichen des Ersten Weltkrieges. An den Frontlinien in Belgien und Frankreich starben Hunderttausende von Soldaten, ohne dass eine Kriegspartei dadurch wirklich etwas gewonnen hätte.

Lamis 19.10.2023

Wer ist Entente

Redaktion

Hallo Lamis, als Entente bezeichnet man im Ersten Weltkrieg das Bündnis zwischen Großbritannien, Frankreich, Russland und weiteren Staaten. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums erfährst du mehr.

Fillicia 17.10.2023

Was passierte bei der ersten industriellen Monarchie?

Redaktion

Hallo Fillicia, du meinst wahrscheinlich die industrielle Revolution. Dazu haben wir in unserem Lexikonartikel "Industrialisierung" schon einiges geschrieben. Lies dir den Artikel doch mal durch und schau dir auch an, was wir in den Antworten auf die Fragen anderer Kinder und Jugendlicher geschrieben haben. Wenn du dann noch mehr wissen willst, kannst du uns auch gerne noch einmal schreiben.

Zeynep 17.10.2023

Wer gewann den ersten Weltkrieg und wer war der der ihn anzettelte ?

Redaktion

Hallo Zeynep, zu den Siegern des Ersten Weltkrieges zählten Frankreich, Großbritannien und die USA. Dazu kam eine größere Zahl von Ländern und Völkern, die sich im Krieg gegen Deutschland und Österreich-Ungarn gestellt hatten. Auslöser des Krieges war ein Attentat eines serbischen Nationalisten auf den österreichischen Thronfolger und dessen Frau. Die Ursachen des Krieges, lagen aber weiter zurück. Die Rivalität der europäischen Mächte, der Nationalismus und die imperialistischen Ziele der europäischen Staaten spielten dabei eine große Rolle.

fantasy 03.10.2023

Wie waren die Beziehungen zwischen den Staaten im 1.WK und was war die Schuldfrage?

Redaktion

Hallo fantasy, im Krieg vertiefte sich die Feindschaft zwischen den gegeneinander kämpfenden Ländern. Dabei spielte die Länge und Brutalität des Krieges eine große Rolle. Darum war es nach dem Krieg so schwer, zu einem Friedensschluss zu kommen, der für alle Seiten akzeptabel war. Im Versailler Vertrag (dazu haben wir in unserem Lexikon einen eigenen Artikel) wurde dem Deutschen Reich von den Siegern des Krieges die Alleinschuld am Krieg gegeben. Das führte in Deutschland zu großer Verbitterung und Wut.

Hermine 28.09.2023

Was war Serbiens Rolle im ersten Weltkrieg?

Redaktion

Hallo Hermine, dazu haben wir in letzter Zeit bei euren weiteren Fragen zum Lexikonartikel "Erster Weltkrieg" schon einiges geschrieben. Lies dort bitte einmal nach. Auch dein Geschichtsbuch weiß sicher einiges über die besondere Rolle dieses jungen Staates im Ersten Weltkrieg zu berichten.

Björn 28.09.2023

Welche Gründe führten in den ersten Weltkrieg?

Redaktion

Hallo Björn, der Anlass für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges war das Attentat auf den Thronfolger von Österreich-Ungarn und seine Frau Ende Juni 1914 in Sarajevo. Die Gründe für diese große Auseinandersetzung der europäischen Staaten lagen aber tiefer. Im Zeitalter des Nationalismus und des Imperialismus war es immer wieder zu Konflikten und Streitigkeiten gekommen. Diese führten schließlich zum Weltkrieg.

Hala 28.09.2023

Was war das Auslöser und die Ursachen des erste welt Krig?

Redaktion

Hallo Hala, der Anlass für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges war das Attentat auf den Thronfolger von Österreich-Ungarn und seine Frau Ende Juni 1914 in Sarajevo. Die Gründe für diese große Auseinandersetzung der europäischen Staaten lagen aber tiefer. Im Zeitalter des Nationalismus und des Imperialismus war es immer wieder zu Konflikten und Streitigkeiten gekommen. Diese führten schließlich zum Weltkrieg.

Magic 27.09.2023

Wer darf sich nach dem 1 Weltkrieg politisch beteiligen?

anonym 27.09.2023

was sind typische Erkennungsmerkmale (an Uniform) eines deutschen Soldaten im 1 WK.

Redaktion

Hallo anonym, auf dieser Seite des LWL-Medienzentrums für Westfalen findest du Bilder mit deutschen Soldaten in Uniform in den Jahren des Ersten Weltkrieges.

Celina 27.09.2023

Warum wollten alle den Krieg?

Redaktion

Hallo Celina, nicht alle Menschen waren begeistert von der Aussicht auf einen Krieg, der ja immer viele Menschenleben und Verletzte kostet. In manchen Ländern gab es auch Proteste gegen den Krieg. Diese konnten sich aber in der vorherrschenden nationalen Begeisterung nicht durchsetzen. Denn in ganz Europa gab es das Gefühl, dass eine militärische Klärung der jahrzehntelangen Spannungen zwischen den großen Mächten und den nationalistischen Bewegungen notwendig war. Und viele Menschen hofften darauf, dass sich ihr Land in einem solchen Krieg als das mächtigste Land durchsetzen würde. So war in Deutschland bei Ausbruch des Krieges die Erwartung groß, dass es einen schnellen Sieg des Deutschen Reiches und seiner Verbündeten geben würde. Die Soldaten, die im Sommer 1914 in den Krieg zogen, waren davon überzeugt, Weihnachten schon wieder zuhause bei ihren Familien feiern zu können. Dass es ein so langer und furchtbarer Krieg werden würde, hatte niemand erwartet.

Ray 26.09.2023

Warum war die USA am ersten Weltkrieg beteiligt?

Redaktion

Hallo Ray, die USA standen von Anfang des Krieges an eher auf der Seite Großbritanniens und Frankreichs. Aber es gab starke Widerstände dagegen, direkt in den Krieg einzugreifen. Die anfangs durchaus neutrale Haltung der amerikanischen Öffentlichkeit veränderte sich aber im Lauf des Krieges. Dabei spielten Berichte über Gräueltaten deutscher Soldaten eine wichtige Rolle. Vor allem aber war es der Tod vieler amerikanischer Bürger infolge des U-Boot-Krieges der deutschen Marine, der in den USA für zunehmende Feindseligkeit gegenüber Deutschland führte. Ein Angriff eines deutschen U-Boots auf ein britisches Schiff mit vielen US-Bürgern an Bord im Februar 1917 führte dann zum Eintritt der USA in den Krieg.

Hello 26.09.2023

Wie sah es davor aus

Redaktion

Hallo Hello, in den Jahrzehnten vor dem Ersten Weltkrieg hatten sich die Beziehungen zwischen den europäischen Staaten immer weiter verschlechtert. Es gab alte Feindschaften wie zwischen Deutschland und Frankreich, den Streit der großen Mächte um Einflusssphären und Kolonien, Unabhängigkeitsbestrebungen in vielen Gebieten der österreichisch-ungarischen Monarchie und weitere Streitigkeiten im Zeichen des überall vorhandenen Nationalismus. Viele Menschen hatten darum die Erwartung, dass ein Krieg nötig war, um den "Dampf aus dem Kessel zu nehmen". Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Jahre um die Jahrhundertwende kulturell und wirtschaftlich blühende Zeiten waren. Für die meisten Menschen hatten sich die Lebensumstände in diesen Jahren verbessert. Trotzdem gab es viele Unsicherheiten und das Gefühl, das Ende einer Epoche zu erleben.

Peensyweeny 22.09.2023

Hi, was würdest du sagen wie frei die einzelnen Menschen während des ersten Weltkrieges waren und was die Auslöser für mehr oder we Freiheit waren?

Redaktion

Hallo Peensyweeny, in der Zeit des Ersten Weltkrieges gab es keine funktionierende Demokratie in Deutschland. Es gab aber eine Rechtsordnung und Gerichte, die diese verteidigten. Das Deutsche Reich war keine Diktatur, die Menschen konnten ihre Meinung frei sagen und schreiben. Es gab auch Parteien und Menschen, die sich gegen den Krieg aussprachen. Trotzdem gilt in jeder Kriegsgesellschaft, dass Freiheiten eingeschränkt werden und Meinungen unterdrückt werden. Das war auch in Deutschland in der Zeit des Ersten Weltkrieges oft der Fall.

hai 22.09.2023

mit welchen massnahmen versuchten die siegermächte ihre ziele zu erreichten?

Redaktion

Hallo hai, die Siegermächte versuchten eine Nachkriegsordnung aufzubauen, in der internationale Organisationen den Frieden sichern sollten. Die wichtigste davon war der Völkerbund, ein Vorgänger der UNO. Die besiegten Feinde des Krieges versuchten die Siegermächte durch Verträge zu schwächen und klein zu halten. Am bekanntesten ist in diesem Zusammenhang der Versailler Vertrag. Mit diesem Vertrag wurde Deutschland die Alleinschuld am Krieg gegeben. Außerdem musste Deutschland auf viele Gebiete verzichten und hohe Entschädigungszahlungen leisten. Ein solcher aufgezwungener Friede war aber nicht geeignet, wirklich Frieden zu schaffen. Lies dazu doch einmal unseren Artikel "Versailler Vertrag" hier im Lexikon von Hanisauland.

Loco 20.09.2023

Wer war am ersten Weltkrieg beteiligt?

Redaktion

Hallo Loco, der erste Weltkrieg war ein großer Krieg, an dem Staaten in vielen Teilen der Welt beteiligt waren. Die Hauptgegner waren das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn auf der einen Seite und Großbritannien, Frankreich, Russland, die USA und Italien auf der anderen Seite.

Antonia 18.09.2023

Was bedeutet kriegseuphorie in bezug auf den 1.Weltkrieg und was sind Beispiele

Redaktion

Hallo Antonia, zu Beginn des Ersten Weltkrieges gab es viel Begeisterung für den Krieg. Das war vor allem im Deutschen Reich der Fall, wo die Soldaten mit Festzügen zu den Zügen begleitet wurden, die sie an die Front brachten. Viele Menschen waren überzeugt, dass der Krieg richtig war, um die gerechtfertigten Ansprüche ihres Staates gegen andere Mächte zu verteidigen. Dazu kam der weitverbreitete Nationalismus. Die Menschen waren überzeugt davon, dass ihr Staat der beste Staat überhaupt war und das Recht hatte, über andere Staaten zu bestimmen. Dafür wollten sie kämpfen. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums findest du weitere Informationen über dieses "August-Erlebnis" zu Beginn des Krieges. Von der Begeisterung war dann aber schnell nicht mehr übrig.

paul 15.09.2023

warum war russland am 1 wk beteidigt?

Redaktion

Hallo paul, das Deutsche Reich hat Russland am 1. August 1914, also drei Tage nach Kriegsbeginn, den Krieg erklärt. Dadurch wurde Russland, das vertraglich ohnehin auf der Seite der Entente-Mächte Großbritannien und Frankreich stand, Teilnehmer des Krieges.

Jullein 14.09.2023

Was für Fehler sind im ersten Weltkrieg passiert?

Redaktion

Hallo Jullein, wir wissen nicht genau, an was für Fehler du denkst. Es gab eine ganze Reihe von militärischen Fehleinschätzungen wie beispielsweise die Idee der deutschen Militärführung, mit einem Überraschungsangriff über das neutrale Belgien den Krieg gegen Frankreich schnell entscheiden zu können. Die größte Fehleinschätzung war aber wohl, dass Politiker überall in Europa dachten, mit diesem Krieg die Ruhe auf dem Kontinent wiederherstellen zu können und die negativen politischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte überwinden zu können. Das Gegenteil war der Fall, und es dauerte gerade einmal 20 Jahre bis zum nächsten, noch schlimmeren Krieg.

Freddy Fazzbear 13.09.2023

Warum ist der Krieg so brutal ?

Redaktion

Hallo Freddy Fazzbear, der Erste Weltkrieg war der erste industrialisierte Krieg der Geschichte. Alle Kriegsparteien verfügten über technische Möglichkeiten und Waffen, die es kurz zuvor noch gar nicht gegeben hatte. Dadurch gab es auch viel höhere Opferzahlen als in früheren Kriegen, in denen Soldaten in Schlachten gegeneinander kämpften, große Teile der Bevölkerung aber direkt kaum etwas vom Krieg mitbekamen. Dazu kam, dass es schon bald nach dem Ausbruch des Krieges an vielen Stellen der Front zu einer völligen Blockade kam. In den Schützengraben starben Hunderttausende Soldaten.

Amnesila 04.09.2023

Ob und inwiefern führte der Imperalismus zum ersten Weltkrieg?

Redaktion

Hallo Amnesila, im Zeitalter des Imperialismus nahm die Konkurrenz zwischen den europäischen Mächten zu. Alle Staaten und vor allen anderen auch das Deutsche Reich verlangten, Kolonien in der außereuropäischen Welt erobern und beherrschen zu dürfen. Diese Streitigkeiten waren einer der Gründe, warum die politische Lage in Europa in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg bereits sehr angespannt war.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns