Direkt zum Inhalt

Lexikon

Euro

von
Der Euro - Geldscheine und Münzen.

Der Euro - Geldscheine und Münzen.

Kurz & knapp
Euro - so heißt unser Geld. Damit könnt ihr in Deutschland bezahlen. Auch in vielen anderen europäischen Ländern ist der Euro gültig. Es gibt Euro-Münzen und Euro-Scheine. Die Euro-Scheine sehen in allen Ländern gleich aus. Unterschiedlich sind nur die Rückseiten der Münzen. Welche Länder den Euro haben, steht oben im langen Text.

Gemeinsame Währung in 19 Staaten

Der Euro ist die gemeinsame Währung verschiedener Staaten in Europa. Es sind die folgenden 19 Staaten, die eine Währungsunion bilden: Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Portugal, die Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern. Der Euro gilt außerdem in Andorra, Monaco, San Marino, dem Vatikanstaat, Montenegro und dem Kosovo.

Einführung des Euro

Der Name wurde 1995 von einer Versammlung des Europäischen Rates in Madrid beschlossen. Ein Jahr später wählten die Staats- und Regierungschefs der EU-Länder die Bilder, die auf den Euro-Geldscheinen zu sehen sind. Anfang 2002 tauschten die Banken der verschiedenen Staaten der Währungsunion im Auftrag der Europäischen Zentralbank die nationalen Währungen gegen den Euro ein.

Eure Fragen dazu...

kobold 02.10.2020

welche farben haben die scheine

Redaktion

Hallo kobold, oben in unserem Artikel findest du ein Bild, auf dem alle Euro-Scheine abgebildet sind. Da siehst du auch die Farben der unterschiedlichen Scheine.

Christian 22.11.2006

Wie heißen die Baustile auf den Geldscheinen von 5 bis 500 Euro?

Redaktion

Hallo Christian, der Baustil auf dem 5 €-Schein ist die Klassik, auf dem10 €-Schein ist die Romanik. auf dem 20 €-Schein ist die Gotik, auf dem 50 €-Schein ist die Renaissance, auf dem 100 €-Schein ist der Barock, auf dem 200 €-Schein ist die Eisen- und Glasarchitektur und auf dem 500 €-Schein ist die Epoche der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen