Direkt zum Inhalt

Lexikon

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)

von und
Der Eingangsbereich des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg.

Eingangsbereich des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg.

Aufgaben
Dieser Gerichtshof (man könnte auch einfach "Gericht" sagen) ist eine Einrichtung des Europarates. Der Gerichtshof achtet darauf, dass die Mitgliedsstaaten des Europarates die sogenannte Menschenrechtskonvention einhalten.


Bürger können klagen
Außenansicht des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg.

So sieht der EGMR von außen aus.


Die Bürger der 47 Staaten, die Mitglieder des Europarats sind, können sich an den Gerichtshof zu wenden, wenn sie glauben, dass ihre Grundrechte durch ihre nationalen Gesetze und die Rechtsprechung verletzt wurden. Grundsätzlich können auch einzelne Staaten gegen andere Staaten klagen.
Nicht verwechseln!

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte darf nicht verwechselt werden mit dem Europäischen Gerichtshof. Der Europäische Gerichtshof ist eine Einrichtung der Europäischen Union und arbeitet in Luxemburg.

Eure Fragen dazu...

Die Lexikon-Redaktion von HanisauLand macht Ferien. Deswegen können wir eure Fragen zur Zeit nicht beantworten. Ab 25. Oktober sind wir wieder für euch da. Viele Grüße von der HanisauLand-Lexikon-Redaktion!