Direkt zum Inhalt

Lexikon

Eure aktuellen Fragen...

mehrfache Wiederholung des Fragezeichens

Hier findet ihr eure Fragen, die ihr in den letzten Tagen gestellt habt.
Lola 02.03.2021

Welche Vor und Nachteile hatte die absolute Herrschaft für die Adel?

Unsere Antwort

Hallo Lola, grundsätzlich begünstigte der Feudalismus, der ja auch im Absolutismus das gesellschaftliche Modell blieb, die Besitzenden: Dazu zählte vornehmlich der Adel, der über Grund und Boden herrschte. Dennoch zählte der Adel als Gruppe zunächst zu Verlierern des absolutistischen Modells, denn die Adeligen mussten einen Teil ihrer Macht abgeben. Damit die Adeligen, die Macht und Rechte abgeben mussten, die Vorherrschaft des Königs auch akzeptierten, wurden ihnen Privilegien versprochen. Das galt in besonderer Weise für den Adel am Hof in Versailles, aber auch für die große Zahl der Landadeligen, die keine Steuern zahlen mussten und im Wesentlichen auf Kosten ihrer Untertanen gut lebten. Dennoch gab es auch im Provinzadel Unzufriedenheit, vor allem wegen der von vielen Adeligen als Demütigung empfundenen politischen Entmachtung durch den König. In deinem Geschichtsbuch findest du dazu sicher weitere Informationen.

Zum Lexikontext „Absolutismus“
Emily 02.03.2021

Welche Konzentrationslager waren die "Wichtigsten" und wie haben sie sich unterscheiden?

Unsere Antwort

Hallo Emily , das größte und heute am besten bekannte Vernichtungslager war Auschwitz. Wichtige KZ-Hauptlager waren Dachau, Sachsenhausen, Mauthausen, Buchenwald, Bergen-Belsen und Ravensbrück. Wenn man heute von Konzentrationslagern spricht, meint man manchmal zwei unterschiedliche Arten von Lagern. Schrecklich waren beide, aber sie unterschieden sich doch an wesentlichen Punkten. Die Vernichtungslager waren Konzentrationslager, in denen die Menschen systematisch ermordet wurden. Sie wurden für die Vernichtung der Juden eingerichtet. Auch in den Konzentrationslagern sind viele tausend Menschen umgekommen. Eingerichtet wurden diese KZ aber zunächst als Arbeitslager, wo die Menschen unter schrecklichen Verhältnissen arbeiten mussten und oftmals daran auch gestorben sind. Konzentrationslager gab es in ganz Deutschland (heute gibt es an diesen Orten oftmals Gedenkstätten, wo man sich informieren kann). Die Vernichtungslager wurden fast nur in den unterworfenen Ländern eingerichtet.

Zum Lexikontext „Konzentrationslager (KZ)“
Baby dore 02.03.2021

Hey, was waren die Motive für die sozialgesetze des Reichskanzlers von bismark 1815 - 1889

Unsere Antwort

Hallo Baby dore, die Sozialversicherung ist im Deutschen Kaiserreich unter dem Reichskanzler Bismarck in den 1880er Jahren eingeführt worden. Bismarck erhoffte sich davon eine Beruhigung der Arbeiterschaft, da er große Angst vor einer Revolution hatte. Eingeführt wurden 1883 eine Krankenversicherung, 1884 eine Unfallversicherung und 1889 eine gesetzliche Rentenversicherung.

Zum Lexikontext „Industrialisierung“
Egal 02.03.2021

Welche Parteien gehören zur Regierung und welche zur opposition?

Lili 02.03.2021

Was macht anleihekäufe

Ema 02.03.2021

wie kann ich beim test das wirtschaftskreislauf erklären.

Unsere Antwort

Hallo Ema, vielleicht hilft esdir, wenn du es dir am Beispiel von Spielsachen vorstellst. Eine Spielzeug-Firma stellt Spielsachen her und verkauft sie an die Kunden. Ein Teil des Geldes, das sie dabei verdient, geht an die Arbeiter in der Firma. Diese kaufen davon, was sie zum Essen brauchen oder was sie anziehen wollen. Von einem anderen Teil des Geldes werden die Materialien gekauft, die man für die Herstellung von Spielzeug braucht. Alle, die wir jetzt erwähnt haben, kaufen oder verkaufen etwas, sie alle gehören zum Wirtschaftskreislauf. Man kann sich die Käufer, die Spielzeugfirma und die Arbeiter auch mal auf ein Blatt Papier malen und verbindet sie mit Pfeilen. Dann erkennt man den Kreislauf noch besser.

Zum Lexikontext „Wirtschaftskreislauf“
Mila 02.03.2021

Hallo, wisst ihr zufällig, warum alles mit Reich-... beginnt (Reichstag, Reichskanzler, Reichspräsident, Reichsverfassung...), obwohl ja eine Republik entstand?

Unsere Antwort

Hallo Mila, auch wenn sich 1918 die Staatsform des Deutschen Reiches radikal änderte und aus der Monarchie eine Republik wurde, so änderte sich doch der offizielle Name des Staates nicht. Es blieb das Deutsche Reich. Deswegen bekamen auch die Institutionen den Zusatz "Reichs...". Wenn sich trotzdem der Name "Weimarer Republik" heute durchgesetzt hat, so liegt das daran, dass man mit dieser Bezeichnung das Besondere dieses neuen Staates zum Ausdruck bringen wollte.

Zum Lexikontext „Weimarer Republik“
Hasi 🐰 02.03.2021

Hat Angela Merkel einen Mann und wie heißt und alt ist er?

Babaroga123 02.03.2021

Warum sind die anderen Bundesländer keine Freistaaten?

Unsere Antwort

Hallo Babaroga123, lies doch bitte mal, was wir im zweiten Teil unseres Artikels zu deiner Frage geschrieben haben. Es gibt also immer einen guten Grund, warum die Bundesländer auf diese Bezeichnung so großen Wert legen. Sie werden dadurch aber nicht wichtiger oder "freier" als die anderen Bundesländer, denn in unserem Grundgesetz ist festgelegt, dass alle Bundesländer gleichberechtigt sind.

Zum Lexikontext „Freistaat“
Benjamin 02.03.2021

Von wem wird der Innenminister gewählt?

Ich hasse Twich 02.03.2021

Wie Lange hat es gedauert um die Berliner - Mauer zu bauen

Unsere Antwort

Hallo Ich hasse Twich , der eigentliche Mauerbau war in wenigen Tage beendet. Nur so konnte ja der gemeine Plan der Herrscher in der DDR funktionieren, die fluchtbereiten Bürger zu überraschen und an der Umsetzung ihrer Fluchtpläne zu hindern. Allerdings wurde die Mauer im Laufe der Jahre immer wieder ausgebaut, es wurde ein Todesstreifen eingerichtet, der es noch schwerer machte, die Mauer zu überwinden.

Zum Lexikontext „DDR“
Susi 02.03.2021

wie haben die Nationalsozialisten ihre ideologischen Vorstellungen tatsächlich umgesetzt und welche Auswirkungen hatte diese politik

Unsere Antwort

Hallo Susi, die Nationalsozialisten haben ihre nationalistischen, rassistischen und anti-semitischen Vorstellungen in unglaublich radikaler Weise durchgesetzt. Sie haben einen Völkermord an den Juden begangen, sie haben behinderte Menschen, die sie als minderwertig betrachtet haben, umgebracht, sie haben ganze Völker, die sie für weniger wertvoll hielten als die angeblichen "Arier", verfolgt, vertrieben und ermordet. Um ihre Vorstellungen von der angeblichen Sendung des deutschen Volkes in die Tat umzusetzen, haben sie einen Krieg begonnen, der zum größten Krieg in der Geschichte der Menschheit geworden ist. Lies dazu auch unseren Artikel oben und auch die Artikel "Holocaust", "Konzentrationslager" und "Zweiter Weltkrieg" hier im Lexikon von Hanisauland.

Zum Lexikontext „Nationalsozialismus“
hello 02.03.2021

In welchem Jahr wurde der Artikel geschrieben?

Unsere Antwort

Hallo hello , der Artikel ist 2004 verfasst worden. Seitdem wurde er in regelmäßigen Abständen durchgeschaut und aktualisiert. Dies geschieht mit allen Artikeln hier im Lexikon von Hanisauland.

Zum Lexikontext „Widerstand / Widerstandsrecht“
Noah nice😎 02.03.2021

Gibt es in Deutschland Hilfsprojekte die den armen Kindern in Peru helfen??? und wie heißen die

charlie 02.03.2021

was darf der Generalsekretär der uno entscheiden/machen?

Unsere Antwort

Hallo charlie, der Generalsekretär der UNO ist der oberste Verwaltungsbeamte der Weltorganisation und vertritt die UNO nach außen. Er kann nicht allein entscheiden, was die UNO machen soll. Er kann aber Entscheidungen zur Lösung und Bearbeitung von internationalen Krisen und Konflikten vorbereiten, zu Treffen einladen und versuchen, die Mitgliedsstaaten der UNO von seinen Ideen zu überzeugen.

Zum Lexikontext „UN-Sekretariat“
Kein plan 02.03.2021

Benennt wichtige Stationen in der Geschichte der Judentums..

Finde nichts darüber

Unsere Antwort

Hallo Kein plan, nach jüdischer Tradition beginnt die Geschichte Israels und des Judentums mit Abraham. Dieser lebte nach heutiger Zeitrechnung etwa in der 1. Hälfte des 2. Jahrtausends vor Christus. Daran siehst du, dass das Judentum eine sehr lange Geschichte hat, die wir hier natürlich nicht nacherzählen können. Darum nur drei Daten, vieles weitere findest du sicher in deinem Geschichtsbuch oder in einer Geschichte des Judentums. Ein wichtiges Datum in der Geschichte dieser Religionsgemeinschaft ist das Jahr 70 nach Christus. In diesem Jahr wurde der Tempel in Jerusalem durch die Römer zerstört. Seitdem zerstreute sich das Volk der Juden über die ganze Welt in der Diaspora, wo es immer wieder Pogrome und Vertreibungen erlitt. Den Tiefpunkt in dieser Geschichte stellt der Holocaust unter der Herrschaft der Nationalsozialisten in Deutschland dar. 1948 wurde der Staat Israel gegründet als jüdischer Staat, der allen Juden als sicherer Ort dienen sollte. Das ist bis heute so geblieben.

Zum Lexikontext „Judentum“
Haha 02.03.2021

Benennt wichtige Stationen in der Geschichte der Judentums.
Was könnte ich dort als Hausaufgabe schreiben???

Unsere Antwort

Hallo Haha, zu einer ganz ähnlichen Frage haben wir heute schon etwas geantwortet. Lies doch mal bitte unten bei euren weiteren Fragen nach.

Zum Lexikontext „Judentum“
Mihail 02.03.2021

Was ist die Bundesversammlung und wie wird gewählt?

ethik 02.03.2021

kann man besteck konsumieren??

Unsere Antwort

Hallo ethik, konsumieren bedeutet, dass man etwas kauft, benutzt und über kurz oder lang verbraucht. Das gilt auch für Besteck, das sich mit der Zeit abnutzt und irgendwann durch neues Besteck ersetzt wird.

Zum Lexikontext „Konsum“
Lina 02.03.2021

Bitte erklärt mir was die Rolle des Bundesrates bei der Gesetzgebung ist?

Unsere Antwort

Hallo Lina, der Bundesrat nimmt eine wichtige Rolle bei der Erstellung neuer Gesetze ein. Dafür wird der Bundesrat an unterschiedlichen Stellen in den Prozess der Gesetzgebung einbezogen. Schau dir doch mal unseren Artikel "Gesetzgebung" hier im Lexikon von Hanisauland an. Da haben wir das ganz genau erklärt.

Zum Lexikontext „Bundesrat“
Rosa2019 02.03.2021

Wie ist eigentlich das Verfahren der Gesetzgebung des GG????

Unsere Antwort

Hallo Rosa2019, das Grundgesetz gilt seit 1949. An den Bestimmungen des Grundgesetzes können Änderungen im Rahmen der Gesetzgebung durch das Parlament durchgeführt werden. Das geschieht aber nur sehr vorsichtig. Den normalen Prozess der Gesetzgebung haben wir in einem eigenen Artikel zu diesem Thema beschrieben. Da findest du eine detaillierte Darstellung dazu, wie ein Gesetz entsteht.

Zum Lexikontext „Ewigkeitsklausel“
Lissi 02.03.2021

Wie können Medien geheckt werden ???

Unsere Antwort

Hallo Lissi, alle elektronischen Medien sind anfällig für Hacker-Angriffe. Wie das im einzelnen funktioniert, wollen wir hier im Lexikon von Hanisauland natürlich nicht erklären.

Zum Lexikontext „Medien“
Marie 02.03.2021

Wie lange ist herr Steinmeier noch Bundespräsident von Deutschland? Kann man ihm Post zu kommen lassen?

Unsere Antwort

Hallo Marie, Frank-Walter Steinmeier wurde 2017 zum Bundespräsidenten gewählt. Seine Amtszeit dauert bis 2022. Auf dieser Seite des Bundespräsidialamtes findest du viele Möglichkeiten, dem Bundespräsidenten eine Nachricht zu schicken.

Zum Lexikontext „Bundespräsident/in“
Jasmin 02.03.2021

Könnt ihr mir die fünf wichtigen Regeln im Hinduismus nennen

Unsere Antwort

Hallo Jasmin, der Hinduismus bestimmt das Leben der Menschen dadurch, dass er ihre Vorstellung vom Leben und der Welt formt. Daneben gibt es zahlreiche Regeln und Traditionen, die den Alltag von gläubigen Hindus mitbestimmen. Oben im Text haben wir dazu schon etwas geschrieben. Von ganz genau definierten fünf Regeln des Hinduismus ist uns nicht bekannt. Etwas in dieser Form gibt es allerdings im Buddhismus.

Zum Lexikontext „Hinduismus“
Werkomm 02.03.2021

Was bedeutet Demokratie?

Unsere Antwort

Hallo Werkomm, in einer Demokratie haben alle Bürger und Bürgerinnen die gleichen Rechte und Pflichten. Alle Menschen dürfen frei ihre Meinung sagen, sich versammeln, sich informieren. Es gibt unterschiedliche Parteien, die ihre Vorstellungen in sogenannten Parteiprogrammen erklären. In einer Demokratie wählen die Bürger Personen und Parteien, von denen sie eine bestimmte Zeit lang regiert werden wollen. Lies dazu doch mal unseren Artikel "Demokratie" hier im Lexikon von Hanisauland. Da haben wir das genau erklärt.

Zum Lexikontext „Datenschutz“
Hasan 02.03.2021

Was macht eine Gemeinde?

Unsere Antwort

Hallo Hasan, eine Gemeinde hat viele verschiedene Aufgaben. Sie muss dafür sorgen, dass bestimmte Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger erfüllt werden. Dazu gehört zum Beispiel eine Müllabfuhr, die regelmäßig den Abfall wegschafft, oder ein Ordnungsamt, in dem sich die Bürgerinnen und Bürger anmelden können, einen Personalausweis oder ein Führungszeugnis bekommen und vieles mehr. Zu den Aufgaben der Gemeinde gehört es auch genügend und ausreichend gepflegte Schulen und Bibliotheken zur Verfügung zu stellen. Auch Straßen oder Spielplätze zu bauen ist Aufgabe der Gemeinde. Oben im Text haben wir noch mehr dazu geschrieben. Sicher fallen dir jetzt auch noch weitere Aufgaben der Kommunen ein.

Zum Lexikontext „Gemeinde“
Cheryl Blossom 02.03.2021

Hallo Hanisauland!
Was würde passieren wenn wir Menschen unsere Meinung nicht äußern dürften?
Bleibt alle gesund!
LG

Unsere Antwort

Hallo Cheryl Blossom, die Einschränkung der Meinungsfreiheit ist ein Kennzeichen von autoritären Staaten und von Diktaturen. Häufig ist die Einschränkung der Meinungsfreiheit der erste Schritt hin zur Durchsetzung einer undemokratischen Herrschaft. Das führt dann auch oft zu Gewalt gegen Andersdenkende, die sich nicht mehr in der Öffentlichkeit wehren können.

Zum Lexikontext „Demokratie“
Mira 02.03.2021

Hey ich habe da mal eine Frage wenn man das Gesetz bricht dann kommt man doch ins Gefängnis oder?
Bleibt alle gesund und habt noch einen schönen Tag!
LG

Unsere Antwort

Hallo Mira, es gibt Straftaten, für die man ins Gefängnis muss. Es gibt aber auch Straftaten, für die man "nur" zu einer Bewährungsstrafe oder zu einer Geldstrafe verurteilt wird.

Zum Lexikontext „Grundgesetz“
jjoutredfdctrhcsers eeaw awcc a ec 02.03.2021

Welche bedeutung hat das Wappen von Hamburg

Unsere Antwort

Hallo jjoutredfdctrhcsers eeaw awcc a ec , das Landeswappen von Hamburg zeigt eine Burg und mehrere Türme. Der mittlere Turm mit dem Kreuz erinnert wahrscheinlich an den Hamburger Dom. Die Sterne über den Seitentürmen sollen wohl ein Hinweis auf die Stadtpatronin Maria sein. Auf dieser Seite der Stadt Hamburg findest du weitere Informationen.

Zum Lexikontext „Wahlbenachrichtigung“
Esi 02.03.2021

Hallo! Ich hätte eine Frage, wie hat der Absolutismus eigentlich geendet? Wann und Wie?

Unsere Antwort

Hallo Esi, in Frankreich und den deutschen Staaten bedeutete die Französische Revolution das Ende des Absolutismus. Allerdings hat sich der Absolutismus in vielen Staaten schon vorher modernisiert. In der Folge der Aufklärung entstand der sogenannte aufgeklärte Absolutismus. Friedrich II. in Preußen oder Kaiser Joseph II. sind Beispiele für diesen Herrschaftstyp, der die absolutistische Herrschaft des Monarchen mit einer ökonomischen und sozialen Reformpolitik zu verbinden suchte. Die aufkommende Industrialisierung und die Durchsetzung der Marktwirtschaft wurden dann zu Kennzeichen der neuen Epoche.

Zum Lexikontext „Absolutismus“
Aqua 02.03.2021

Welche bedeutung hat das Wappen von Hamburg???

Unsere Antwort

Hallo Aqua, das Landeswappen von Hamburg zeigt eine Burg und mehrere Türme. Der mittlere Turm mit dem Kreuz erinnert wahrscheinlich an den Hamburger Dom. Die Sterne über den Seitentürmen sollen wohl ein Hinweis auf die Stadtpatronin Maria sein. Auf dieser Seite der Stadt Hamburg findest du weitere Informationen.

Zum Lexikontext „Abgeordnete“
Pupsi 02.03.2021

Warum wurde die BRD gegründet?

Unsere Antwort

Hallo Pupsi, zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland kam es, weil sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs auf deutschem Boden zwei völlig unterschiedliche politische Systeme gegenüberstanden: In der sowjetisch besetzten Zone entstand die DDR. Auf dem Gebiet, das von den westlichen Siegermächten USA, Frankreich und Großbritannien besetzt war, entstand die Bundesrepublik Deutschland.

Zum Lexikontext „DDR“
roter 02.03.2021

was ist gesetz

Unsere Antwort

Hallo roter, Gesetze werden vom Staat erlassen. Nur so kann das friedliche Zusammenleben vieler Menschen funktionieren. Was Gesetz ist, wird bei uns von dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat bestimmt. In den Gesetzbüchern werden diese Regeln und Vorschriften (amtlich heißt das "Erlaubnis", "Verbot" oder "Gebot") aufgeschrieben. An diese staatlichen Gesetze oder Regeln muss man sich halten. Lies dazu doch bitte einmal unseren Artikel "Gesetz" hier im Lexikon von Hanisauland.

Zum Lexikontext „Gesetz“
papalapap 02.03.2021

Hallo was sind die Merkmale einer Repräsentativen Demokratie?

Unsere Antwort

Hallo papalapap, in einer repräsentativen Demokratie werden die Bundestagsabgeordneten vom Volk gewählt. Sie entscheiden dann in den folgenden vier Jahren als Vertreter (Repräsentanten) des Volkes, welche Gesetze gemacht werden, welche politischen Entscheidungen im Bundestag getroffen werden. Die repräsentative Demokratie hat den Vorteil, das Entscheidungen schneller getroffen werden können, als wenn das Volk bei jeder Frage abstimmen müßte. Lies doch einmal unseren Artikel oben. Da haben wir das noch ausführlicher erklärt.

Zum Lexikontext „Repräsentative Demokratie“
roter 02.03.2021

Warum muss zürückzahlen

Unsere Antwort

Hallo roter, es gibt zwei Arten von BAföG. Das Schüler-BAföG ist sozusagen ein Geschenk des Staates an bedürftige Kinder und muss in der Regel nicht zurückgezahlt werden. Anders sieht es mit dem BAföG für Studenten aus. Es wird nur zur Hälfte als Zuschuss (also als Geschenk) gegeben und zur anderen Hälfte als zinsloses Darlehen. Das zinslose Darlehen muss zurückgezahlt werden. Zinslos bedeutet, dass nur das geliehene Geld zurückgezahlt werden muss und dass anders als bei der Bank keine Zinsen fürs Geldleihen anfallen. Student/innen sind erwachsen und entscheiden sich freiwillig dafür, zu studieren und fürs Studium Schulden zu machen. Schüler sind hingegen noch Kinder und bekommen deswegen vom Staat besonderen Schutz und besondere Hilfe. Es wäre ja auch unfair, wenn sie schon als Kinder Schulden fürs Erwachsenenleben ansammeln müssten.

Zum Lexikontext „Bafög“
ququququ 02.03.2021

Was sind die "Guerilla-Bewegungen" und die sogenannten "Warlords", von denen oft im Zusammenhang mit Blutdiamenten zu lesen/hören ist?

Unsere Antwort

Hallo ququququ, als Guerilla bezeichnet man bewaffnete Gruppen von Aufständischen, die keine regulären Soldaten sind. Häufig kämpfen Guerillas für die Freiheit ihres Landes oder einzelner Regionen in ihrem Land. In manchen Konflikten auf dem afrikanischen Kontinent vermischen sich solche aufständischen Aktivitäten mit dem Handeln so genannter Warlords. Das sind Führer von bewaffneten Gruppen, die gelegentlich für politische Ziele kämpfen, oft aber auch nur die eigene Bereicherung im Sinn haben. Dabei werden dann allerdings oft politische Ziele vorgeschoben.

Zum Lexikontext „Guerillakrieg“
2344768 02.03.2021

Wie wird das Verfassungsorgan gebildet und wie setzt es sich zusammen?

Unsere Antwort

Hallo 2344768, als Verfassungsorgane bezeichne man die obersten Staatsorgane der Bundesrepublik Deutschland. In unserer Verfassung, dem Grundgesetz, sind sie als wichtigste Stützen der demokratischen Ordnung vorgesehen. In unserem Artikel "Verfassungsorgane" haben wir sie alle aufgelistet. Zu jedem der sieben Verfassungsorgane findest du auch einen eigenen Artikel im Lexikon von Hanisauland.

Zum Lexikontext „Verfassungsorgan/ Bundesorgan“
Lola 02.03.2021

Hallo liebes Redaktionsteam,
Haben Sie auch ein Beispiel für den Begriff Panaschieren ?

Cracker Esser 02.03.2021

Sind China und Russland auch Diktaturen? Wie geht Deutschland z.B. mit einer Diktatur wie Nordkorea um. (Was für Sanktionen?)

Unsere Antwort

Hallo Cracker Esser, in China herrschen die kommunistische Partei und ihre Führer diktatorisch. Oppositionelle werden nicht geduldet, sie werden unterdrückt, misshandelt und oft auch verschleppt. In Russland gibt es auch keine Demokratie, dort herrscht der Präsident mit sehr weitreichenden Vollmachten. Er kann dafür sorgen, Oppositionelle verfolgt und eingesperrt werden. Wie Deutschland mit Nordkorea umgeht, kannst du in einer kurzen Erläuterung des Auswärtigen Amtes nachlesen.

Zum Lexikontext „Diktatur /Diktator“
Loren 01.03.2021

Was ist ein Abkommen

selam 01.03.2021

Wie hat sich Frankreich über die imperialistische Politik gerechtfertigt?

Unsere Antwort

Hallo selam, Frankreich gehörte im Zeitalter des Imperialismus zu den wichtigsten Akteuren. Gemeinsam mit dem britischen Empire war der französische Kolonialbesitz der größte der Welt. Gemeinsam waren die beiden Mächte auch bemüht, sich den verbliebenen Rest der Welt als Einflussgebiet zu sichern. Begründet wurde der Anspruch der europäischen Staaten auf die Herrschaft über andere Länder und Völker in Afrika und anderen Teilen der Welt mit der angeblichen kulturellen Überlegenheit der Europäer. Dabei spielte oft auch die Vorstellung eine Rolle, den beherrschten Völkern mit dem christlichen Glauben die "einzig wahre" Religion zu bringen und sie von ihren "heidnischen" Ideen zu befreien. Tatsächlich aber bedeutete ein großes Imperium, also der Besitz von möglichst vielen und großen Kolonien, vor allen Dingen mehr Macht und mehr Reichtum für die Kolonialstaaten. Denn die Kolonien waren meistens reich an Bodenschätzen und die Einheimischen konnten als billige Arbeitskräfte missbraucht werden. Im Zeitalter des Imperialismus ging es den Franzosen auch darum, die Ansprüche des verfeindeten Deutschen Reiches möglichst abzuwehren. Der Zerfall des französischen Kolonialreiches nach dem Zweiten Weltkrieg und die Versuche, das koloniale Handeln doch irgendwie zu verteidigen, belasten bis heute die französische Wahrnehmung dieser historischen Epoche. In deinem Geschichtsbuch findest du sicher noch mehr dazu.

Zum Lexikontext „Imperialismus“
Jupi187 01.03.2021

Welcher Vorteil hat der Kanalbau für die anliegenden Länder

Unsere Antwort

Hallo Jupi187, für die Erleichterung des Handels mit anderen Ländern und zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit der nationalen Wirtschaft war eine gute Infrastruktur eine wichtige Voraussetzung. Darum gehörte der Bau von Straßen und der Ausbau des Kanalnetzes zu den wichtigen Aktivitäten des merkantilistischen Staates. In gewissem Sinn kam das auch den angrenzenden Ländern zugute, denn auch diese profitierten von verbesserten Transportwegen und der Möglichkeit, ihre Waren schnell an die Abnehmer beispielsweise am Königshof in Versailles zu bringen.

Zum Lexikontext „Merkantilismus“
Blumenmädchen 01.03.2021

Was versteht man unter Führerprinzip bei den Rechtsextremisten?

Unsere Antwort

Hallo Blumenmädchen, das "Führerprinzip" stammt aus der Ideologie des Nationalsozialismus. Bis heute wird es von Rechtsextremen vertreten, die damit direkt an die Zeit des Nationalsozialismus anknüpfen wollen. In der NS-Diktatur der Jahre 1933-1945 wurde Hitler als "Führer" des deutschen Volkes gefeiert. Der "Führer" sollte nicht durch eine demokratische Wahl an die Macht gelangen, sondern in der Form einer Auslese der angeblich Besten. Sein Wort galt absolut, seine Entscheidungen konnten von niemandem hinterfragt werden. In einem Führerstaat gab es keine Wahlen, keine Gewaltenteilung und keine Rechtsstaatlichkeit.

Zum Lexikontext „Rechtsextremismus“
Tom123 01.03.2021

Hallo liebe Redaktion, die Bundeskanzlerin ist nicht die Vorsitzende ihrer eigenen Partei. Was hat das für Folgen bezüglich ihrer Macht als Bundeskanzlerin? Und beinflusst das ihre Machtstellung, speziell wenn es um den Regierungskurs, bezüglich der Corona-Pandemie geht? Viele Grüße

Unsere Antwort

Hallo Tom123, wenn das Amt der Bundeskanzlerin und der Parteivorsitzenden nicht in einer Hand sind, gibt es zwei Menschen, die sich abstimmen müssen. Sie sind vermutlich nicht in allen Dingen einer Meinung. Dann ist die Frage, wer sich durchsetzt, wer seine Macht behauptet. Was das in der heutigen Politik bedeutet für die Zusammenarbeit von der Kanzlerin und dem Parteivorsitzenden Laschet, der auch Ministerpräsident von NRW ist, kann man immer wieder beobachten. Wer setzt sich durch in der Politik? Wer wird für seinen Kurs gelobt oder kritisiert? Und wenn viele jemanden kritisieren - welche Auswirkungen hat das für den politischen Einfluss dieser Person? Politisch handelnde Personen brauchen ja die Unterstützung der Menschen und um die kämpfen sie. Insofern zu deiner konkreten Frage: Dass es mehrere Personen gibt, die Einfluss haben und Einfluss nehmen wollen, macht das Regieren nicht unbedingt leichter.

Zum Lexikontext „Bundeskanzler/in“
Lola & linn 01.03.2021

Wie arbeitet sie und wie kann sie gerade ihrer zentralen Aufgabe im Zusammenhang mit der "Gewaltenteilung" (besonders gut) nachkommen? Vor welcher Problematik oder besser: vor welchem Dilemma steht sie dabei immer? Wir stellen lieber nochmal die Frage weil wir nicht wissen ob sie verständlich war :)

Unsere Antwort

Hallo Lola & linn, die Opposition im Bundestag hat viele Möglichkeiten, Einfluss auf die Politik zu nehmen. Ihr zentrales Tätigkeitsgebiet ist das Parlament, die Legislative. Die Opposition hat Abgeordnete im Deutschen Bundestag, die in den Ausschüssen arbeiten, im Plenum sprechen und so Einfluss auf die Politik nehmen. Sie kann Anfragen an die Regierung stellen und diese auffordern, über ihre Absichten und Pläne Auskunft zu geben. Die Opposition nutzt zudem viele Möglichkeiten, damit die Öffentlichkeit ihre Ansichten kennenlernt. Die Vertreter/innen der Opposition können dafür in Talkshows im Fernsehen auftreten, sie können über die Sozialen Medien ihre Ansichten verbreiten, sie können auf dem Marktplatz mit einem Stand für ihre Überzeugungen werben und noch auf viele andere Arten auf sich aufmerksam machen. Welches Dilemma mit dieser Oppositionsarbeit verbunden sein soll, können wir nicht auf Anhieb erkennen. Vielleicht ist ja gemeint, dass eine ständige Opposition gegen das Handeln der Regierung die Opposition in die Rolle des ewigen Nein-Sagers drängt. Dagegen hilft aber, immer zugleich Konzepte für eine alternative Politik zu präsentieren.

Zum Lexikontext „Opposition“
lelelele 01.03.2021

Welche Rolle spielen Global Player in der Politik der Länder, in denen
produziert wird?

Unsere Antwort

Hallo lelelele, Global Player haben durch ihre Größe oft viel Macht in den Ländern, in denen sie ihre Produkte herstellen. Sie sichern Arbeitsplätze und zahlen Steuern (wenn auch manchmal nicht sehr viele), was die Länder von den Unternehmen zu einem gewissen Grad abhängig macht. Das gilt für die reichen Industrieländer, ganz besonders aber für die weniger wohlhabenden Entwicklungsländer. Oft nutzen Konzerne, die man als Global Player bezeichnet, die niedrigen Lohn- und Produktionskosten in Entwicklungsländern bei der Herstellung ihrer Waren, um sie dann zum Beispiel in Europa mit großem Gewinn zu verkaufen. Das muss nicht zum Nachteil der Entwicklungsländer sein, denn immerhin gibt es dadurch auch Jobs und Steuervorteile. Der große Nachteil der Entwicklungsländer besteht seit Jahrzehnten in ungleichen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu den reichen Ländern. Hier spielen auch die Global Player eine Rolle. Durch ihre Macht auf dem weltweiten Markt blockieren sie die Möglichkeiten von Firmen aus den Entwicklungsländern, auch auf diesem Markt erfolgreich zu sein.

Zum Lexikontext „Global Player“
Frida 01.03.2021

Können wir als Kinder helfen? Z.B. Spenden sammeln an unserer Schule?

Unsere Antwort

Hallo Frida, am einfachsten kann man Hilfsorganisationen unterstützen, indem man Geld spendet. Dabei zählt jeder Euro und es kommt nicht auf die Höhe der Summe an. Als Kind kann man Hilfsorganisationen mit Aktionen unterstützen, so wie du es ja auch vorschlägst. Wie das gehen kann, erfährst du zum Beispiel auf der Jugendseite von Unicef.

Zum Lexikontext „Kinderarmut“
Willswissen 01.03.2021

Und wie genau funktioniert die Einflussnahme?

Unsere Antwort

Hallo Willswissen, Lobbyist/innen versuchen auf unterschiedliche Weise, Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen. Sie führen zum Beispiel Gespräche mit führenden Politikern und Abgeordneten der einzelnen Fraktionen. Für die Politiker/innen ist es oft wichtig, mit den Lobbyisten zu sprechen, weil sie von ihnen viele Informationen bekommen, die ihnen helfen, ihre Entscheidungen zu treffen. Lobbyisten veranstalten auch Treffen von Parlamentariern mit Vertreter/innen ihrer Auftraggeber, laden zum gemütlichen Beisammensein ein und vieles mehr. Auch die Einflussnahme auf die Berichterstattung der Medien ist eine wichtige Aufgabe der Lobbyist/innen.

Zum Lexikontext „Lobby / Lobbyismus“
Hedy 01.03.2021

Hallo,
auch wenn diese Frage sehr verrückt klingt warum sind die Sitze im Parlament blau?
Viele Grüße Hedy.

Unsere Antwort

Hallo Hedy , der britische Architekt Norman Foster, der in den 1990er Jahren den Umbau des Reichstagsgebäudes zum Deutschen Bundestag plante und durchführte, hätte gerne eine andere Farbe gehabt. Aber das Parlament wollte lieber ein schönes Blau. Foster wählte dann die Farbe, die ihm am besten gefiel für das Gebäude und ließ sie als "Reichstagsblau" patentieren. Bis heute hat sich dieses Design nicht verändert.

Zum Lexikontext „Parlament“
Schule 01.03.2021

Wie unterscheidet sich die Arbeit von Jugend im Stadtrat von der des Stadtrates selbst ?

Unsere Antwort

Hallo Schule , Jugendgemeinderäte und vergleichbare Einrichtungen gibt es in verschiedenen Bundesländern. Ihre Aufgaben sind verschieden. Meistens gilt, dass die Jugendgemeinderäte direkt von den Jugendlichen der Gemeinde gewählt werde und deren Interessen vertreten. Sie können bei Entscheidungen des Gemeinderates zu Fragen, die speziell für junge Menschen wichtig sind, dabei sein und ihre Ansicht erläutern.

Zum Lexikontext „Stadtrat / Gemeinderat“
Max 01.03.2021

Welche vor und Nachteile hat der in Deutschland übliche Zwang zur Bildung von Koalitionen?

Unsere Antwort

Hallo Max, eine Koalition wird gebildet, damit es für eine Regierung eine Mehrheit gibt. Wenn eine Partei im Parlament nicht die Mehrheit hat, muss sie sich mit anderen zusammentun, um gemeinsam eine Regierung zu bilden. Oftmals ist es allerdings schwierig, wenn sich verschiedene Parteien zur Bildung einer Regierung zusammentun. Es gibt unterschiedliche Auffassungen, man muss Kompromisse schließen und manchmal sind die Abgeordneten der Koalition auch nicht bereit, der Regierung zu folgen.

Zum Lexikontext „Koalition“
nutellaflugzeug 01.03.2021

Was heisst rassismus

Unsere Antwort

Hallo nutellaflugzeug, Rassismus heißt, dass jemand meint, bestimmte Menschen seien besser als andere, nur weil sie zum Beispiel eine weiße Hautfarbe haben. Rassisten verachten bestimmte Menschen (zum Beispiel schwarze Menschen), weil sie meinen, diese Menschen wären weniger wert als weiße Menschen. Dass das ganz und gar unsinnig ist, weißt du sicher schon. Hier in unserem Lexikon gibt es auch einen eigenen Artikel zu "Rassismus". Da findest du viele weitere Informationen.

Zum Lexikontext „Ausgrenzung“
Käpten 01.03.2021

Nenne Unterschiede zwischen einer Monarchie und einer Republik?

Unsere Antwort

Hallo Käpten , in einer Monarchie ist ein König oder eine Königin das Staatsoberhaupt, in einer Republik wird das Staatsoberhaupt für eine bestimmte Zeit vom Volk gewählt. Lies doch mal unseren Artikel oben und auch unseren Artikel "Monarchie" hier im Lexikon von Hanisauland. Da siehst du schnell die Unterschiede.

Zum Lexikontext „Republik“
Lavieenrose 01.03.2021

Wie lässt sich die wehrhafte Demokratie auf die Pandemie anwenden? Gibt es Beispiele?

Unsere Antwort

Hallo Lavieenrose, "wehrhafte" Demokratie meint, dass sich der demokratische Staat gegen seine Feinde wehren darf und kann. Der "Feind" in einer Pandemie ist eine Krankheit und keine Person, die die Demokratie zerstören will.

Zum Lexikontext „Wehrhafte Demokratie“
Willswissen 01.03.2021

Wie lässt sich die Bezeichnung des Lobbyismus als "fünfte Gewalt erklären"

Unsere Antwort

Hallo Willswissen, die Bezeichnung "Fünfte Gewalt" für den Lobbyismus ist nicht sehr weit verbreitet. Gelegentlich werde Lobbyisten aber tatsächlich als „fünfte Gewalt“ bezeichnet, weil sie auf politische Entscheidungen Einfluss nehmen. Das gilt für den Bereich der Legislative, also für die Gesetzgebung, wie auch für die Exekutive.

Zum Lexikontext „Lobby / Lobbyismus“
Charlie 01.03.2021

Was war der erste Freistaat?

Lucy 01.03.2021

Wieso wird er heute nur noch in Vorbehalt verwendet

Unsere Antwort

Hallo Lucy, was genau willst du denn von uns wissen? Deine Frage ist ungenau formuliert, vielleicht ist dir auch bei der Rechtschreibung etwas daneben gegangen - wie auch immer, wir wissen leider nicht, was du von uns erklärt haben willst. Vielleicht schreibst du uns einfach noch einmal und überlegst dir vorher ganz genau, was du uns fragen möchtest.

Zum Lexikontext „Absolutismus“
Billbob13 01.03.2021

Ist der Merkantilismus noch heute noch in Ländern vorhanden?
LG
Billbob

Unsere Antwort

Hallo Billbob13, beim Merkantilismus handelte es sich um ein Wirtschaftssystem, das vor allem im Zeitalter des Absolutismus eine Rolle spielte. Elemente dieses Wirtschaftssystems wie die Steigerung des Staatseinkommens und den Schutz der eigenen Produktion durch hohe Einfuhrzölle gibt es auch heute noch. Aber mit dem Übergang zur Marktwirtschaft und der wachsenden Vernetzung des Welthandels konnte dieses auf die Interessen nur eines oder weniger Länder ausgerichtete System nicht mehr funktionieren. Der Merkantilismus beruht ja auf einem Ungleichgewicht zwischen den Ländern, die billig Rohstoffe anbieten, und den merkantilistischen Staaten, die diese Rohstoff verarbeiten und die Fertigprodukte dann teuer verkaufen. Das kann nur eine Zeitlang gut gehen, bis es zu Streit und Auseinandersetzungen kommt.

Zum Lexikontext „Merkantilismus“
lelo 01.03.2021

Wie stehen Kolonien im Zusammenhang mit Imperialismus?

Unsere Antwort

Hallo lelo, der Imperialismus ist eine neue Form des Kolonialismus, die sich im späten 19. Jahrhundert entwickelte. Zu den Unterschieden kannst du oben in unserem Artikel und im Artikel "Kolonie / Kolonialismus" das Wichtigste lesen. Der Besitz von Kolonien war die Grundlage des Imperialismus.

Zum Lexikontext „Kolonialismus / Kolonien“
Eve 01.03.2021

warum der Begriff Gewaltenverschränkung angemessener als Gewaltenteilung erscheint

Unsere Antwort

Hallo Eve, in unserem demokratischen System herrscht Gewaltenteilung. Dennoch kommt es zu Überschneidungen der drei Gewalten Exekutive, Legislative und Judikative. Wenn sich aber die Gewaltenteilung nicht so strikt durchhalten lässt, wie man sich das in der Theorie vorstellt, dann nennt man das Gewaltenverschränkung. Lies dazu doch mal bitte unseren beiden Lexikonartikel "Gewaltenteilung" und "Gewaltenverschränkung.

Zum Lexikontext „Gewaltenverschränkung“
Lissi 01.03.2021

Welche Chancen bietet der Emissionshandel und wo stößt der an seine Grenzen?

Unsere Antwort

Hallo Lissi, der Emissionshandel ist ein marktwirtschaftliches Instrument, mit dem der Staat eine Entlastung der Umwelt von schädlichen Gasen über Marktmechanismen erreichen will. Ein funktionierender Handel mit Emissionsrechten trägt also dazu bei, das Klima zu schützen. Zugleich kann der Staat damit Impulse für eine nachhaltigere und umweltverträglichere Industrie setzen. Ein Vorteil ist also, dass durch den Emissionshandel das Umweltbewusstsein von Firmen geschärft wird und CO2-arme Technologien gefördert werden. Es ist ein länderübergreifendes Instrument, durch das man hofft, die Erderwärmung verringern zu können. Doch der Emissionshandel bringt auch Nachteile und Risiken mit sich. Dazu gehört, dass die Wirtschaft finanziell belastet wird, was sich auf ein Wirtschaftswachstum negativ auswirken kann. Weiterhin kann er Unternehmen veranlassen, ihre Produktion in Länder zu verlagern, die am Emissionshandel nicht teilnehmen. Um den Emissionshandel effektiver zu gestalten und die Umwelt noch mehr zu schützen, ist es also wichtig, weitere Länder, vor allem die USA, China und die Schwellenländer, einzubeziehen.

Zum Lexikontext „Emission / Emissionshandel“
Puppi 01.03.2021

Was ist der Nachteil von Konsens?

Unsere Antwort

Hallo Puppi, ein Konsens ist zunächst etwas Wünschenswertes. Der erreichte Konsens trägt dazu bei, Konflikte zu entschärfen und zu verhindern. Dabei muss allerdings immer darauf geachtet werden, dass man dem Wunsch nach einer friedlichen Einigung nicht wichtige Ziele opfert. Dann kann ein Konsens auch sehr schnell als nicht zufriedenstellend empfunden werden.

Zum Lexikontext „Mehrheit“
lelo 01.03.2021

Wo und durch wen fanden imperialistische Bestrebungen statt?

Unsere Antwort

Hallo lelo, die wichtigsten Vertreter des Imperialismus waren die Machthaber der europäischen Staaten. Sie erhofften sich von den beherrschten Kolonien Rohstoffe, Absatzmärkte und nicht zuletzt die Steigerung des eigenen Ansehens. Im deutschen Imperialismus im späten 19. Jahrhundert spielten zunehmend nationalistische Vereinigungen eine Rolle. Vereine wie der Alldeutsche Verband oder der Flottenverein machten Stimmung für der Gewinn von Kolonien für das Deutsche Reich. Diese Kolonien sollten Deutschland als großer Macht angeblich zustehen.

Zum Lexikontext „Imperialismus“
Fairytale 01.03.2021

Was waren die Ziele der RAF-Mitglieder?

Unsere Antwort

Hallo Fairytale, die RAF wollte die Demokratie und das marktwirtschaftliche System in der Bundesrepublik Deutschland zerstören. Diese Ziele versuchte sie mit Gewalt durchzusetzen. Auf dieser Seite des Deutschen Historischen Museums kannst du dich über die Ziele der RAF und den Linksterrorismus dieser Zeit weiter informieren.

Zum Lexikontext „Rote Armee Fraktion (RAF)“
Ludwig XIV 01.03.2021

Wie kann man aus Absolutismus einen Lexikonartikel machen oder wie wäre er?

Unsere Antwort

Hallo Ludwig XIV, lies doch mal bitte oben unseren Artikel - so sollte dein Artikel zwar nicht aussehen, denn das wäre ja ein Plagiat. Aber sicher findest du da viele Anregungen, was in deinem Artikel zum Absolutismus stehen sollte.

Zum Lexikontext „Absolutismus“
Jim 01.03.2021

Warum tun die Normalen Parteien nix gegen die Linksradikalen? Da war doch in Hamburg wo die Linken die Autos und Geschäfte kaputt gemacht haben. Gegen Rechts machen die viel. Aber gegen Links?

Unsere Antwort

Hallo Jim , die demokratischen Parteien stellen sich durchaus gegen Linksextremisten. In Hamburg während des G-20-Gipfels gab es heftige Ausschreitungen und Angriffe auf Geschäfte und Autos. Der Polizei-Einsatz wurde kritisiert von vielen Seiten, weil nicht hart genug - nach Meinung einiger - durchgegriffen wurde. Gegen Rechtsextremisten stellen sich die demokratischen Parteien, weil wir in den letzten Jahren erlebt haben, dass Rechtsextremisten auch vor Morden nicht zurückschrecken. Lange Zeit hat man die Gefahren, die von Rechtsextremisten ausgehen, verharmlost. Die Morde des NSU, die Morde in Hanau und auch die Ermordung des Politikers Walter Lübcke haben gezeigt, dass die Gefahren, die von Rechtsextremisten ausgehen, mit großer Wachsamkeit beobachtet und verhindert werden müssen.

Zum Lexikontext „Linksextremismus“
Steve 01.03.2021

Was sind die Unterschiede der beiden Verträge?

Unsere Antwort

Hallo Steve, du meinst wahrscheinlich den Nordatlantikpakt und den Gründungsvertrag des Warschauer Pakts? Lies doch bitte die beiden Artikel zu diesen Militärbündnissen und schau dir auch einmal die Seiten des Deutschen Historischen Museums zum Kalten Krieg an. Da erfährst du einiges über die unterschiedlichen Aufgabenbeschreibungen von NATO und Warschauer Pakt. Wenn du dann noch etwas Spezielles wissen willst, kannst du uns gerne noch einmal schreiben.

Zum Lexikontext „Warschauer Pakt“
HanniBunny 01.03.2021

Hallo ihr Lieben, wer profitierte denn vom Absolutismus? Also welche Gesellschaftsschicht und bei wem stieß dies nicht auf Zustimmung?

Unsere Antwort

Hallo HanniBunny, der Hauptprofiteur war natürlich der König, der mit unbeschränkter Macht nach seinem Willen regieren konnte. Aber auch die Menschen seiner Umgebung am Hof (darunter auch die Verwaltung) gehörten zu den Gewinnern. Auch das Militär gewann in dieser Zeit an Einfluss. Grundsätzlich begünstigte der Feudalismus, der ja auch im Absolutismus das gesellschaftliche Modell blieb, die Besitzenden: den Adel und den Klerus, die über Grund und Boden herrschten, und eine kleine Schicht reich gewordener Bürger in den Städten. Der Dritte Stand, also das einfache Volk, bekam in der Regel von den Reformen kaum etwas mit.

Zum Lexikontext „Absolutismus“
lala 01.03.2021

wiso sind bei der polizei blau autos

Unsere Antwort

Hallo lala, bis in dieses Jahrhundert hinein fuhren Polizist/innen grün-silberne Autos. Wenn die Wagen silbern lackiert waren, ließen sie sich nach Ende ihres Polizeidienstes besser verkaufen. Die EU beschloss dann im frühen 21. Jahrhundert, dass die Polizei überall in der Europäischen Union in vergleichbaren Autos vorfahren sollte. So änderte sich die Farbe hin zu Blau.

Zum Lexikontext „Polizei“
lala 01.03.2021

wie getes euch

Patricia 01.03.2021

Ist es rechtens, dass das ich ohne Impfung nicht mehr in Urlaub darf, z.B. Spanien, Griechenland etc? Kann mir das verwehrt werden durch den digitalen EU Impfpass?

Unsere Antwort

Hallo Patricia, die rechtlichen Rahmenbedingungen des geplanten EU-Impfpasses werden derzeit von den Fachleuten diskutiert. Es macht sicherlich Sinn, erst einmal die Einschätzung der Jurist/innen abzuwarten. Momentan kann über viele Bestimmungen nur spekuliert werden.

Zum Lexikontext „Reisefreiheit/ Freizügigkeit“
Mogligrün 01.03.2021

P.S. Falls die Frage zu lang ist und nicht über die Website beantwortet werden kann, schreibe ich Ihnen noch meine Mailadresse, falls das überhaupt möglich ist.

singa...@yahoo.de

Ich bin 26 Jahre alt und aktuell im ersten Lehrjahr einer Ausbildung, wir haben das Thema gerade in Wirtschaft/Politik.

Danke nochmal!

Viele Grüße,
Mogligrün

Unsere Antwort

Hallo Mogligrün, wir haben dir zu dieser Frage eine Antwort geschrieben, mit der du sicher weiterkommst bei der Beantwortung deiner detaillierten Frage. Hier im Lexikon von Hanisauland antworten wir grundsätzlich nicht auf E-Mails. Darum kennen wir die Absenderangaben eurer Fragen auch nicht und wollen sie auch nicht kennen. Deine Adresse haben wir entsprechend unkenntlich gemacht.

Zum Lexikontext „Gesetzgebung“
Mogligrün 01.03.2021

Hallo, liebe Redaktion,

zu der oben stehenden Grafik habe ich eine Frage bezühlich der Einspruchsgesetze. Und zwar frage ich mich, ob der Bundestag bei Änderung des Gesetzentwurfs durch den Vermittlungsausschuss auch ablehnen kann? In der Grafik sieht man, dass der Bundestag anscheinend einfach zustimmt und es dann an den Bundesrat weitergibt. Dann könnte es doch auch direkt in den Bundesrat gehen.

Wäre es sonst so, dass das Gesetz dann trotz Einspruch des Bundesrats in der Fassung der dritten Lesung verabschiedet wird, wenn der Bundestag der Änderung des Vermittlungsausschusses nicht zustimmt? Und der Bundesrat würde dann nicht noch ein zweites Mal gefragt werden? (also - "mit Änderung", "grüner Pfeil vom Bundestag zum Bundesrat bei Zustimmung des Bundestages" oder "roter und grüner Pfeil gleichzeitig zum Ausfertigen ohne den Bundesrat" ?)

Ansosnten besteht ja für den Bundestag bei Änderung keine Gelegenheit mehr, diese Änderung infolge des Einspruchs abzulehnen bzw abzuwenden, wenn der Bundesrat dann nämlich zustimmt.
Wenn der Bundesrat der Änderung zustimmt und keinen erneuten Einspruch erhebt, geht das Gesetz mit der Änderung durch und der Bundestag ist nicht nochmal zwischengeschaltet.

Nur wenn er direkt nach dem Vermittlungsausschuss die Änderung ablehnen könnte, würde das Gesetz auch ohne Änderung durchgehen. Oder es geht dann ohne Änderung durch, wenn es keine gibt und der Bundesrat dann doch der 3. Lesefassung zustimmt oder, wenn der zweite Einspruch vom Bundestag überstimmt wird, dann bleibt das Gesetz ja auch am Ende unverändert in der Fassung der dritten Lesung.

(...Oder kann eine Änderung des Vermittlungsausschusses auch ohne Zustimmung des Bundesrates mit übernommen werden? So ungefähr " ist ja eine gute Idee, auch wenn der Bundesrat da nicht vollständig mit zufrieden ist - wir übernehmen diese Änderung, die sich durch den Einspruch und den Vermittlungsausschuss ergeben hat, trotzdem.." ?
Ich denke mal, dass geht nur, wenn es sich um einen Kompromiss als "Sinn" handelt, oder?)

Ich hoffe, Sie können meine Frage bzw meinen Fragen nachvollziehen, es ist vielleicht etwas unverständlich formuliert.

Wenn Sie mir die Fragen beantworten könnten, freue ich mich sehr.

Vielen lieben Dank!

Viele Grüße,
Mogligrün

Unsere Antwort

Hallo Mogligrün, schau dir doch einmal diese Seite des Deutschen Bundesrates an. Da wird ausführlich dargestellt, in welchen Fällen Bundestag und Bundesrat wie verfahren müssen, wenn der Vermittlungsausschuss eingeschaltet wurde. Dabei wird auch deutlich, dass die Vorgehensweise abhängig davon ist, was der Vermittlungsausschuss vorschlägt.

Zum Lexikontext „Gesetzgebung“
scarletwitch 01.03.2021

nach welchem system arbeiten die menschen in der freien marktwirtschaft und in der zentralverwaltungswirtschaft?

Du 01.03.2021

Könntet ihr den begriff Militarismus erklären?

Unsere Antwort

Hallo Du, als "Militarismus" bezeichnet man eine Denkweise, die militärische Verhaltensweisen zur Grundlage von Staat und Gesellschaft machen will. Seine Kennzeichen sind die Betonung von militärischen Formen und der Einfluss militärischer Ordnung auf die zivile Gesellschaft. Oben in unserem Artikel haben wir das genauer erklärt. Lies dort bitte einmal weiter.

Zum Lexikontext „Militarismus“
Emely 01.03.2021

Was ist der unterschied zwischen Mehrheitswahl und Verhältniswahl

Unsere Antwort

Hallo Emely, schau mal unter diesen Begriffen in diesem Lexikon nach und lies auch einmal unseren Artikel "Wahlsystem" hier im Lexikon von Hanisauland. Da haben wir die unterschiedlichen Wahlsysteme genau erklärt und auch die Unterschiede deutlich gemacht. Wenn du dann noch eine spezielle Frage at, kannst du uns gerne noch einmal schreiben.

Zum Lexikontext „Verhältniswahlrecht“
Kuzma 01.03.2021

Was waren die Gründe, dass die Gleichschaltung so gut verlief?

Unsere Antwort

Hallo Kuzma, die Gleichschaltung folge der gewaltsamen Zerstörung der Weimarer Republik und ging einher mit der gnadenlosen Verfolgung aller Gegner des Regimes. Diese setzte mit Hilfe der Notverordnungen des Reichspräsidenten unmittelbar nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten ein. Die Gleichschaltung verlief vor diesem Hintergrund immer nach einem ähnlichen Muster. Die Führung der Vereine oder Verbände wurde abgesetzt und wenn doch Widerstand kam wie bei den Gewerkschaften, dann wurde dieser mit Gewalt zurückgedrängt. Die neuen Führer setzten anschließend eine Ausrichtung des Verbandes und seiner Ziele auf die Ideologie des Nationalsozialismus durch. Wenn es in einem Tätigkeitsfeld unterschiedliche Verbände gab, dann wurden diese in einem Einheitsverband zusammengefasst, was die Kontrolle durch die Machthaber erleichterte. Oben im Text haben wir dazu noch mehr geschrieben, und auch in deinem Geschichtsbuch findest du dazu sicher viele Erläuterungen.

Zum Lexikontext „Gleichschaltung“
lunA 01.03.2021

HI wieso is der krieg endstanden

Unsere Antwort

Hallo lunA, der Erste Weltkrieg begann, weil in Serbien, genauer gesagt in Sarajevo, der österreichisch-ungarische Thronfolger Franz-Ferdinand ermordet wurde. Die dadurch ausgelösten Spannungen führten dazu, dass Österreich-Ungarn am 28. Juli 1914 Serbien den Krieg erklärte, in den nach und nach immer mehr Länder eintraten. Dies war der Anlass für den Krieg. Die politischen Gründe aber, die durch den Imperialismus angeheizten Spannungen zwischen den europäischen Mächten und die nationalen Ambitionen vieler kleiner Völker, die nach Unabhängigkeit strebten, die haben sich in vielen Jahren davor entwickelt.

Zum Lexikontext „Erster Weltkrieg“
Lol 01.03.2021

Hallo ich will bitte mehr über die Stadt Hamburg wissen

Unsere Antwort

Hallo Lol, schau dir bitte unseren Artikel "Hansestadt" hier im Lexikon von Hanisauland an. Da findest du viele Informationen zur Freien und Hansestadt Hamburg.

Zum Lexikontext „Freistaat“
Hihi 01.03.2021

Was sind zinsen

Unsere Antwort

Hallo Hihi, wer sich bei einer Bank Geld leiht, also einen Kredit aufnimmt, muss das Geld in einem bestimmten Zeitraum zurückzahlen. Außerdem muss er noch eine Abgabe leisten dafür, dass ihm die Bank zeitweise das Geld überlässt. Diese Abgabe nennt man Zinsen. Die Zinsen sind also der Preis, der gezahlt werden muss, damit man Geld geliehen bekommt. Wir heben hier in unserem Lexikon auch einen Artikel zu "Zinsen". Da erfährst du mehr.

Zum Lexikontext „Kredit“
Ibims1stein 01.03.2021

Warum ist Merkel immer noch Kanzlerin? Die war doch schon lange. Müsste jetzt nicht endlich jemand anderes an der Reihe sein?

Unsere Antwort

Hallo Ibims1stein, Frau Merkel hat 2005 nach der Bundestagswahl eine Regierungskoalition gebildet und ist von den Abgeordneten dieser Koalition zur Bundeskanzlerin gewählt worden. Bei den darauf folgenden drei Bundestagswahlen haben die Wählerinnen und Wähler jedes Mal so abgestimmt, dass Frau Merkel erneut eine Mehrheit für sich im Bundestag finden konnte. Es gibt in unserem Grundgesetz keine Regelung, wie lange ein Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin regieren darf. Die Väter und Mütter des Grundgesetzes haben darauf vertraut, dass die Wählerinnen und Wähler für sich selbst die beste Antwort darauf finden, wer sie in den vier Jahren nach einer Bundestagswahl regieren soll.

Zum Lexikontext „Abgeordnete“
ananas 01.03.2021

was ist gemeint mit nationalsozialismus

Unsere Antwort

Hallo ananas, der Nationalsozialismus war eine politische Bewegung, die sich Anfang der 1920er Jahre bildete. Die aus dieser Bewegung hervorgegangene Partei errang unter ihrem "Führer" Adolf Hitler 1933 die Macht in Deutschland und baute das Land innerhalb kurzer Zeit zu einer Diktatur um. Die Nationalsozialisten waren verantwortlich für den Zweiten Weltkrieg und die Ermordung von Millionen Juden und anderen Verfolgten. Lies dazu doch bitte einmal unseren Artikel "Nationalsozialismus" hier im Lexikon von Hanisauland.

Zum Lexikontext „Propaganda“
Danya 01.03.2021

Wieso sind Kristen gegen Muslime???

Unsere Antwort

Hallo Danya, es gibt keine grundsätzliche Ablehnung von Muslimen durch Christen. Es hat in der Vergangenheit viele Auseinandersetzungen zwischen beiden Religionen gegeben. Aber es gab auch immer wieder Zeiten, wo Christen und Christinnen, Muslima und Muslime friedlich miteinander gelebt haben. Heute kommt es immer wieder zu Streit zwischen Menschen, die unterschiedlichen Religionen angehören. Leider gibt es auch unter Muslimen und Christen Menschen, die extreme Ansichten haben und die auch vor Gewalttaten nicht zurückschrecken. Die meisten Muslime und Christen aber wollen friedlich miteinander leben. Hier in Deutschland gibt es viele Städte und Orte, wo Christen und Muslime gute Nachbarn sind, wo man auch miteinander feiert. In Deutschland gilt, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann, welche Religion er oder sie hat. Wenn man akzeptiert, dass die Menschen unterschiedlich sind, wird man auch in Frieden miteinander leben können.

Zum Lexikontext „Verbraucher/in“
Die Gurke@banane 01.03.2021

Was sind die wichtigsten Grundsätze unserer heutigen Demokratie in Deutschland?

emily 01.03.2021

Woran erkennt man ein Autoritären Staat ? Wie handelt die Regierung ? ​

Unsere Antwort

Hallo emily , eine Regierung, die autoritär herrscht, hindert Parteien oder Gruppen daran, demokratisch im Staat mitzuwirken. Eine autoritäre Herrschaft lässt keine anderen Meinungen zu und verhindert, dass Zeitungen, Fernsehen und andere Medien kritisch berichten können. Gegner und Andersdenkende werden verfolgt. Dies ist zum Beispiel in einer Diktatur oder in einem Staat der Fall, in dem nur eine einzige Partei, Gruppe oder Familie das Sagen hat und die Opposition verfolgt wird.

Zum Lexikontext „Autoritäres System“
Lea 01.03.2021

Hallo wer gehörte zu den Gründer Staaten der EU

Unsere Antwort

Hallo Lea, die EU ging aus einer Reihe von Zusammenschlüssen hervor. Schon 1951 taten sich Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande zusammen. Sie wollten fortan wirtschaftlich enger zusammen arbeiten. 1973 sind einige Staaten Nordeuropas der Europäischen Gemeinschaft (EG) beigetreten, nämlich Großbritannien, Dänemark und Irland. Das war die sogenannte Norderweiterung der EG. Die Süderweiterung erfolgte 1981 mit Griechenland und 1986 mit Spanien und Portugal. Diese 12 Staaten waren dabei, als 1993 die EU gegründet wurde.

Zum Lexikontext „EU: Europäische Union“
ichhabeeinefrage 01.03.2021

Was war der Auslöser des Vietnamkriegs?

Unsere Antwort

Hallo ichhabeeinefrage, nach der Unabhängigkeit Vietnams von der Kolonialmacht Frankreich 1954 spaltete sich das Land in Nordvietnam und Südvietnam auf. Zwischen den beiden politisch sehr unterschiedlichen Staaten kam es bald darauf zu einem Krieg. Nordvietnam war kommunistisch und wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten. Wenn du noch mehr zu den Ursachen dieses Krieges lesen willst, schau dir doch einmal diese Seite der Bundeszentrale für politische Bildung an.

Zum Lexikontext „Vietnamkrieg“
lori 01.03.2021

also, ich bin fast am Verzweifeln, weil ich keine weitere kontra Argumente finde dafür, dass der Absolutismus die Grundlage für den modernen Staat ist. Ich hab mich durch die ganzen Fragen gescrollt und schon was mitnehmen können (also die ganzen Reformen, die zur Entwicklung des heutigen "Staates" unternommen wurden), aber ich verstehe nicht, wieso diese Reformen nicht dazu beigetragen haben...

Unsere Antwort

Hallo lori, der Absolutismus hat die Entwicklung der europäischen Staaten tatsächlich stark beeinflusst. Zum Beispiel waren es absolutistische Herrscher, die in ihren Gebieten eine moderne Verwaltung mit Beamten, ein neues Steuersystem und ein stehendes Herr einführten. In diesem Sinn stellt der Absolutismus tatsächlich einen wichtigen Schritt zum modernen Staatsbegriff dar. Der Weg zur modernen parlamentarischen Demokratie war aber im Absolutismus keineswegs vorgezeichnet. Es benötigte ganz im Gegenteil einer Revolution und des Umsturzes der absolutistischen Ordnung, um Vorstellungen von der Volkssouveränität und der Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger durchzusetzen. Wenn du unseren Artikel zum Thema "Demokratie" liest, erkennst du die entscheidenden Unterschiede sicher schnell selbst.

Zum Lexikontext „Absolutismus“
Mimi 01.03.2021

Hallo!
Könnten Sie die Säkularisation vielleicht etwas einfacher erklären?
Danke im Voraus für Ihre Antwort!
LG

Unsere Antwort

Hallo Mimi, der Grundgedanke der Aufklärung im 18. Jahrhundert war, dass die Menschen sich bei ihrem Handeln vor allem von der Vernunft leiten lassen sollten und nicht so sehr von den Gesetzen der Religion. Die aus dieser Forderung folgende Abwendung von Religion und Kirche wird als Säkularisierung bezeichnet. Schau dir doch jetzt noch mal oben unseren Artikel an, vielleicht ist es dir damit ja schon klarer, was der Begriff meint. Sonst kannst du uns auch gerne noch einmal schreiben.

Zum Lexikontext „Säkularisierung“
Luna 01.03.2021

Was für Fehler hätte man mit dem Vertrag verhindern Können

Unsere Antwort

Hallo Luna, der entscheidende Fahler des Versailler Vertrags war, dass dem Deutschen Reich die alleinige Schuld am Krieg zugewiesen wurde. Das führte dazu, dass viele Parteien und Menschen in Deutschland diesen Vertrag ablehnten und nicht bereit waren, Frieden mit den Kriegsgegnern zu machen. Dazu kamen die hohen Reparationskosten. Diese verursachten viel Wut. Vor allem verhinderten sie aber auch, dass Deutschland sich wirtschaftlich erholen konnte. Die folgenden sozialen Probleme wie die hohe Arbeitslosigkeit oder die weit verbreitete Armut spielten den Gegnern der Republik in die Hände und trugen entscheidend zum Scheitern der Weimarer Demokratie bei.

Zum Lexikontext „Versailler Vertrag“
maxeluss 01.03.2021

Lebenssituation Martin Luthers in seinem kompletem Leben

Unsere Antwort

Hallo maxeluss, Martin Luther hat ein sehr bewegtes Leben gelebt. Das hängt vor allem mit seiner Bedeutung als Reformator zusammen, also als Kritiker der Kirche, der dann selbst zum Baumeister einer neuen Konfession wurde. Angefangen hat er als Sohn finanziell gut gestellter Eltern in Eisleben und Eisenach, wo er die Schule besuchte - keine Selbstverständlichkeit in dieser Zeit. Er hat in Erfurt Jura studiert, sich dann aber der Theologie zugewandt. Er wurde Augustinermönch, Priester und Professor für Theologie in Wittenberg, wo er dann am 31. Oktober 1517 seine berühmten Thesen angeschlagen hat. Damit nahm sein Leben eine entscheidende Wende. Mit dem Thesenanschlag und der folgenden Verurteilung auf dem Wormser Konzil war Luther der berühmteste Kirchenkritiker seiner Zeit geworden, er wurde von mächtigen Landesherren geschützt, übersetzte die Bibel in die deutsche Sprache und kehrte nach der Durchsetzung der Reformation in seinem Heimatland an die Hochschule zurück. Aus dem Orden trat er aus und heiratete die ehemalige Nonne Katharine von Bora. Die letzten Jahrzehnte seines Lebens verbrachte er als streitbarer und viel gefragter Kommentator der politischen und theologischen Entwicklungen seiner Zeit.

Zum Lexikontext „Vogelfrei“