Direkt zum Inhalt

Lexikon

EU: Europäische Kommission

von und
Hauptsitz der Europäischen Kommission in Brüssel. Vor dem großen Gebäude wehen mehr als 20 EU-Flaggen.

Der Hauptsitz der Europäischen Kommission in Brüssel.

Wichtige EU-Organisation

Die Europäische Kommission ist eine EU-Organisation. Sie besteht derzeit aus 26 Kommissarinnen und Kommissaren und der Präsidentin. Damit ist jedes Mitglied der EU in der Kommission vertreten. Die Mitglieder der Kommission werden von den Regierungen der EU-Staaten vorgeschlagen und nach Zustimmung des Europäischen Parlaments für fünf Jahre ernannt. Jeder Kommissar und jede Kommissarin ist für einen bestimmten Politikbereich zuständig.

Hüterin der EU-Verträge

Die Europäische Kommission muss in der EU dafür sorgen, dass die Beschlüsse des EU-Ministerrats und des EU-Parlaments auch tatsächlich umgesetzt werden. Wenn ein Mitgliedsstaat ein Gesetz, das in der EU beschlossen wurde, nicht umsetzt, kann die Kommission das anmahnen und sogar Strafen verhängen. Die EU-Kommission ist also eine „Hüterin der EU-Verträge“.

Ein Gebäude der EU-Kommission in Brüssel. Hier wird europäische Politik gemacht.

Im Innern des Kommissions-Gebäudes in Brüssel. Hier wird europäische Politik gemacht.

Initiativrecht und weitere Aufgaben
Doch die Kommission passt nicht nur auf, dass Beschlüsse verwirklicht werden. Sie kann selber auch vorschlagen, dass das Europäische Parlament oder der Rat der Europäischen Union bestimmte Gesetze beschließen mögen. (Das nennt man "Initiativrecht".) Dieses Recht hat sonst keine Organisation in der EU.

Eure Fragen dazu...

Dose 28.05.2021

gibt es noch mehr Informationen darüber, was die Europäische komission alles so macht? Vielen dank übrigens, dass Sie sich so oft dafür Zeit nehmen, Fragen zu beantworten

Redaktion

Hallo Dose, man könnte die Europäische Kommission als Motor bezeichnen, weil sie zum einen Aufgaben wie die einer Regierung übernimmt. Sie ist die ausführende Gewalt und wacht darüber, dass Beschlüsse auch eingehalten werden. Außerdem hat sie das alleinige so genannte Initiativrecht. Das heißt, nur die Kommission kann (EU-)Beschlüsse, Verordnungen und Richtlinien vorschlagen und dem Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union unterbreiten. Damit schiebt sie etwas an und kann deshalb als Motor bezeichnet werden. Oben in unserem Artikel haben wir unter der Überschrift "Aufgaben" die Zuständigkeiten dieser wichtigen Einrichtung auch schon ausführlich beschrieben.

Lilith 17.03.2021

Was ist deren Aufgabe ?

Redaktion

Hallo Lilith, die Europäische Kommission muss in der EU dafür sorgen, dass die Beschlüsse des EU-Ministerrats und des EU-Parlaments umgesetzt werden. Die EU-Kommission ist also eine "Hüterin der EU-Verträge". Doch sie passt nicht nur auf, dass Beschlüsse verwirklicht werden. Sie kann selber auch vorschlagen, dass das Europäische Parlament oder der Rat der Europäischen Union bestimmte Gesetze beschließen möge. Dieses Recht hat sonst keine Organisation in der EU. Zu den weiteren Aufgaben der Kommission gehört es, im Namen der EU internationale Verträge auszuhandeln. Außerdem spricht die Kommission in internationalen Organisationen für alle EU-Länder.

emelie 25.01.2021

wer gehört dazu?

Redaktion

Hallo emelie , die EU-Kommission besteht aus 26 Kommissarinnen und Kommissaren und der Präsidentin.

Auch im HanisauLand machen wir am Wochenende Pause.
Nächste Woche könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen!

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Spezial

Europäische Union: Rundgang durch die Institutionen

Mache einen spannenden Rundgang durch die Euopäische Kommission und andere Institutionen der Europäische Union.