Direkt zum Inhalt

Lexikon

Diktatur /Diktator

von und

Die "Bundesstiftung Aufarbeitung" kümmert sich darum, dass das Unrecht in der Zeit der Diktatur in der DDR aufgearbeitet wird.

Gegenteil von Demokratie

Das Wort "Diktatur" kommt aus dem Lateinischen und bezeichnet das Gegenteil von Demokratie: Nicht die Mehrheit des Volkes bestimmt, sondern einige wenige, zum Beispiel eine einzige Partei oder sogar nur eine einzelne Person: der Diktator. Der Diktator wird meistens nicht gewählt , sondern er bringt sich selber mit Gewalt an die Macht - häufig mit der Hilfe des Militärs.

Gegner werden verfolgt

Viele Menschen, die in einer Diktatur leben, haben Wut und Angst, können ihre Meinung aber nicht frei sagen. Wenn sie es doch tun, werden sie gefangen genommen, oft verschleppt, ins Gefängnis oder in Arbeitslager gebracht. Immer wieder hört man, dass Gefangene gefoltert und umgebracht werden. Manchmal werden die Familien der Opfer jahrelang nicht darüber informiert, was mit ihren Angehörigen passiert ist.

Eure Fragen dazu...

Kafir 17.11.2020

Was gibt es in Diktaturen nicht?

Redaktion

Hallo Kafir, in einer Diktatur wird die Bevölkerung gewaltsam unterdrückt. Niemand darf frei seine Meinung sagen, es gibt keine freien Medien und die Menschen haben kaum persönliche Freiheiten. Demokratische Selbstverständlichkeiten wie freie Wahlen, eine Opposition und Diskussionen über die richtige Politik für ein Land gibt es ebenfalls nicht. Wenn man also als freier Mensch leben möchte, kann man eine Diktatur niemals unterstützen oder gar gut finden.

John 08.11.2020

Gab es mal eine Diktatur in Deutschland?

Redaktion

Hallo John, in der deutschen Geschichte gab es zwei Diktaturen. Das war zum einen die Herrschaft des Nationalsozialismus unter dem Diktator Adolf Hitler von 1933 bis 1945. Mit der Niederlage des Deutschen Reiches im Zweiten Weltkrieg war diese Diktatur am Ende, Die DDR, die 1949 in dem von der Sowjetunion kontrollierten Gebiet Deutschlands gegründet wurde, war unter der Führung der Einheitspartei SED eine sozialistische Diktatur. 1989 hat eine Revolution der Menschen in der DDR diese Diktatur beendet.

brau 23.10.2020

Vorteil und nachteil einer Diktatur

Redaktion

Hallo brau, in einer Diktatur herrscht ein selbst ernannter Diktator mit Hilfe seiner Unterstützer oder des Militärs über das Volk. Macht wird mit Gewalt ausgeführt, wer sich nicht dem Willen des Diktators unterwirft, muss um seine Gesundheit und sein Leben fürchten. Menschenrechte wie Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit oder die Selbstbestimmung des Einzelnen werden missachtet, Minderheiten werden verfolgt, die Medien werden unterdrückt. Für uns gibt es nichts, was eine Diktatur irgendwie vorteilhaft machen könnte. Wir sollten alle froh sein, dass wir in einem freiheitlichen demokratischen Staat leben dürfen!

Tim 22.10.2020

Diktatur bedeutet ja, dass nicht die Mehrheit des Volkes bestimmt. Ist dann die "Diktatur des Proletariats" eine Demokratie? Denn das Proletariat stellt ja die Mehrheit des Volkes dar.

Redaktion

Hallo Tim, das Bild der "Demokratie des Proletariats" stammt aus den Schriften des kommunistischen Theoretikers Karl Marx. Er dachte, dass die Welt geteilt sei in die Bourgeoisie, die besitzende Klasse, und das Proletariat, die besitzlosen Arbeiter. In seiner Theorie herrschten wenige reiche Menschen über sehr viele arme Menschen. Marx meinte, dass dies anders herum sein sollte, und dass die Masse der armen Arbeiter bestimmen sollte, wie es in der Gesellschaft und im Staat zugeht. Aber eine Diktatur bleibt eine Diktatur, auch wenn die Mehrheit der Bevölkerung sie möglicherweise unterstützt. Ob viele Menschen unterdrückt werden oder wenige, ob die Menschenrechte für 90 Prozent der Bevölkerung gelten oder für 10 Prozent - zur Diktatur gehört immer die Unterdrückung einer bestimmten Gruppe der Gesellschaft mit Gewalt. Mit Demokratie hat das nichts zu tun, und es gibt auch keine "gute" Diktatur.

klaus 30.09.2011

wie viele diktatoren gab es

Redaktion

Hallo klaus, das können wir dir leider gar nicht sagen. In der Geschichte hat es immer wieder Diktaturen gegeben. Manchmal nur in ganz kleinen Ländern, manchmal auch in ganzen Weltreichen. Den Überblick darüber hat heute wohl niemand mehr.

nadja 24.01.2005

Was bedeutet Militärdiktatur?

Redaktion

Hallo Nadja, das ist eine Diktatur, in der die Armee die Macht hat.

julia 10.11.2004

wo herrschen monarchie und diktatur heute noch

Redaktion

Hallo Julia, diktatorische Regime gibt es noch - Nordkorea zum Beispiel oder auch Oman und den Iran kann man dazu zählen. Saudi-Arabien kann man auch als Diktatur bezeichnen. Ein Monarch ist das Staatsoberhaupt, das politische System aber ist diktatorisch. Dann gibt es aber auch Monarchen (man würde nicht sagen, dass Monarchien herrschen, die Monarchen herrschen höchstens), die Staatsoberhäupter in demokratischen Staaten sind, z.B. in England oder den Niederlanden. Dort haben dann die Monarchen fast nur repräsentative Befugnisse.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen