Direkt zum Inhalt

Lexikon

Erststimme/ Direktmandat

von und
Ein Wahlzettel von der Bundestagswahl 2013. Links macht man ein Kreuzten für die Erststimme, rechts das Kreuzchen für die Zweitstimme.

Ein Wahlzettel von der Bundestagswahl 2013. Links macht man ein Kreuzchen für die Erststimme, rechts das Kreuzchen für die Zweitstimme.

Wahlzettel mit Erststimme und Zweitstimme
Bei Bundestagswahlen haben alle Wahlberechtigten zwei Stimmen: eine Erststimme und eine Zweitstimme. Dafür gibt es zwei unterschiedliche Spalten auf dem Stimmzettel. Die Erststimme für den Direktkandidaten oder die Direktkandidatin gibt man ab, wenn man sein Kreuz in der linken Spalte des Wahlzettels macht.


Erststimme für Direktkandidaten
Mit seiner Erststimme wählt man eine/n der Kandidat/innen, deren Namen auf der linken Spalte des Wahlzettels aufgeführt sind. Das sind die sogenannten Direktkandidat/innen. Sie bewerben sich im Wahlkreis der Wähler direkt um einen Sitz im Bundestag. Wer von den Direktkandidaten die Mehrzahl der gültigen Stimmen im Wahlkreis erhält, dem steht dieser Sitz im Deutschen Bundestag zu. Er oder sie hat von den Wählern ein Direktmandat erhalten.

Eure Fragen dazu...

Domi 24.06.2021

Was ist ein Überhangsmandat?

Redaktion

Hallo Domi, schau mal bitte unter dem Begriff "Überhangmandat" in diesem Lexikon nach. Da haben wir das genau erklärt.

dennis 12.06.2021

was ist die erst stimme und die zweit stimme

Redaktion

Hallo dennis, bei der Bundestagswahl kann man auf dem Stimmzettel zwei Stimmen abgeben: In der linken Spalte macht man ein Kreuz für die Erststimme, rechts für die Zweitstimme. Mit der Erststimme wird ein Kandidat oder eine Kandidatin aus dem eigenen Wahlkreis direkt gewählt. Wer bei den Erststimmen die Mehrheit bekommt, ist als Abgeordneter für den Bundestag in seinem Wahlkreis gewählt. Mit der Zweitstimme wählt man eine Partei. Die Anzahl der Zweitstimmen entscheidet darüber, wie viele Kandidaten eine Partei insgesamt in den Bundestag entsenden darf.

Die Lexikon-Redaktion von HanisauLand macht Ferien. Deswegen können wir eure Fragen zur Zeit nicht beantworten. Ab 2. August sind wir wieder für euch da. Wir wünschen euch schöne Ferien! Viele Grüße von der HanisauLand-Lexikon-Redaktion!