Direkt zum Inhalt

Lexikon

Datenschutz

von und
Illustration: Datenschutz. Eine Figur hat statt des Körpers einen Bildschirm, auf dem man Autos, Scheckkarten, Sparschwein und Infozettel sieht.

Kurz & knapp
Jeder Mensch hat persönliche Daten, dazu gehören Name, Alter, Geburtsort. Aber auch Informationen über Krankheiten, Vorlieben und Abneigungen gehören zu den persönlichen Daten. Viele dieser Daten werden in Ämtern, beim Arbeitgeber oder bei der Ärztin gespeichert. Da sie sehr persönlich sind und fremde Menschen nichts angehen, müssen die Daten geschützt werden. Es gibt Gesetze, die für den Schutz der Daten sorgen. Das ist der Datenschutz.

Persönliche Daten
Jeder Mensch hat eine Vielzahl von persönlichen Daten. Dazu gehören neben dem Namen, der Adresse und dem Alter auch Angaben über die Familienverhältnisse, das Einkommen, die Herkunft, die Gesundheit, die Hobbys sowie vieles andere.
Nutzung der Daten

Viele dieser Daten werden in Ämtern, bei der Arbeitsstelle, bei Banken oder beim Arzt gespeichert, damit man sie bei Bedarf benutzen kann. Die Menschen müssen darüber informiert werden, wenn diese Daten gespeichert werden. Ohne Genehmigung der betreffenden Person dürfen sie an niemanden weitergegeben werden. Damit soll verhindert werden, dass jemand die Daten unkontrolliert benutzt oder sogar missbraucht.

Gesetze zum Datenschutz

Alle Menschen haben ein Recht auf den Schutz ihrer persönlichen Daten. 1977 wurde vom Bundestag das erste Datenschutzgesetz beschlossen. Inzwischen gibt es viele weitere Datenschutzgesetze. Mit der Datenschutz-Grundverordnung hat die EU 2018 eine wichtige Regelung erlassen, um die Daten der Bürgerinnen und Bürger zu schützen.

Rechte der Bürger und Bürgerinnen

In den Datenschutzgesetzen wird unter anderem festgelegt, dass jede Bürgerin und jeder Bürger darüber Auskunft erhalten kann, welche Daten von ihr oder ihm gesammelt werden und was mit diesen Daten passiert. Wenn Daten zu Unrecht gesammelt werden, kann man fordern, dass sie gelöscht werden. Ein Bundesdatenschutzbeauftragter und Landesdatenschutzbeauftragte wachen darüber, dass diese Bestimmungen eingehalten werden.

Hier findet ihr bei uns in HanisauLand noch weitere wichtige Infos zum Thema Sicherheit im Internet.

Auch das Internet-ABC hat wichtige Hinweise zum Datenschutz.

Eure Fragen dazu...

luna 15.11.2020

wo findet man mehr Infos über netz gegen nazis

Jacqueline 05.09.2005

Wieso ist das eine gefahr?
Wie kann man sich davor schützen?
Wo erhalte ich weitere Infos?

Redaktion

Hallo Jacqueline, lies dir doch mal den Text oben durch, denn da haben wir ja schon etwas dazu geschrieben. Schützen kannst du dich, indem du vorsichtig mit deinen Daten, also z.B. deiner E-Mail Adresse, deiner Telefonnummer und deiner Postanschrift umgehst und nicht an jeden heraus gibst. Und im Internet solltest du gar keine persönliche Daten weitergeben. Weitere Informationen findest du auf der Seite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen