Direkt zum Inhalt

Lexikon

Dynastie

von und
Das Bild zeigt eine Zeichnung der letzten Merowinger, 511-757 n.Chr., so wie sich der Künstler  Charles Darrigan im Jahr 1934 diese Dynastie vorgestellt hat.

Eine Zeichnung der letzten Merowinger, 511-757 n.Chr., so wie sich der Künstler Charles Darrigan im Jahr 1934 diese Dynastie vorgestellt hat.

Eine mächtige Herrscherfamilie

Damit wird eine Fürstenfamilie oder ein Herrscherhaus bezeichnet, das über mehrere Generationen viel Macht in einem Land hat. Manchmal stellt eine solche Familie über lange Zeit den Landesherrn, weil die Macht immer wieder an eines der Kinder vererbt wird. Das Wort stammt aus dem Griechischen und bedeutet auf Deutsch "Macht", "Herrschaft".

Dynastien in der Vergangenheit
Wilhelm II., deutscher Kaiser von 1888-1918 und seine Ehefrau Kaiserin Auguste Viktoria. Er stammte aus der Dynastie der Hohenzollern.

Wilhelm II., deutscher Kaiser von 1888-1918 und seine Ehefrau Kaiserin Auguste Viktoria. Er stammte aus der Dynastie der Hohenzollern.


Bereits im Altertum gab es mächtige Herrscherhäuser. In Ägypten war es die ptolomäische Dynastie, im alten China die Tang-Dynastie. Im frühen Mittelalter herrschten in Europa zum Beispiel die Merowinger und Karolinger. Im Heiligen Römischen Reich stammten die Herrscher im hohen Mittelalter aus den Familien der Salier und der Staufer. Die österreichischen Kaiser waren Habsburger. In Preußen und im Deutschen Reich stellte die Dynastie der Hohenzollern die Könige und Kaiser bis 1918.

Eure Fragen dazu...

tina 29.07.2022

Wie kommt es, dass viele ägyptische Dynastien keine "Häuser" hinterlassen haben, also keine Schlösser, Burgen etc.? In den Pyramiden, die aus der Zeit stammen, waren ja nur die Pharaonen vergraben, jedoch haben sie da nicht gewohnt.

Redaktion

Hallo tina, die Geschichte des alten Ägypten liegt schon viele tausend Jahre zurück. In dieser Zeit hat die Natur viel zerstört oder unter Sand begraben, was in dieser Zeit gebaut wurde. Auch spätere menschliche Zivilisationen haben neue Häuser und Städte gebaut und dabei Altes zerstört oder für die Neubauten genutzt. So sind vor allem die großartigen Grabanlagen der Ägypter, die häufig sehr hoch gebaut oder tief in der Erde verborgen waren, überliefert worden. Tatsächlich ist es immer wieder ein kleines Wunder, was noch heute im Wüstensand verborgen ist und von Archäologinnen und Archäologen geborgen werden kann

Kaiserfan 05.05.2022

gibt es das Wort Dynastik

Redaktion

Hallo Kaiserfan, im Deutschen ist dieses Wort nicht üblich. Es gibt die Dynastie und dazu das Adjektiv dynastisch.

MittelalterFan A&E 08.09.2021

Können Sie uns das mit der Dynastie nochmal erklären den wir kommen nicht ganz draus und wir brauchen das für die Schule….. Danke Eure E&A

Redaktion

Hallo MittelalterFan A&E, als Dynastie wird eine Fürstenfamilie bezeichnet, die über lange Zeit viel Macht in einem Land hat. Ein bekanntes Beispiel ist die Dynastie der Hohenzollern. Die Hohenzollern waren ein deutsches Herrschergeschlecht, das besonders im 18. und 19. Jahrhundert Bedeutung erlangte. Die Hohenzollern waren Markgrafen und Herzöge, später stellten sie die Könige des Staates Preußen und sogar den Kaiser des Deutschen Reiches.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns