Direkt zum Inhalt

Lexikon

Debatte

von
Im Plenarsaal des Deutschen Bundestages kommen die Abgeordneten zu Diskussionen, Aussprachen und Abstimmungen zusammen.

Bundestagsdebatte im Plenarsaal des Deutschen Bundestags.

Kurz & knapp
Das ist ein öffentliches Streitgespräch. Die Menschen haben unterschiedliche Meinungen zu einer Sache. In einer Debatte sagen mehrere Menschen ihre Meinung und begründen sie. Sie wollen die Zuhörer von ihrer Ansicht überzeugen. Im Bundestag führen die Abgeordneten oft Debatten. Sie sagen also ihre Meinung zu einer Angelegenheit.

Es geht um Argumente
Eine Debatte ist ein öffentliches Streitgespräch. Mehrere Redner/innen diskutieren miteinander nach festgelegten Regeln. Sie tauschen Argumente und Gegenargumente zu einer Frage oder einem bestimmten Thema aus. Und oft wird nach einer Debatte abgestimmt.
Bundestagsdebatten
Eine Fernseh-Debatte vor der Bundestagswahl 2013. Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) waren Kanzlerkandidaten und wollten die Zuschauer von sich und ihren Plänen überzeugen.

In einer Fernseh-Debatte vor der Bundestagswahl 2013 werben die Kanzlerkandidaten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) für ihre politischen Pläne.


Im Fernsehen werden immer wieder Debatten aus dem Bundestag übertragen. Da sieht man Abgeordnete unterschiedlicher Parteien, die ihre Standpunkte vortragen. Solche Debatten schreibt die Verfassung vor. Bevor ein Gesetz beschlossen wird, muss darüber eine öffentliche Debatte im Deutschen Bundestag stattfinden.

Woher kommt das Wort?

Das Wort „Debatte“ kommt aus dem Französischen und bedeutet, „den Gegner mit Worten schlagen“.

Schreibt uns eure Fragen