Direkt zum Inhalt

Lexikon

Digitalisierung

von
Jugendliche am Laptop.

Für viele Kinder ist die Beschäftigung mit dem Laptop ganz normal.

Begriffserklärung
Immer wieder liest man: Wir leben im digitalen Zeitalter! Was ist aber überhaupt "Digitalisierung"? Digitalisierung beschreibt die Umwandlung von Sprache und Musik, von Texten, Nachrichten, Arbeitsabläufen und vielem mehr in eine Sprache, die Computer "verstehen" können.


Früher und heute
Ein Beispiel: Du schickst von deinem Handy eine Nachricht mit einem Bild von dir und einem Tipp für ein leckeres Donut-Rezept an eine Freundin. Früher, im so genannten „analogen“ Zeitalter, hättest du einen Brief geschrieben und eine Briefträgerin hätte den Brief am nächsten Tag deiner Freundin gebracht. Dann hätte deine Freundin vermutlich eine Dankes-Postkarte geschickt, sich das Rezept an die Pinwand gehängt, die Backzutaten im Supermarkt gekauft und das Rezept bei nächster Gelegenheit ausprobiert. Die Digitalisierung erweitert diese Möglichkeiten in ganz viele Richtungen.


Digitalisierung lernen
Digitalisierung betrifft fast alle Bereiche unseres Lebens. Sie betrifft die Schule, die Arbeitswelt, unsere Beziehung zu anderen Menschen. Weil Digitalisierung zu unserem Leben untrennbar dazu gehört, müssen wir lernen, mit der Digitalisierung verantwortungsvoll umzugehen. Wir brauchen "Medienkompetenz".

Schreibt uns eure Fragen