Direkt zum Inhalt

Spezial

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Z

Länder A bis Z
China

Peking
Worldmap

Offizieller Name:
Volksrepublik China
Hauptstadt:
Peking
Kontinent:
Asien
Währung:
Renminbi (Yuan)
Sprachen:
Hochchinesisch
Fläche:
9.597.995
Einwohner:
1,4 Milliarden
Nationalfeiertag:
1. Oktober
Bevölkerungsreichstes Land der Welt

China liegt im Osten Asiens und grenzt an 14 Länder. Es ist das viertgrößte Land der Erde und hat die meisten Einwohner. Rund ein Fünftel der Weltbevölkerung lebt in China. Im Westen des Landes liegt der Himalaya, das höchste Gebirge der Erde. Die Landschaft im Osten ist von flachen Ebenen geprägt und grenzt an das Meer. Die meisten Chinesen leben im Osten des großen Landes.

Immer mehr Menschen leben in Städten, oft in Millionenstädten. Davon gibt es besonders viele in Asien. In Guangzhou, einer Stadt im Süden Chinas, leben mehr als elf Millionen Menschen!

Strenge Politik
In London gedenken im Jahre 2008 Menschen der Opfer der Tiananmen-Proteste von 1989. Ein Plakat zeigt die Aufschrift "Human Rights for China."

Gedenken an den Jahrestag der Tiananmen-Proteste von 1989.

Die Hauptstadt von China ist Peking (auch Beijing genannt). Über 20 Millionen Einwohner wohnen im Großraum der Hauptstadt. Die Volksrepublik ist keine Demokratie. In dem Ein-Parteien-Staat gibt es keine parlamentarische Opposition und keine freien Wahlen. Öffentliche Meinungs-, Religions- und Pressefreiheit sind stark eingeschränkt. Die kommunistische Partei gibt vor, welche Politik gemacht wird. und wie sich die Menschen verhalten sollen. Menschenrechtsorganisationen und Regierungen in aller Welt kritisieren deshalb China wegen Menschenrechtsverletzungen.

Die Wirtschaft wächst

Ein Bauer in Chizhou, China, watet durch überschwemmte Felder.

China entwickelt sich in den letzten Jahren in einem enormen Tempo. Die Wirtschaft boomt: es wird gebaut, produziert und mit vielen Ländern der Welt – auch mit Deutschland – gibt es sehr erfolgreiche Wirtschaftsbeziehungen. Trotzdem gibt es ein immer größeres Gefälle zwischen Arm und Reich. Denn die ländliche Bevölkerung nimmt an dem rasanten Wirtschaftswachstum kaum teil. Der Umweltschutz muss von Chinas Wirtschaft zunehmend berücksichtigt werden.

Papier, Eis und eine lange Mauer

Chinesische Mauer

Die chinesische Zivilisation und Kultur sind sehr alt. So wurde schon vor mehr als 2.000 Jahren das Papier in China erfunden. Auch Speiseeis und Nudeln wurden zuerst in China hergestellt. Das größte Bauwerk der Erde, die Chinesische Mauer, ist schon über 2.500 Jahre alt. Sie wurde als Befestigung gegen Völker aus dem Norden errichtet und ist mehr als 8.000 Kilometer lang.

Etwas anders

In China wird meistens Reis gegessen – und zwar mit Stäbchen und nicht mit Messer und Gabel. Damit das besser klappt, werden Zutaten im Essen extra klein geschnitten. Falls du auch mal mit Stäbchen essen möchtest, wirst du am Anfang etwas Geduld haben müssen. Das ist nämlich nicht so einfach.
Wenn du eine chinesische Zeitung aufschlägst, wirst du viele kleine Kunstwerke entdecken. Ein Wort besteht nämlich nicht aus Buchstaben, sondern aus Schriftzeichen. Ungefähr 2.500 Schriftzeichen erlernen die chinesischen Schüler/innen im Unterricht. Dagegen sind die 26 Buchstaben im deutschen Alphabet ein Kinderspiel!

Ein kleiner Junge isst Reis mit Essstäbchen. Reis gehört in China zu den Grundnahrungsmitteln.

Reis gehört in China zu den Grundnahrungsmitteln. Und die Essstäbchen sind so selbstverständlich wie bei uns Gabel und Löffel.

Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Republik

In einer Republik hat das Staatsvolk die oberste Gewalt. Seine gewählten Vertreterinnen und Vertreter bilden die Regierung und machen die Gesetze.

Lexikon

Sozialismus

Der Sozialismus ist eine politische Lehre. Er fordert die Gleichheit und Solidarität aller Menschen. Aber sozialistische Systeme führten oft zu Gewaltherrschaften.

Lexikon

Dynastie

Eine Dynastie ist eine Herrscherfamilie, die über einen längeren Zeitraum viel Macht in einem Land oder in einem bestimmten Gebiet hat.

Lexikon

Schwellenland

Ein Schwellenland steht in seiner wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung zwischen den Entwicklungsländern und den modernen Industriestaaten.

Kalender

China

Die Chinesinnen und Chinesen begehen am 1. Oktober ihren Nationalfeiertag. Der Tag geht auf die Gründung der Volksrepublik China am 1. Oktober 1949 zurück

Lexikon

Zensur

Zensur herrscht, wenn der Staat alles kontrolliert, was in Büchern oder Zeitungen steht.

Lexikon

G 20/ Große Zwanzig

Die G20 sind ein Zusammenschluss aus den 19 wichtigsten Industrie- und Schwellenländern der Welt sowie der EU. Sie beraten über die weltweite Wirtschaft.

Kalender

Tian’anmen

Vor 31 Jahren haben viele chinesiche Demonstranten die Forderung nach Freiheit mit dem Leben bezahlt.

Buch

Reise um die Welt in achtzig Tagen

Der Engländer Phileas Fogg wettet vor vielen Jahren, als es noch keine Flugzeuge gibt, dass es ihm gelingt, in 80 Tagen einmal um die Welt zu reisen. Wird er es schaffen?