Direkt zum Inhalt

Spezial

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Z

Länder A bis Z
Chile

Santiago de Chile
Worldmap

Offizieller Name:
Republik Chile
Hauptstadt:
Santiago de Chile
Kontinent:
Südamerika
Währung:
Chilenischer Peso
Sprachen:
Spanisch
Fläche:
756.626
Einwohner:
19,5 Millionen
Nationalfeiertag:
18. September

Chile liegt im Westen Südamerikas. Die Form des Landes ist ungewöhnlich: ein ganz schmaler, aber über 4000 Kilometer langer Landstreifen zieht sich in Nord-Süd-Richtung am Pazifischen Ozean entlang. Nachbarländer sind Bolivien, Argentinien und Peru. Chile durchläuft von Norden nach Süden mehrere Klimazonen. Die nördliche Atacamawüste ist die trockenste Wüste der Welt. Dort hat es in einigen Gebieten noch nie geregnet. In der Mitte des Landes sind die Sommer sehr heiß und die Winter eher wechselhaft. Im Süden herrscht ein feuchtes und etwas kühleres Klima.

Atacamawüste in Chile

Atacamawüste in Chile

Kolonie, Diktatur und Demokratie

Über 300 Jahre lang war das heutige Chile, das zuvor von verschiedenen Indianerstämmen besiedelt gewesen war, eine spanische Kolonie. Erst 1818 konnte sich Chile mit Unterstützung von argentinischen Truppen von der Fremdherrschaft befreien. In den 1970er und 1980er herrschte der Diktator Augusto Pinochet mit Hilfe des Militärs in Chile. Er hat seine politischen Gegner verfolgt, die Bevölkerung unterdrückt und gegen die Menschenrechte verstoßen. Seit 1989 gibt es wieder eine Demokratie in Chile. Heute ist Chile eine Präsidialrepublik, in der der vom Volk gewählte Präsident oder die Präsidentin gleichzeitig Staats- und Regierungschef ist.

Hauptstadt in den Bergen
Platz der Verfassung in Santiago de Chile

Platz der Verfassung in Santiago de Chile

Vor fast 500 Jahren gründeten die spanischen Eroberer die heutige chilenische Hauptstadt Santiago de Chile. Die Stadt liegt etwa in der Mitte des Landes. Etwa jede dritte Chilenin und jeder dritte Chilene lebt in der Hauptstadt. Die Lage von Santiago de Chile ist spektakulär, denn die Stadt liegt in einem Tal und ist umgeben von den bis zu 6000 Meter hohen Bergen der Anden. Das führt dazu, dass die Luftverschmutzung bei ungünstigen Wetterverhältnissen sehr stark sein kann.

Achtung Pinguine!

Als erster Europäer erreichte 1520 der Spanier Ferdinand Magellan das Land. Damals durchsegelte er die Meerenge zwischen dem südamerikanischen Festland und der Insel Feuerland. Heute heißt diese Meerenge nach ihm Magellan-Straße. Ein beliebtes Touristenziel ist der südliche Teil des Landes, wo man Pinguine in freier Wildbahn beobachten kann. Zunehmend entwickelt sich Chile zu einem Ziel für Urlauber. Dabei zieht es sowohl abenteuerlustige Rucksacktouristen als auch Kreuzfahrtreisende an.

Kupfer aus der Wüste

Chile ist der weltweit größte Produzent für Kupfer. Die meisten Vorkommen liegen in der Atacamawüste. Neben Kupfer bauen die Menschen hier auch Gold ab. Der Verkauf dieser Metalle ist für die chilenische Wirtschaft von größter Bedeutung. In den letzten Jahren hat aber auch der Export von Lebensmitteln eine sehr wichtige Stellung eingenommen. Vielleicht hast auch du schon Fisch oder Obst aus Chile gegessen? Die Kinder in Chile lieben Sopaipillas. Das sind aus Kürbisteig zubereitete und in heißem Öl ausgebackene Spezialitäten, die man süß oder salzig essen kann.

Rätselhafte Figuren

Für viele Menschen mysteriös ist eine chilenische Insel namens „Osterinsel“. Als erster Europäer betrat 1772 der Holländer Jakob Roggewegen an einem Ostertag die Insel. Er staunte über mehr als 600 gigantische, bis zu 20 Meter hohe Steinfiguren. Man rätselt noch heute, welche Bedeutung die Kolosse haben und wie sie erbaut worden sind. Als ein halbes Jahrhundert später wieder Europäer auf der Insel landeten, fanden sie die Kultur der Einheimischen zerstört vor.

Moai Statuen nebeneinander auf der Ahu Nau Nau Plattform auf der Osterinsel, Chile

Moai Statuen nebeneinander auf der Ahu Nau Nau Plattform auf der Osterinsel, Chile

Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Präsidialdemokratie / Präsidentielles Regierungssystem

Hier wird der Regierungschef direkt vom Volk gewählt. Es ist zugleich Staatsoberhaupt.

Lexikon

Diktatur /Diktator

In einer Diktatur bestimmen einige wenige oder ein Diktator über die Politik. Andersdenkende werden verfolgt, andere Meinungen gewaltsam unterdrückt.

Lexikon

Schwellenland

Ein Schwellenland steht in seiner wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung zwischen den Entwicklungsländern und den modernen Industriestaaten.

Lexikon

Zentralismus

Das ist eine Form der politischen Herrschaft. Im Zentralismus liegt die Macht in den Händen von nur einer Person, einer Partei oder wenigen staatlichen Stellen.

Lexikon

Grundrechte / Menschenrechte

Menschenrechte sind die Rechte, die alle Menschen auf der ganzen Welt haben sollen. Dazu gehört das Recht, frei und sicher zu leben.

Lexikon

Kolonialismus / Kolonien

Viele europäische Staaten hatten in den letzten zweihundert Jahren Länder in anderen Erdteilen unterworfen und beherrscht. Das war Kolonialismus.

Kalender

Entdeckung der Osterinsel

Vor 298 Jahren entdeckten Niederländer die Insel mit den Steinfiguren.