Direkt zum Inhalt

Spezial

Länder nach Kontinenten
Europa - Portugal

Lissabon
Worldmap

Offizieller Name:
Portugiesische Republik
Hauptstadt:
Lissabon
Kontinent:
Währung:
Euro
Sprachen:
Portugiesisch
Fläche:
92.090
Einwohner:
10,3 Millionen
Nationalfeiertag:
10. Juni, Tag von Portugal
Eine Halbinsel mit Inseln

Portugal liegt im Südwesten Europas am Atlantischen Ozean. Im Norden und Osten grenzt es an das deutlich größere Spanien. Die beiden Länder teilen sich die iberische Halbinsel im Süden des Pyrenäengebirges. Zu Portugal gehören auch die Inseln der Azoren und die Blumeninsel Madeira, die weit westlich im Atlantik liegen.

Von den unangenehm riechenden Schwefelquellen auf der Azoren-Insel Sao Miguel steigt Rauch auf.

Achtung, Nase zuhalten! Denn die Schwefelquellen auf der Azoren-Insel Sao Miguel stinken etwas.

Langer Weg zur Demokratie
Statue des Dichters Luís Vaz de Camões auf einem Platz in Lissabon, Portugal.

Statue des Dichters Luís Vaz de Camões auf einem Platz in Lissabon, Portugal.

Portugal war in früheren Jahrhunderten eine große Seefahrernation. Aber in der jüngeren Vergangenheit haben andere Länder, vor allem Spanien und Frankreich, Portugal wiederholt besetzt und beherrscht. Nachdem das Land 1910 unabhängig geworden war, entstand in der Zwischenkriegszeit eine Diktatur. Seit 1975 ist Portugal ein demokratischer Staat, in dem das Volk mitbestimmen kann und selbst entscheidet, von welchen Politikern es regiert wird. 1986 trat Portugal der Europäischen Gemeinschaft bei und war 1993 Gründungsmitglied der Europäischen Union. Seit dem Beitritt zur Währungsunion 2002 zahlt man in Portugal mit dem Euro.

Schöne Hauptstadt

Kabelbahn "Elevador da Bica" in Lissabon.

Lissabon ist die größte Stadt Portugals und auch die Hauptstadt. Sie liegt am Atlantischen Ozean und gehört mit ihrer Architektur und ihren alten reizvollen Stadtvierteln zu den interessantesten Städten Europas. Eine Besonderheit sind die Aufzüge, die die auf unterschiedlichen Ebenen gelegenen Stadtteile im Zentrum Lissabons miteinander verbinden. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist eine 2278 Meter lange Hängebrücke über den Fluss Tejo, der in Lissabon in den Atlantik mündet.

Geografisch zweigeteilt

Der Tejo ist der wichtigste Fluss Portugals. Er fließt durch das ganze Land und teilt es in zwei Hälften: den Norden und den Süden. Auch ohne diese Grenze kann man die beiden Landesteile gut auseinander halten. Der Norden ist bergig, grün, feucht und voller Weinstöcke und Gemüseplantagen. Im Süden ist es dagegen karg und trocken. Die Urlauber fahren meistens lieber in den Süden, weil sie sich hier an Portugals schönsten Stränden, an der Algarve, in der Sonne aalen können. Die Insel Madeira wird gerne von Wanderern und Blumenfreund/innen als Ferienziel ausgewählt.

Fisch und Wein

Die portugiesische Kochkunst ist vielfältig. Allein für das Nationalgericht Bacalau, dessen Hauptbestandteil Kabeljau ist, soll es genau so viele Zubereitungsarten geben wie es Tage im Jahr hat. Der berühmte Portwein, ein süßer Wein, kommt aus der Stadt "Porto" im Norden. Dieser von den alten Römern gegründeten Hafenstadt verdankt das Land den ersten Teil seines Namens.

Ein Bewässerungskanal in den Bergen Madeiras. Neben dem schmalen Wasserkanal, der auch Levada genannt wird, kann man entlang wandern.

Wasserkanal, Levada, auf Madeira.


Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

EU: Europäische Union

Die EU ist ein Zusammenschluss von demokratischen Staaten in Europa. Sie wollen in viele Bereichen eine gemeinsame Politik machen.

Kalender

Portugal

Jedes Jahr am 10. Juni feiern die Portugiesen den Portugal-Tag. Diesen Tag widmen sie ihrem Nationaldichter Luís Vaz de Camões.

Lexikon

UN-Sekretariat

Das UN-Sekretariat) organisiert die Arbeit der Vereinten Nationen. Dazu gehört auch die Unterstützung der anderen UN-Organisationen.

Lexikon

Euro

Der Euro ist die gemeinsame Währung verschiedener Staaten in Europa. Er wurde 2002 eingeführt

Lexikon

Europäisches Parlament

Das EU-Parlament wird von den Wähler/innen in Europa gewählt. Wir erklären Aufgaben und Rechte des EU-Parlaments.

Lexikon

Kolonialismus / Kolonien

Viele europäische Staaten hatten in den letzten zweihundert Jahren Länder in anderen Erdteilen unterworfen und beherrscht. Das war Kolonialismus.

Kalender

Christoph Kolumbus entdeckte Amerika

... und dachte, es wäre Indien.

Einfach ausdrucken und kochen

Spezial

Rezepte aus aller Welt

Frische Tomatensuppe aus Portugal