Direkt zum Inhalt

Lexikon

Rassismus

von und
Auf einem Schild hinter dem Stadteingang der nordrhein-westfälischen Stadt Stolberg steht: Stolberg hat keinen Platz für Rassismus.

Ein klares Bekenntnis gegen Rassismus in der Stadt Stolberg (Nordrhein-Westfalen).

Der Begriff "Rasse"

Sicher kennt ihr das Wort "Rasse" aus der Tierwelt. Die Tierarten sind in sich noch einmal in Tierrassen unterteilt. Wenn Hunde eine Art sind, dann sind die Bernhardiner eine Rasse der Hunde. Die Bernhardiner haben ganz bestimmte äußere Merkmale, die sich vererben und die sie von anderen Hunden unterscheiden. Der Begriff "Rassismus" ist von „Rasse“ abgeleitet.

Abwertung anderer Menschen

Der Rassismus behauptet, dass eine bestimmte Art von Menschen, zum Beispiel die Menschen mit weißer Hautfarbe, besser und zu größeren Leistungen fähig seien als andere Menschen. Meist versuchen Menschen mit solchen unsinnigen Aussagen, den eigenen Stellenwert zu erhöhen und andere, ihnen fremde Menschen und Völker abzuwerten, auf eine niedrigere Stufe zu stellen.

Rassismus in der Zeit des Nationalsozialismus

Im Laufe der Geschichte sind solche dummen Behauptungen sogar als angebliche wissenschaftliche Lehre verkündet worden. Während der Zeit des Nationalsozialismus dienten solche Behauptungen dazu, die Ausrottung ganzer Bevölkerungsgruppen zu rechtfertigen. In demokratischen Gesellschaften hat Rassismus keinen Platz.

Eine Demonstration gegen Rassismus in Sachsen.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
blackbeauty 08.12.2018

was ist rassismus genau?

Redaktion

Hallo blackbeauty, oben im Text haben wir das erklärt.Lies dir das doch mal in Ruhe durch. Wenn du dann noch eine speziele Frage hast, kannst du uns gerne noch einmal schreiben.

eure weiteren Fragen dazu...

Anla 07.10.2020

was macht ihr gegen rassismus?

Redaktion

Hallo Anla, wir versuchen das zu tun gegen Rassismus , was wir auch anderen Menschen empfehlen. Zwar gibt es leider kein "Rezept" gegen Rassismus, aber eigentlich kann jeder Mensch helfen und sich gegen Rassismus einsetzen. Wichtig ist, dass man nicht wegsieht, wenn beispielsweise andere Schüler einen Klassenkameraden wegen seiner Hautfarbe oder Herkunft beleidigen, sondern sich in solchen Fällen an die Eltern oder einen Lehrer wendet. Vielleicht sprichst du das Thema demnächst einfach mal in deiner Klasse an. Es gibt bestimmt noch mehr Klassenkameraden, die gerne mehr Hilfestellungen hätten, wenn sie siech gegen Rassismus einsetzen wollen.

Lara 23.07.2014

warum gibt es überhaupt Rassismus?

Redaktion

Hallo Lara, Rassismus kann unterschiedliche Ursachen haben. Oft suchen Menschen einfach ein Ventil, um ihre Probleme und Frustrationen rauszulassen. Sie setzen dann andere herab, um sich selbst besser zu fühlen. Diese anderen sind häufig Menschen, die sich nicht wehren können, also bevorzugt Minderheiten wie eben ausländische Bürger. Manche rassistischen Menschen brauchen auch einfach etwas, um ihre Aggressionen und ihren Hass loszuwerden. Das richten sie dann gegen Ausländer. Oft machen sie diese auch direkt für ihre Probleme verantwortlich. Ein Grund für Rassismus ist zum Beispiel auch, dass einige Menschen glauben, die Ausländer würden ihnen ihre Jobs wegnehmen. Rassismus hat auch viel mit Intoleranz zu tun. Alles, was anders ist, wird nicht nur abgelehnt, sondern sogar als "böse" und "schlecht" bekämpft. Ursache von solchen Gedanken ist oft viel Nichtwissen. Würde man andere Kulturen und die Sitten anderer Menschen besser kennen, bräuchte man auch keine Angst davor zu haben und könnte sie akzeptieren.

laura 15.11.2013

Wie kann man Rassismus vermeiden ?

Redaktion

Hallo laura, leider gibt es kein "Rezept" gegen Rassismus. Im Grunde sollte jeder Mensch helfen und sich gegen Rassismus einsetzen. Wichtig ist, dass man nicht wegsieht, wenn beispielsweise andere Schüler einen Klassenkameraden wegen seiner Hautfarbe oder Herkunft beleidigen, sondern sich in solchen Fällen an die Eltern oder einen Lehrer wendet. Kindern sollte von klein an beigebracht werden, dass nicht das Äußere eines Menschen zählt, sondern allein seine inneren Werte. Hier spielt vor allem das Elternhaus eine Rolle. Viele Jugendliche werden aber auch erst in der Pubertät zu Rassisten. Dies geschieht oft, da sie selbst nur wenig Perspektiven für sich im Leben sehen und Angst vor Arbeitslosigkeit und Armut haben. Wenn man diesen jungen Menschen Perspektiven gibt, ihnen hilft, etwas Sinnvolles zu tun, dann lässt sich wahrscheinlich in vielen Fällen vermeiden, dass sie an Menschen mit anderer Hautfarbe oder Herkunft ihre Aggressionen ablassen. Vielleicht sprichst du das Thema demnächst einfach mal in deiner Klasse an. Es gibt bestimmt noch mehr Klassenkameraden, die sich für deine Frage interessieren.

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

Diskriminierung

Menschen werden benachteiligt zum Beispiel wegen ihrer Hautfarbe, ihres Geschlechts oder ihrer Religion. Das ist Diskriminierung.

Kalender

"I have a dream"

Vor 57 Jahren hat der Pfarrer und friedliche Kämpfer Martin Luther King seine berühmte Rede gehalten.