Direkt zum Inhalt

Lexikon

Lobby / Lobbyismus

von und
Die Lobby des House of Commons, des englischen Parlaments.

Die Lobby des House of Commons, des englischen Parlaments.

Bestimmte Interessen vertreten

Das englische Wort „Lobby“ bezeichnete ursprünglich den Vorraum oder die Eingangshalle des englischen Parlamentsgebäudes. Dort unterhielten sich die Abgeordneten mit Personen, die keine gewählten Abgeordneten waren und daher nicht in den Sitzungssaal durften. Heute bezeichnet der Begriff "Lobby" eine Interessenvertretung in der Politik. Diejenigen, die für eine Lobby arbeiten, nennt man "Lobbyisten".

Einfluss auf Entscheidungen nehmen
Die Lobby kann zum Beispiel einen Wirtschaftszweig vertreten, einen Sportverband oder eine Umweltschutzorganisation. Auch Mitglieder von Schülervertretungen oder Lehrerverbänden, die wollen, dass mehr Lehrer eingestellt und die Klassen kleiner werden, können Lobby-Arbeit machen. Lobbyisten versuchen, zum Beispiel durch Gespräche Einfluss auf Entscheidungen von Politikern zu nehmen.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
Willswissen 01.03.2021

Und wie genau funktioniert die Einflussnahme?

Redaktion

Hallo Willswissen, Lobbyist/innen versuchen auf unterschiedliche Weise, Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen. Sie führen zum Beispiel Gespräche mit führenden Politikern und Abgeordneten der einzelnen Fraktionen. Für die Politiker/innen ist es oft wichtig, mit den Lobbyisten zu sprechen, weil sie von ihnen viele Informationen bekommen, die ihnen helfen, ihre Entscheidungen zu treffen. Lobbyisten veranstalten auch Treffen von Parlamentariern mit Vertreter/innen ihrer Auftraggeber, laden zum gemütlichen Beisammensein ein und vieles mehr. Auch die Einflussnahme auf die Berichterstattung der Medien ist eine wichtige Aufgabe der Lobbyist/innen.

eure weiteren Fragen dazu...

Ali 26.05.2021

Welches Ziel verfolgt man mit lobbyregister

Redaktion

Hallo Ali, die Befürworter eines Lobbyregisters glauben, dass dadurch mehr Transparenz entstehen würde. Dann wäre einfacher zu sehen, wer für welche Interessen eintritt und welche Lobbyisten auf die Parlamentarier Einfluss zu nehmen versuchen.

Ma 12.05.2021

Welche Vor-und Nachteile gibt es beim Lobbyregister?

Redaktion

Hallo Ma, die Befürworter eines Lobbyregisters glauben, dass dadurch mehr Transparenz entstehen würde. Dann wäre einfacher zu sehen, wer für welche Interessen eintritt und welche Lobbyisten auf die Parlamentarier Einfluss zu nehmen versuchen. Es gibt aber auch andere Ansichten. Viele Abgeordnete denken, dass das aktuelle System gut funktioniert und dass eine schärfere Überwachung die bei der Gesetzgebung oft wichtige Zusammenarbeit mit den Interessenvereinigungen gefährden würde. Auch könnten sich Lobbyisten veranlasst sehen, ihre Tätigkeit in schlechter kontrollierbarer Weise auszuüben, als das bislang der Fall ist.

Evi 06.04.2021

Welche Ziele verfolgen sie?

Redaktion

Hallo Evi, Lobbyisten wollen Einfluss auf die Entscheidungen von Politikern nehmen. Dazu führen sie Gespräche, laden Politiker/innen zum Austausch ein, versuchen über die Medien Stimmung für ihr Anliegen zu machen. All das soll dazu beitragen, die Interessen der von ihnen vertretenen Gemeinschaft politisch mehrheitsfähig zu machen.

Frage 08.03.2021

Bekommen die Politiker auch zum Beispiel Spenden von den Lobbyisten?

Redaktion

Hallo Frage, wenn so etwas vorkommt, handelt es sich um den Versuch der Bestechung. Politiker/innen ist es nicht erlaubt, persönliche Gefälligkeiten anzunehmen. Die Organisationen, die Lobbyisten beschäftigen, können Geld an die Parteien spenden. Dafür gibt es aber eine Anzeigepflicht. Jede größere Spende würde so sofort auffallen.

Willswissen 01.03.2021

Wie lässt sich die Bezeichnung des Lobbyismus als "fünfte Gewalt erklären"

Redaktion

Hallo Willswissen, die Bezeichnung "Fünfte Gewalt" für den Lobbyismus ist nicht sehr weit verbreitet. Gelegentlich werde Lobbyisten aber tatsächlich als „fünfte Gewalt“ bezeichnet, weil sie auf politische Entscheidungen Einfluss nehmen. Das gilt für den Bereich der Legislative, also für die Gesetzgebung, wie auch für die Exekutive.

Ichfragmal 08.02.2021

Was ist der Unterschied zwischen Lobbys und NGOs?

Redaktion

Hallo Ichfragmal, grundsätzlich gilt, dass NROs wie Lobbyverbände ihre Themen in der Öffentlichkeit engagiert vertreten und für sie werben.Trotzdem kann man sie nicht mit Lobbyverbänden gleichsetzen. Es treten zwar einige Nichtregierungsorganisationen als Lobbyisten auf, andere sind aber auch überhaupt nicht auf dieser Ebene aktiv. Auch die Interessen, die sie vertreten, sind in der Regel andere als die der klassischen Lobbyverbände. Auf dieser Seite der Bundeszentrale für politische Bildung kannst du etwas zu dem Thema lesen.

👋 03.02.2021

Was versteht man unter Lobbyarbeit ???

Redaktion

Hallo 👋, Lobbyarbeit ist ein anderes Wort für Lobbyismus. Wer Lobbyismus betreibt, also versucht, die Interessen seiner Organisation im Parlament aktiv zu vertreten, der leistet Lobbyarbeit.

Juli 26.01.2021

Hallo, was kann ich genau unter Lobbyismus verstehen?

Redaktion

Hallo Juli, als Lobbyismus bezeichnet man die Einflussnahme von Interessenvertretern auf die Politik. Lies doch mal unseren Artikel oben, da haben wir das genau erklärt.

fischbroetchen 25.01.2021

Was ist lobbyismus am einfachsten erklärt

Redaktion

Hallo fischbroetchen, als Lobbyismus bezeichnet man die Einflussnahme von Interessenvertretern auf die Politik. Lies doch mal unseren Artikel oben, da haben wir das genau erklärt.

Juls 25.01.2021

Was ist der Zusammenhang zwischen Lobbyismus und Schattenpoltik?

Redaktion

Hallo Juls, von Schattenpolitik wird gelegentlich gesprochen, wenn man das Handeln politischer Akteure außerhalb des von der Verfassung vorgegebenen Rahmens beschreiben will. Lobbyismus kann durchaus Züge der Schattenpolitik aufweisen. Die Einflussnahme der Lobbyisten auf die politisch Handelnden findet häufig außerhalb und also "im Schatten" des eigentlichen politischen Betriebs statt. Auch deshalb gibt es immer wieder Bemühungen, die Arbeit der Lobbyisten transparent, also sichtbar zu machen.

Jakob 12.01.2021

An welchen Schnittstellen des politischen Prozesses versuchen Lobbygruppen Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen?

Redaktion

Hallo Jakob , Lobbyisten versuchen, durch Gespräche, Interviews, Hintergrundinformationen und auf vielen anderen Wegen Einfluss auf Entscheidungen von Politikern zu nehmen. Das geschieht ständig im parlamentarischen Alltag. Besonders wichtig ist diese Form der Einflussnahme vor allem dann, wenn eine Entscheidung über ein Gesetz ansteht, dass eine bestimmte Gruppe betrifft. Lobbyismus spielt also an vielen Schnittstellen des politischen Prozesses eine Rolle.

Dara 14.12.2020

Inwieweit beeinflussen Lobbyismus und die Wirtschaft die Politik?

Redaktion

Hallo Dara, Politikerinnen und Politiker müssen sich für ihre Entscheidungen informieren. Sie müssen wissen, wo die Probleme bei einer Entscheidung liegen, welche unterschiedlichen Ansichten es dazu gibt und wie diese begründet werden. Lobbyisten tragen ihre Sicht der Dinge und Zusammenhänge vor und sind natürlich darum bemüht, Politiker davon zu überzeugen, dass ihre Argumente die richtigen sind. Das gilt auch für Lobbyisten, die im Auftrag der Wirtschaft handeln. Insofern ist es natürlich gut möglich, dass sie die Meinungen der Politiker/innen beeinflussen.

Schüler 29.11.2020

Ist ein Lobbyist auch immer selbst Mitglied des Interessenverbandes deren Interessen er Vertritt oder wird er vom Interessenverband engagiert?

Redaktion

Hallo Schüler , der Lobbyist muss kein Mitglied des Interessenverbandes sein, den er vertritt. Oft sind Lobbyisten Personen aus Wirtschaft, Medien oder Politik, die gute Verbindungen zum Parlament und den Abgeordneten haben.

Truthuhn 25.11.2020

Was genau ist ein Lobbyist?

Redaktion

Hallo Truthuhn , als Lobbyisten bezeichnet man den Vertreter einer Lobby-Organisation. Für diese Organisation versucht er Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen. Lies doch mal unseren Artikel oben und auch unsere Antworten auf die Fragen anderer Besucher/innen unserer Seite in den FAQ. DA haben wir das noch genauer erklärt.

Batgirl 24.10.2020

Gibt es auch Kontraargumente zu Lobbyisten?

Redaktion

Hallo Batgirl, Lobbyisten sind in vielen politischen Entscheidungen wichtig, weil die Politik auf die Erfahrungen und Kenntnisse der Lobbyisten zurückgreifen. Sie vermitteln den Abgeordneten Hintergrundinformationen, erläutern Zusammenhänge und anderes. Aber es gibt auch Kritik an der Arbeit der Lobbyisten. So meinen viele, dass Lobbyisten einseitig für die Interessen ihrer Arbeitgeber eintreten und eine objektive Entscheidung schwierig machen. Lobbyisten haben auch keine demokratische Legitimation, so dass auch ihre Mitwirkung bei politischen Entscheidungen nicht demokratisch begründet ist. Weil es viel Kritik an der Arbeit der Lobbyisten gibt, sind auch die Regeln, an die sich die Lobbyisten halten müssen, in den letzten Jahren verschärft worden.

Auch im HanisauLand machen wir am Wochenende Pause.
Nächste Woche könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen!