Direkt zum Inhalt

Spezial

Italien
Italien

Rom
Worldmap

Offizieller Name:
Italienische Republik
Hauptstadt:
Rom
Kontinent:
Währung:
Euro
Sprachen:
Italienisch
Fläche:
301.277
Einwohner:
60,3 Millionen
Nationalfeiertag:
2. Juni, Gründungstag der Republik
Eine unverkennbare Form

Italien liegt am Mittelmeer im Süden Europas. Im Norden hat Italien Landesgrenzen zu Frankreich, zur Schweiz, zu Österreich und zu Slowenien, dazu kommen noch der von Italien umschlossene Kleinstaat San Marino im Nordosten und natürlich der Vatikanstaat. Die Form Italiens erinnert an einen Stiefel. Auch die Mittelmeerinseln Sizilien, Sardinien und Elba gehören zu Italien. Die parlamentarische Republik Italien gehört zu den sechs Gründungsmitgliedern der Europäischen Union. Seit 1958 hat das Land immer wieder eine große Rolle bei der europäischen Einigung gespielt.

Das Bild zeigt eine Satellitenaufnahme vom südlichen Teil Italiens und der Insel Sizilien.

Rom, Stadt mit zwei Regierungssitzen
Das Kolosseum ist ein Wahrzeichen der italienischen Hauptstadt Rom. Es ist das größte im Antiken Rom gebaute Amphitheater. Im Hintergrund ist der Konstantinsbogen zu sehen, der zu Ehren Kaiser Konstantins erbaut wurde.

Das Kolosseum ist ein Wahrzeichen der italienischen Hauptstadt Rom. Es ist das größte Amphitheater, das im antiken Rom gebaut wurde.

Von Rom aus wird Italien regiert. Rom wird auch die "ewige Stadt", genannt, weil die Stadt über 2500 Jahre alt ist. Rom wird täglich von vielen Tausenden Reisenden besucht, die sich die rund 2000 Jahre alten Bauten ansehen. Dazu gehören zum Beispiel die Trajanssäule, das Pantheon oder das Kolosseum, eine Art Arena, in der die Römer damals Kämpfen von Gladiatoren und wilden Tieren zugeschaut haben.
Auch die vielen hundert christlichen Kirchen aus dem Mittelalter und der Renaissance ziehen viele Gläubige und Touristen an. Im Zentrum der Stadt Rom liegt auch der Vatikan, ein kleiner Staat, der vom Papst, dem Oberhaupt der katholischen Kirche, regiert wird.

Industrie im Norden, Armut im Süden
Viele Urlauberinnen und Urlauber schauen sich den Mailänder Dom an. Hier stehen sie vor der Westfassade des Mailänder Doms.

Viele Urlauberinnen und Urlauber schauen sich den Mailänder Dom an.

Während Rom die größte Stadt ist, gilt Mailand im Norden Italiens als das wichtigste Industriezentrum. So hat zum Beispiel in Maranello, einer Stadt nicht weit von Milano, die Firma Ferrari ihren Sitz. Dort produziert sie auch ihre Formel 1-Rennwagen. Auch Nudeln und Süßigkeiten, Mode und Designer-Möbel gehören zu den weltweit bekannten Produkten der italienischen Wirtschaft. Weniger gut geht es den Menschen im heißen Süden des Landes. Dort gibt es nur wenig Industrie und die Arbeitslosigkeit, gerade auch bei jungen Menschen, ist sehr hoch.

Berühmte Städte und Strände
Die Stadt Venedig, von der hier Kanäle und Häuser gezeigt werden,  zählt seit 1987 offiziell zum Weltkulturerbe.

Die Stadt Venedig zählt seit 1987 offiziell zum Weltkulturerbe.

Italien ist eines der beliebtesten Ferienländer am Mittelmeer. Städte wie die Lagunenstadt Venedig mit dem Markusplatz, Pisa mit dem schiefen Turm oder Florenz mit seinem prachtvollen Dom sind sehr beliebte Reiseziele für Touristen aus aller Welt. Wer im Urlaub lieber Sonne statt Kultur tanken möchte, besucht den Adriastrand mit den bekannten Badeorten Jesolo, Rimini und Ancona. So machen es übrigens auch die Italiener. Wenn es im Sommer in den Städten zu heiß wird, packen sie ihre Sachen und fahren ans Meer.

Pizza, Pasta und Eis

Viele Leute kommen aber auch einfach nur wegen des guten Essens nach Italien. Pizza, Pasta und Eis schmecken in Italien einfach unvergleichlich gut. Die Pizza, die man in Italien isst, ist größer und dünner als unsere „deutsche“ Pizza. Auch wenn du Waffeleis bestellst, wirst du dich vielleicht wundern. Denn in Italien bekommt man normalerweise keine Eiskugeln. Dort werden mit einem Schaber Eissorten auf die Waffel verteilt. Lecker!

Türme der mittelalterlichen Hügelstadt San Gimignano in der Toskana, Italien.

Türme der mittelalterlichen Hügelstadt San Gimignano in der Toskana, Italien.

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Kalender

Italien

Die Gründung der Republik feiern die Italienerinnen und Italiener am 2. Juni - ihrem Nationalfeiertag.

Lexikon

EU: Europäische Union

Die EU ist ein Zusammenschluss von demokratischen Staaten in Europa. Sie wollen in viele Bereichen eine gemeinsame Politik machen.

Spezial

Vatikan

Der Vatikan ist das kleinste Land der Welt und nicht größer als etwa 62 ...

Lexikon

Club of Rome

Viele sehr kluge Menschen denken im Club of Rome darüber nach, wie es in Zukunft mit der Menschheit weitergeht.

Kalender

Maria Montessori

Wer war die Frau, nach der viele Kindergärten und Schule benannt sind?

Kalender

Galileo Galilei

Er konnte nicht nur klasse rechnen, sondern hat auch die Welt neu entdeckt...

Buch

Rom in Flammen

Geheimauftrag für Einar und seinen Hund Odin im antiken Rom.

Buch

Die Zeitdetektive - Leonardo da Vinci und die Verräter

Spannende Geschichte und Sachwissen zur Epoche

Einfach ausdrucken und kochen

Spezial

Rezepte aus aller Welt

Nudeln mit Tomaten-Gemüse-Sauce aus Italien