Direkt zum Inhalt

Spezial

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Z

Länder A bis Z
Slowenien

Ljubljana
Worldmap

Offizieller Name:
Republik Slowenien
Hauptstadt:
Ljubljana
Kontinent:
Währung:
Euro
Sprachen:
Slowenisch
Fläche:
20.273
Einwohner:
2,1 Millionen
Nationalfeiertag:
25. Juni, Ausrufung des Staates

Slowenien liegt im Südosten Europas. Es grenzt an die Länder Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien und an das Mittelmeer. Slowenien ist nicht besonders groß – das ganze Land ist etwa so groß wie das deutsche Bundesland Hessen.

Drei Brücken und die Franziskanerkirche in der slowenischen Stadt Ljubljana.

Brücken und die Franziskanerkirche in der slowenischen Stadt Ljubljana.

Seit 2004 in der EU

Im 20. Jahrhundert gehörte Slowenien die meiste Zeit zu Jugoslawien. 1991 erklärte sich das Land für unabhängig. Die Länder der europäischen Gemeinschaft erkannten die Unabhängigkeit an und nahmen Slowenien 2004 als Mitglied in die Europäische Union auf. Seit 2007 zahlt man auch in Slowenien mit dem Euro. Slowenien ist ein demokratischer Staat mit einem Parlament. Der Staatspräsident wird alle fünf Jahre direkt vom Volk gewählt.

Die Hauptstadt

Jede/r siebte Einwohner/in Sloweniens lebt in der Hautstadt Ljubljana. Die Stadt bildet nicht nur das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes, sie liegt auch mitten im Land. Ljubljana hat eine sehenswerte Altstadt, durch die der Fluss Ljubljanica fließt. Die Altstadt mit ihren schönen Häusern und Brücken steht unter Denkmalschutz. Über allem thront auf einer Erhöhung die mittelalterliche Burg der Stadt.

Berge und Meer
Die slowenische Stadt Piran liegt am Mittelmeer und ist bei Urlauberinnen und Urlaubern beliebt.

Die slowenische Stadt Piran liegt am Mittelmeer und ist bei Urlauberinnen und Urlaubern beliebt.

Obwohl das Land Slowenien nicht besonders groß ist, hat es eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. In Nordwesten befinden sich die hohen Berge der Alpen und im Südwesten grenzt das Land an den Teil des Mittelmeeres, den man "Adria" nennt. Außerdem gibt es Ebenen, Hügel und viele Bäume. Denn mehr als die Hälfte des Landes ist mit Wald bedeckt.

Eine Höhle als Sehenswürdigkeit

Sehr berühmt sind die Höhlen von Skocjan, die zum Welterbe der UNESCO gehören. Auf einer Besichtigungstour durch die Höhle kann man unterirdische Wasserfälle, riesige Säle und bis zu 15 Meter hohe Tropfsteine bewundern.

Berühmte Pferde

Lipizzaner Slowenien

Auf den Weiden in den Bergen begegnest du vielleicht zwischen Felsen immer wieder sehr eleganten weißen Pferden. Die Schimmel heißen Lippizaner. Sie stammen aus Lipica und sind auf der ganzen Welt berühmt: Einerseits, weil sie so hübsch aussehen, und andererseits, weil sie sehr geschickte und gelehrige Dressurtiere sind. In einem harten und schwierigen Training lernen sie die kompliziertesten Kunststücke und Figuren.

Ein Eintopf namens "Jota"

Eine slowenische Spezialität ist getrocknetes Fleisch. In allen Variationen findest du scharf gewürztes Fleisch und auch Fisch auf der Speisekarte. Besonders gerne essen die Slowenen einen Eintopf, den sie "Jota" nennen: Sauerkraut, Speck, Schinken, Kartoffeln und dicke Bohnen geben eine deftige Mischung ab, die ganz schön lange satt macht. Guten Appetit!

Jota, die slowenische Sauerkrautsuppe, ist eine lokale Spezialität.

Jota, die slowenische Sauerkrautsuppe.

Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Lexikon

EU: Europäische Union

Die EU ist ein Zusammenschluss von demokratischen Staaten in Europa. Sie wollen in viele Bereichen eine gemeinsame Politik machen.

Lexikon

Europa

Europa ist der Name unseres Erdteils. Auf diesem Kontinent leben über 700 Millionen Menschen in 47 Ländern. Deutschland liegt in der Mitte von Europa.

Lexikon

Internationaler Gerichtshof

Der Internationale Gerichtshof ist Teil der Vereinten Nationen. Er besteht aus 15 Richterinnen und Richtern aus 15 Ländern.

Lexikon

Bürgerkrieg

Die bewaffnete Auseinandersetzung zwischen Bürgern eines Staates nennt man Bürgerkrieg.

Kalender

Slowenien

Vor 29 Jahren, am 25. Juni 1991, erklärte sich Slowenien für unabhängig. Das wird gefeiert!

Lexikon

Euro

Der Euro ist die gemeinsame Währung verschiedener Staaten in Europa. Er wurde 2002 eingeführt

Lexikon

Republik

In einer Republik hat das Staatsvolk die oberste Gewalt. Seine gewählten Vertreterinnen und Vertreter bilden die Regierung und machen die Gesetze.