Direkt zum Inhalt

Spezial

Die Bundesländer
Hessen

Wiesbaden
Hessen
Deutschland

Landeshauptstadt:
Wiesbaden
Einwohner/innen:
6,3 Millionen
Fläche:
21.116 km²
Höchster Berg:
Wasserkuppe, 950 m
Größtes Gewässer:
Edersee, 11,8 km ²
Landesregierung:
CDU, Bündnis 90/ Die Grünen
Ministerpräsident/in:
Boris Rhein (CDU)
Abgeordnete im Landtag:
137
Stimmen im Bundesrat:
5
Mindestwahlalter bei Landtagswahlen:
18 Jahre
Gewählt werden darf man ab:
18 Jahre
Letzte Wahl:
28. Oktober 2018
Nächste Wahl:
2023
Wahlperiode:
5 Jahre
wappen hessen © gemeinfrei

Hessen liegt in der Mitte von Deutschland und hat damit viele andere Bundesländer als Nachbarn: Niedersachsen, Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfale n. Das Bundesland Hessen wurde am 19. September 1945 gegründet.

Wichtige Städte: Wiesbaden und Frankfurt

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt von Hessen. Dort leben fast 300.000 Menschen. Die Stadt ist bekannt für ihre Thermalquellen. Schon die Römer badeten in dem heißen Wasser und gründeten dort eine Siedlung. Die Quellen führten auch vor rund 1.200 Jahren zum Namen der Stadt: „Wisibada“ – „Bad in den Wiesen“. In Wiesbaden gibt es viele imposante Villen und schöne alte Gebäude zu bestaunen wie das Rathaus oder das ehemalige Stadtschloss der Herzöge von Nassau und jetzigem Sitz des hessischen Landesparlaments. Auch das Bundeskriminalamt und das Statistische Bundesamt haben ihren Sitz in der Stadt. Direkt gegenüber von Wiesbaden, auf der anderen Rheinseite, liegt Mainz, die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz.

Ansicht auf die Stadt Frankfurt am Main mit dem Bankenviertel und der Main. Die Stadt ist für seine Banken und Wolkenkratzer, deswegen hat Frankfurt auch die Spitznamen „Bankfurt“ und „Mainhattan“.

Frankfurt am Main mit dem Bankenviertel. Die Stadt ist für seine Banken und Wolkenkratzer, deswegen hat Frankfurt auch die Spitznamen „Bankfurt“ und „Mainhattan“.

Frankfurt am Main ist die bekannteste und größte Stadt von Hessen. Rund 750.000 Menschen leben in Deutschlands fünftgrößter Stadt. Frankfurt ist für seine Banken und Wolkenkratzer, darunter das höchste Hochhaus Deutschlands, bekannt. Neben großen Banken, der Frankfurter Börse und der Europäischen Zentralbank haben auch viele Unternehmen hier ihren Sitz. Den Zusatz „am Main“ hat die Stadt, um sie von Frankfurt an der Oder im Osten Deutschlands zu unterscheiden. Frankfurt ist eine wichtige Wirtschaftsmetropole. Der Frankfurter Flughafen ist der größte deutsche Flughafen und der drittgrößte von Europa. In Goethes Geburtsstadt findet auch die größte Buchmesse der Welt statt. 1848 beschlossen in der Frankfurter Paulskirche die Abgeordneten der Nationalversammlung die erste deutsche Verfassung. Auch wenn sie nie in Kraft trat, ist sie als erste demokratische Verfassung Deutschlands in Erinnerung.

Industrie, Geld und Forschung

Wiesbaden und Frankfurt gehören beide zum sogenannten „Rhein-Main-Gebiet“. In dieser Region im Süden Hessens arbeiten viele Menschen in den Unternehmen der Auto, Metall- und Chemieindustrie sowie bei Banken und Finanzinstitute. Auch Hanau, die Geburtsstadt der berühmten Gebrüder Grimm, liegt im Rhein-Main-Gebiet.
In Hessen gibt es zahlreiche angesehene Universitäten und Hochschulen. Jeder kennt sicherlich den Deutschen Wetterdienst, der aus Offenbach die Daten für viele Wettervorhersagen erstellt.

Große Wälder und kleine Mittelgebirge

Hessen ist gemeinsam mit Rheinland-Pfalz das Bundesland mit den größten Waldflächen. Taunus, Spessart, Westerwald, Rhön, Odenwald und Vogelsberg heißen einige der kleineren Mittelgebirge, die Hessen durchziehen. I m Winter kann man dort, wenn man Glück hat, sogar Skifahren. Im Ballungsgebiet Rhein-Main wird die Landschaft flacher. Nicht nur diese beiden Flüsse ziehen durch Hessen. Auch Lahn, Fulda, Neckar, Weser und einige weitere fließen durch das Bundesland. Der Fluss Fulda legt mit 220 Kilometer die längste Strecke im Land selber zurück. Er hat ihre Quelle im Rhöngebirge auf Hessens höchstem Berg der „Wasserkuppe“.

Klicke auf das Foto, um die Foto-Galerie zu starten.

Zur Übersicht

Noch mehr Infos auf HanisauLand

Kalender

Johann Wolfgang von Goethe

Vor 273 Jahren wurde einer der berühmtesten Deutschen Dichter geboren...

Kalender

Erste Frankfurter Buchmesse

Es war eine erfolgreiche Veranstaltung!

Kalender

Erste deutsche Reichsverfassung

Vor 173 Jahren wäre die erste freiheitliche deutsche Verfassung fast Wirklichkeit geworden.

Kalender

Jacob Grimm

Und wenn er nicht gestorben wäre, würde er heute noch Märchen sammeln…

Lexikon

Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank (EZB) ist die gemeinsame Bank von allen Staaten, die den Euro als Währung haben.

Kalender

Max Planck

Vor 164 Jahren wurde der Erfinder der Quantentheorie in Kiel geboren...