Direkt zum Inhalt

Lexikon

Eiserner Vorhang

von und
Blick auf die innerdeutsche Grenze bei Heinersdorf (Thüringen), 1986

Die innerdeutsche Grenze bei Heinersdorf in Thüringen im Jahr 1986.

Trennung von Ost und West im Kalten Krieg
Wenn man vom Eisernen Vorhang spricht, denkt man an den Kalten Krieg. Der britische Politiker Winston Churchill hatte 1946 diesen Ausdruck geprägt. Damit war gemeint, dass es in Europa eine Abriegelung zwischen den kommunistischen Ländern und den demokratischen Ländern gab. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Europa durch eine scharf bewachte Grenze in Ost und West geteilt.
Innerdeutsche Grenze

In Deutschland führte die Grenze mitten durch das Land und trennte die DDR im Osten von der Bundesrepublik Deutschland im Westen. Die DDR sicherte diese Grenze mit hohen Mauern, Stacheldraht und Wachtürmen. Berlin wurde 1961 durch die scharf bewachte Berliner Mauer bis 1989 in zwei Teile geteilt.

Ende des Eisernen Vorhangs

Kurz nach dem Fall der Mauer in Berlin war das Ende des Eisernen Vorhangs gekommen. Die Sowjetunion brach zusammen. Die Staaten ihres ehemaligen Einflussbereichs wurden selbstständig.


Übrigens: Ursprünglich kommt der Begriff "Eiserner Vorhang" aus der Theaterwelt. Er bezeichnet eine Vorrichtung, die verhindern soll, dass ein Brand im Bühnenhaus auf den Zuschauerraum übergreift.

Eure Fragen dazu...

steve 20.11.2020

-was ist/war die Eiserne Mauer
-Wann war der Fall der Berliner Mauer
-welche Vor- und Nachteile bringt die Wiedervereinigung Deutschlands
-Wie wichtig ist Deutschland für die Europäische Wirtschft und such für Österreich

Redaktion

Hallo steve, das sind aber viele Fragen auf einmal! Du meinst sicherlich den Eisernen Vorhang, das ist ein anderer Begriff für die Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR in Zeiten des Kalten Krieges. Der Begriff soll auch aussagen, dass das auch die Grenze zwischen den westlichen Demokratien und dem Einflussbereich des kommunistischen Sowjetunion war. Zum Fall der Berliner Mauer haben wir ein Spezial auf der Seite, ebenfalls zur Wiedervereinigung. Zu Vor- und Nachteilen der Wiedervereinigung: Es gibt vor allem Vorteile, dass die Menschen in der DDR seit der Wiedervereinigung in Freiheit leben und selbst mit darüber bestimmen können, welche Regierung wir haben. Es gibt aber auch viele Schwierigkeiten, die mit der Wiedervereinigung verbunden waren. So haben viele Menschen in der DDR ihre Arbeitsstelle verloren, mussten sich ganz neu orientieren in einem Staatssystem, das sie gar nicht kannten.
Deutschland ist sehr wichtig für die Europäische Wirtschaft. Es gehört zu den wirtschaftlich stärksten Ländern in Europa.
Für die Zukunft wäre es gut, wenn du deine Fragen an den Artikeln im Lexikon/Stichworten stellen könntest, auf die sie sich beziehen. Lieber vier Fragen an den richtigen Stichworten als vier unterschiedliche Fragen bei nur einem Stichwort, das dann aber eigentlich nur für eine Frage passt. Danke!

Schreib uns

Schreibt uns eure Fragen